Kann man mit Beschneidung wirklich Masturbation verhindern?

16 Antworten

Kann man mit Beschneidung wirklich Masturbation verhindern?

Nein, natürlich nicht. Beschnittene Männer masturbieren anders, also ohne Glatze-Mütze-Effekt. Ich wage zu behaupten, dass Du sogar den ganzen Schniedel entfernen könntest, und Männer würden immer noch an sich rumspielen. Warum? Weil es ganz natürlich ist.

Körperfunktionen, die nicht genutzt werden, werden vom Körper zurückgefahren. Wer also über Jahre nicht ejakuliert, muss damit rechnen, dass seine Samenqualität schlechter wird hinsichtlich Menge und Qualität. Dem Gefühl, mal wieder zu müssen, sollte man also nachgeben; das ist gesund.

Darüber hinaus dürften die wenigsten Jungs beschnitten worden sein, um das Masturbieren einzudämmen. Überhaupt weiss man schon länger, dass es abgesehen von der Phimose keine vernünftigen oder guten Gründe für eine Beschneidung gibt. Ganz im Gegenteil; so eine Beschneidung bringt keinen einzigen Vorteil, dafür aber jede Menge Nachteile mit sich.

Kann man ohne Gleitgel masturbieren wenn man beschnitten ist?

1
@Andromeda912

Ich kann da nicht für alle sprechen, aber ich weiss von einigen, dass sie kein Gleitmittel brauchen. Ich bin selbst nicht beschnitten, weshalb ich aus eigener Erfahrung hier nichts beisteuern kann. :-)

4

Schutzfunktionen

Die Vorhaut schützt den Harnröhrenausgang vor Ammoniak, der sich im Slip bilden kann und beugt so Entzündungen des Harnröhrenöffnung, Geschwüren und Verrengungen des Harnröhrenöffnung vor. Darüber hinaus besitzt die Vorhaut immunologische Funktionen, die Infektionen vorbeugen. Der Haupterrreger von Harntraktinfektionen ist Escherichia coli, das im Stuhl vorkommt. Die Muskelfasern der Vorhaut bilden kleine Wirbel an der Vorhautöffnung, die so wie ein Schließmuskel an der Vorhaut wirken und damit die Harnröhrenöffnung vor Fäkalien schützt und hilft, Harntrakt-Infektionen vorzubeugen. Die subpräputiale Flüssigkeit enthält Lysozym, ein Enzym, das Krankheitserreger abötet. Beispielsweise haben beschnittene erwachsene Männer eine höhere Häufigkeit an unspezifischer Harnröhrenentzündung zu erkranken und beschnittene Jungen haben mehr Staphylococcus aureus in ihrer Harnröhre

Mechanische Funktionen:

Während des Geschlechtsverkehrs gleitet der Penis so in seiner Vorhaut, wodurch Reibung, vaginale Trockenheit und Hautabrieb reduziert werden und den Geschlechtsverkehr für beide Partner angenehmer und vergnüglicher macht. Die Kraft, die zur Penetration benötigt wird, nimmt um das 10- fache zu, wenn die Vorhaut nicht mehr vorhanden ist.

Sexuelle Funktion:

Die Nervenenden in der Vorhaut werden durch Bewegung und Dehnung stimuliert. Das Dehnen der Vorhaut und des Frenulums sorgt für erogene Empfindungen und für die Ejakulation. Dieses Dehnen kann einfach von der Person kontrolliert werden. In einer Studie erschwerte die Beschneidung die Masturbation bei 63% und verringerte das Lustempfinden bei 48% der Männer.

Die Nerven der Eichel sind im Eichelkranz konzentriert. Die Vorhaut gleitet vor und zurück über die Eichel während des Geschlechtsverkehrs. Die Vorhaut folglich schützt den Eichelkranz vor direkter Stimulation. Beim beschnittenen Jungen und Mann, entfernt diese anatomische Veränderung den Schutz der Nerven des Eichelkranzes vor direkter Stimulation. Die Nerven des Eichelkranzes können während des Geschlechtsverkehrs hyperstimuliert werden und eine Ejakulation vor dem gewünschten Zeitpunkt auslösen - zur Unzufriedenheit beider Partner. Diese Hyper-Stimulation kann von der Einzelperson jedoch nicht kontrolliert werden. Einige beschnittene Männer leiden an vorzeitigen Samenergüssen wegen dem fehlenden Schutz der Vorhaut, und das trotz eines allgemeinen Sensitivitätsverlust des Penis.

