Anderes Wort für Mitläufer?

8 Antworten

Nachahmer / Nachäffer. Je nach Kontext auch Eklektiker / Epigone.

Opportunist ist positiv konnotiert.

Siehe hier:https://www.duden.de/rechtschreibung/Opportunist

Auch der Duden vermerkt nicht im Geringsten etwas Negatives diesbezüglich, die dort dargetanen Eigenschaften zeichnen jemanden als nützlich wandelbar aus.

Siehe Darwins Überleben der am besten Angepassten.

Du unterschlägst hier allerdings den zweiten, politischen Bedeutungsinhalt komplett... Warum?

1
@Beutelkind

Weil mir der gar nicht richtig auffiel... piepieppiep

Mir attribuierte mal jefraud am Telefon, ein Opportunist zu sein, was mir damals positiv vorkam.

Infolge dieser Verknüpfung focht ich hier für das Positive des Ausdrucks, aber anscheinend meinte diese jefraud das nicht so positiv, wie es klang.

Diese jefraud ist weiter auf meinem Schirm.

1
@Beutelkind

Vielleicht traute diese jefraud sich nicht, es bissig zu betonen.

Aber warum nur...? Es ist wohlbekannt, welch umgänglicher Zeitgenosse das ADA ist.

pieppieppiep

0
@ADAsperger

Wahrscheinlich dachte die Person, als Deutschexperte sei Dir die Wortbedeutung geläufig...^^

0

Oder sind sie passiv dabei, weil sie einfach das tun, was sie dazugehören lässt?

Ja, natürlich das ist doch glasklar

Schwammhirn. Die alles aus dem Umfeld aufnehmen und unter Druck wieder abgeben. Oder umgekehrt.

Das ist mal ein schönes Wort! freu! :)

5
@Beutelkind

Schön schon, passt aber eher im Zusammenhang der Beschreibung eines besonders Merkfähigen.

Wollen wir den Pfad der im Duden vermerkten Norm behufs der Synonymbildung im Fragenkontext verlassen, bietet sich zum Beispiel das „Zweckchamäleon“ an.

1

Opportunist ist ein anderes Wort mit ähnlicher Bedeutung.

Opportunist haftet eine positive Konnotation an.

0
@Beutelkind

Auf einer moralischen Basis? Die Basis, dass der Mensch nicht zu schaden kommt?

1
@prettyallision

Auf der Basis, dass selber denken hilfreicher ist, als andere für einen denken zu lassen! Du kennst doch den Spruch, Millionen von Fliegen können nicht irren...^^ Nur weil "alle" etwas machen, ist dies nicht automatisch richtig...

2

Was möchtest Du wissen?