Wie kann es sein, dass eine Frau keinen Mann findet?

11 Antworten

Das kommt darauf an, ob Du Partnerwahl im sexuellen Sinn oder im romantischen Sinn meinst. Ich denke, im romantischen Sinn ist es vermutlich genauso schwierig für Frauen, einen Partner zu finden, weil da ja sehr viel richtig passen muss (vor allem, wenn es auf Dauer funktionieren soll) und die eigene Beziehungsfähigkeit ja gegeben sein muss.

Im sexuellen Sinn ist es für Frauen einfacher, weil der Sexualtrieb bei den Männern pauschal gesehen einfach höher ist. Mehr Nachfrage, eben.

Es gibt Männer die geistig und körperlich nicht mit dem Durchschnitt mit halten können. Sie sind sehr klein, sehr dünn und sehr schwächlich. Wenn ihnen dann auch noch früh die Haare ausgehen, die Zähne ausfallen und sie im Beruf nichts erreicht haben, dann bleiben diese Männer sehr oft allein.

Wenn eine Frau fast allen anderen Menschen die sie kennt geistig überlegen ist, wenn sie im Beruf eine Granate ist, wenn sie richtig gut Geld verdient und wenn sie dann auch noch nicht auf den Mund gefallen und sehr selbstbewusst ist, dann bleibt diese Frau ebenfalls allein. Selbst wenn sie sehr schön ist, hangelt sie sich oft nur von einer kurzen Beziehung zu nächsten.

Männer die ganz unten auf der Leiter stehen und Frauen von ganz oben haben oft das gleiche Problem. Kommen dann auch noch viel zu hohe Ansprüche dazu, ist die Einsamkeit vorprogrammiert.

Es spielen eben mehr Faktoren eine Rolle. Keiner will mit einer Frau zusammensein, die einen widerlichen Charakter besitzt. Und solche Frauen gibt es zur Genüge. Vielleicht ist sie auch optisch einfach nicht ansprechend für potenzielle Partner.

Das kann sehr viele Gründe haben.

Gründe könnten sein :

-überzogene Ansprüche .

-unsympathische oder abstoßende Erscheinung.

-körperliche , geistige oder psychische Behinderung.

-schlechter Ruf u.v.m.

Wenn Frau nicht ins übliche Beuteschema allgemeiner Männer passt, hat auch diese es nicht einfach.

Was möchtest Du wissen?