Die Beschneidung des männlichen Partners beeinträchtigt auch die weibliche Sexualität. Eine Studie an Frauen, die sowohl Geschlechtsverkehr sowohl mit beschnittenen wie auch intakten Partnern hatten, zeigte, dass Frauen deutlich den Sex mit dem nicht-beschnittenen Partner bevorzugten und mit größerer Wahrscheinlichkeit einen Orgasmus erreichten. Eine Australische Studie belegt, dass Frauen mit beschnittenen Partnern mit größerer Wahrscheinlichkeit an vaginaler Trockenheit leiden, ein Symptom einer weiblichen Erregungsstörung.

--------------------------------------------------------------------------

Es gibt übrigens jede Menge unbeschnittener Muslime. Dem Muslim ist es doch verboten, sich körperlich zu schädigen, oder? Und trotzdem möchtest Du einen solchen Eingriff vornehmen lassen? Bitte nicht dazu übergehen, blind zu folgen, was der eine oder andere medizinisch ungebildete Imam so von sich gibt.

7
@DottorePsycho

Ich bin beschnitten aus medizinischen Gründen, ich komme ohne Gleitgel, die Frage wie gesund ist, dass sich einen runterzuholen ohne Gleitgel wenn man beschnitten ist? Ich meine wegen der Reibung, man hat ja keine Schützende Vorhaut mehr.

2
@Andromeda912

Ach so.

Es ist solange gesund, wie sich Dein Körper nicht meldet. Wenn die Beschneidung noch relativ frisch ist, dann ist Dein Penis noch sehr empfindlich und wird in der ersten Zeit zu Rötungen neigen, vielleicht auch Wundsein und/oder Entzündungen. DANN sollte man ihn aus der Hand legen. :-))))

Du musst halt Deine Technik umstellen, da Du jetzt keine Vorhaut mehr hin und herschieben kannst. Und wenn es sich besser anfühlt, probier das Gleitgel halt mal aus. Es dürfte hier keine allgemeingültigen Verfahrensweisen geben; Du musst ausprobieren, was für DICH funktioniert.

Schön, dass wir drüber gesprochen haben. :-))))

4
@DottorePsycho

Ich bin schon länger beschnitten, die Frage ist ob es da bleibende Schäden gibt wenn man ohne Gleitgel masturbiert? Oder ist da keine Gefahr?

0
@Andromeda912

Nein, keine Gefahr, solange Du - wie oben beschrieben - Rücksicht auf die Alarmzeichen Deines Körpers nimmst.

Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, erhöhte Temperatur, Funktionseinschränkungen? Pause einlegen.

5
@Andromeda912

Wie schon gesagt: Die einen so, die anderen so. Probier es halt aus.

Ich kann nicht wissen, wie es sich für Dich anfühlt.:-)

5
@Andromeda912

Vermutlich ist sie das in Deutschland nur, weil wir krankhaft bemüht sind, die Erbschuld des Holocaust zu verwinden und vor diesem Hintergrund nicht fremdenfeindlich wahrgenommen werden wollen. Deshalb werden da Zugeständnisse gemacht, die vom Grundsatz her in Deutschland undenkbar sein sollten.

  • Genitalverstümmelung
  • Schächtung
7
@DottorePsycho

Ja Juden und Muslime wollen immer eine Extrawurst und wenn man dagegen ist ist man "Rassist".

2
@Andromeda912

Also ich finde es auch nicht toll, aber viele lassen es z.B. im Ausland machen. In Indonesien z.B. war Frauenbeschneidung verboten, die Leute ließen ihre Kinder trotzdem unprofessionell beschneiden. Dann wurde eine bestimmte Art der Frauenbeschneidung erlaubt, bei der es keine allzu starken Folgeschäden gibt.

