14 Antworten

normal

Mit Verlaub er hat nicht Unrecht. Das ist das gleiche Prinzip, wie wenn Männer mit ihrem Schwanz denken. Klar kann es sein, dass die extrem heiße vollbusige Blondine von der Bar um die Ecke auch super intelligent und genau die richtige Partnerin mit genau den richtigen Werten ist, nur die Realität spricht meist anderes. Warum sollten Frauen hierüber erhaben sein? Wenn eine Frau einen Typen datet, der einfach Verdammt gut aussieht, aber seine Werte und Ansichten bescheiden sind, sie ihn aber aufgrund seines Aussehens weiter datet und die negativen Aspekte ausblendet, dann hat sie eben, genau wie viele Männer mit ihrem Schwanz denken, mit ihrer Klitoris gedacht. Warum sollte man das nicht auch aussprechen dürfen, wenn es eben genauso ist?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich bin selber in einer glücklichen Beziehung.💓

Danke. Der das so formuliert hatte, war ich.

2

Aber diese ganze Geschichte hast DU erfunden. Das stand nicht in der Frage. Du urteilst also aufgrund deiner Meinung und nicht der Aussagen der Fragestellerin

0
@Ellly4

Ach, nicht? In der Frage steht selber, dass die Fragestellung nicht sehr detailliert ist, und die Frage bittet um Meinungen, ob jemand eine Idee dazu hat. Er hat eine Idee dazu geäußert. Er ist somit auf die Fragestellung zu 100 % eingegangen.

0
normal

Unrecht hat er ja nicht.

Frauen suchen sich oft Typen, die sozial über ihnen stehen oder vom Aussehen her zu den Typ 20% gehören. Diese Männer wiederum wissen aber, dass sie begehrt sind und haben somit keine Notwendigkeit ständig nett und charmant zu sein oder gar treu. Umgekehrt ist es ja auch oft bei Frauen so.

Wenn ich also immer dem Drang nachgebe, Männer nach gewissen Kriterien auszusuchen, die darauf zurückzuführen sind, dass man evolutionsbedingt am liebsten mit denen Sex und Nachwuchs hätte, darf man sich am Ende eben nicht wundern, wenn die Männer einem nicht gut tun.

Diese Männer wiederum wissen aber, dass sie begehrt sind und haben somit keine Notwendigkeit ständig nett und charmant zu sein oder gar treu. 

Wenn ich keine Notwendigkeit dafür sehe mich einem bestimmten Menschen gegenüber nett, loyal und respektvoll zu verhalten, dann ist die Bindung oberflächlich und hat nichts mit verliebt sein, geschweige denn Liebe zu tun.

Auch sehr begehrenswerte Personen könne ehrlich und loyal sein-wenn sie bestimmte Werte vertreten und jemanden wirklich gerne haben.

0
@FloraFinia17

Das mag zwar rational so stimmen, aber es muss ja weder was mit Liebe zu tun haben noch ist es so, dass beide verliebt sein müssen.

Und ja, sie können es. Aber sie müssen es eben nicht. Das ist der Punkt.

0
@GedankenGruetze
Aber sie müssen es eben nicht.

Niemand muss loyal und ehrlich sein. Ehrlichkeit, Treue, Liebe usw. lassen sich nicht einfordern, sondern sind freiwillig.

0
@FloraFinia17

Muss niemand, aber die Notwendigkeit es nicht zu müssen, ist bei einigen eben weniger dringlich als bei anderen.

0
@GedankenGruetze

Das mag vielleicht bei einigen begehrenswerten Personen zutreffen, da sie schneller einen neuen Partner bekommen können, aber wenn man jemanden liebt, dann möchte man ja überhaupt keinen neuen Partner, egal ob man nun von vielen als sehr attraktiv empfunden wird und es leichter hätte, oder nicht.

0
@FloraFinia17
Das mag vielleicht bei einigen begehrenswerten Personen zutreffen, da sie schneller einen neuen Partner bekommen können

Und genau um die geht es ja

1
@GedankenGruetze
Liebe hat wohl für jeden eine andere Bedeutung

Mein ich ja;)

um Liebe muss es ja nicht gehen.

Darum ging es mir aber explizit. Das manche nicht loyal und ehrlich sind, wenn sie auf etwas unverbindliches aus sind, keine tiefergehenden Gefühle für eine Person haben und wissen, dass sie 2 Tage später jemand anderes haben können ist mir klar.

0
normal

Interessant... wenn man einer Frau so etwas unterstellt, dann ist das respektlos. Und wenn man einem Mann sagt, er denke mit seinem S... nicht?

Das Problem ist aber tatsächlich, dass Frauen auf gute Schauspieler reinfallen. Das ist systematisch.

normal

Jeder normal denkende Mann denkt so.

respektlos

Der Mann ist unterste Schublade.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Er spricht nur das aus, was alle denken. Warum ist es völlig normal, wenn man sagt, dass ein Mann nur mit seinem Schwanz denkt, es gibt aber ein Riesendrama, wenn ein Mann so einen Satz schreibt?

1
@GaBeKool

eine Frau denkt doch nicht mit der Klitoris. Welch verzerrtes Bild von einer Frau - hallo?

1
@PeterSuisse

Ich glaube eher, dass du ein verzerrtes Bild von einer Frau hast. Frauen sind keine göttlichen Wesen, das sind Menschen. Und auch die sehen mal einen extrem attraktiven Mann und blenden dann alles negative aus und reiten sich voll in die… Das ist das exakt gleiche Prinzip, wie wenn Männer mit ihrem Schwanz denken.

1
@GaBeKool

Naja, das wird wohl Ansichtssache bleiben. Doch für mich unbestritten ist die Tatsache, dass eine Frau, die ständig bei Männer landet, die nicht gut für sie sind, nicht damit zu tun hat ob sie mit Kopf oder Genitalien denkt, sondern dass in der psyche des Menschen weit mehr abspielt, als dieses primitives Bild von Mann und Frau, die scheinbar nur mit ihren Genitalien denken, nichtwahr? :-D

0

Das muss ich - als der, der das geantwortet hatte - entschieden von mir weisen!

0

Finde ich auch. Es ist unfassbar, dass hier so viele Leute solche Äußerungen für normal halten. Abwertender geht es wohl nicht.

0