Es kann in dem Punkt hilfreich sein. Würde Deutschland die Beschneidung aus religiösen Motiven verbieten, würden es die Leute trotzdem machen. Dann doch lieber von kompetenten Ärzten...

2
@DottorePsycho

Was da zu "Mechanische Funktion" geschrieben steht, ist völliger Unsinn (z.B. das zur 10-fachen Kraftanstrengung)!

1
@mineralixx

Mal ganz langsam. Was da steht, ist absolut korrekt, abgsehen davon, dass es hätte heissen müssen "um das bis zu 10-fache". Das ist nämlich abhängig von der Trockenheit.

Es wäre also wenn dann ausschließlich die Sache mit dem 10-fachen zu kritisieren gewesen. Nicht aber der ganze Absatz.

Völliger Unsinn ist demzufolge nur Dein reisserischer Kommentar.

4

Dazu wäre eine Quelle ganz gut.

Auch Beschnittene masturbieren ganz normal. Der eine mehr, der andere weniger und Gleitgel braucht kein Mensch.

Doch ohne Vorhaut ist es schwieriger.

1

Nicht wirklich. Es ist anders, aber nicht schwieriger.

2
@Kugelflitz

Gleitgel ist nicht unbedignt nötig aber es macht es sicher einfacher.

0
Auch Beschnittene masturbieren ganz normal.

Nein, ohne Vorhaut ist das nicht möglich. Beschnittene haben ja keine Vorhaut mehr, die vor und zurück gestreift werden kann, wie es bei der männlichen Selbstbefriedigung normalerweise gemacht wird.

0
@TroIIinger
Nein, ohne Vorhaut ist das nicht möglich.

Soooo ? Und was ist mit den hunderten von (beschnittenen) Muslimen, welche sich hier bei GF outen, daß sie ständig masturbieren "müssen" und deshalb Angst vor der Hölle haben ?

3
@TroIIinger

Mann, Mann, Mann, warum soll masturbieren ohne Vorhaut nicht möglich sein?

Ich hatte Jahrzehnte mit und ohne Hut, an der Masturbationsfrequenz hat es nichts geändert.......

Auch nicht an der Dauer!

1

naja es wird doch nur die obere Vorhaut weggemacht

0

Verhindern nicht, aber erschweren. Zudem lässt die Sensibilität nach, da sehr empfindliches Gewebe entfernt wird und die Eichel nicht mehr durch die Vorhaut geschützt wird. Die Beschneidung ist ein grausamer Brauch rückständiger Kulturen.

Wenn es wegen medizinischen gründen ist wie bei mir?

0
@danhof

Ja, ist es. Das hat was mit Moral zu tun. Da du davon nicht so viel verstehst, erkläre ich es dir.

Jemanden aufzuschreiben und eine Niere zu entnehmen ist ohne medizinische Indikation etwas, das die meisten Menschen als moralisch verwerflich betrachten. Muss die Niere entfernt werden, um das Leben zu retten, oder die Lebensqualität zu verbessern, betrachten die meisten Menschen die Entfernung als etwas Gutes.

Auch wenn in beiden Fällen die gleiche Operation durchgeführt wird, ist es im ersten Fall moralisch verwerflich, im zweiten Fall etwas Gutes. Kannst Du das soweit verstehen?

Bei der Entfernung der Vorhaut ist es ähnlich. Wird sie ohne vernünftigen Grund entfernt, ist es eine moralisch verwerfliche Handlung. Wird (wie im Falle einer Vorhautverengung) die Lebensqualität gesteigert, ist es etwas Gutes.

Moral ist eben situationsabhängig

1
@TroIIinger

Du hättest Erklärbär werden sollen in der Sendung mit der Maus.

Moral ist eben situationsabhängig

OK, das halten wir mal fest. Vielleicht kann ich es irgendwann gegen dich verwenden :-)

0
@danhof

"Aaah ja... dann ist es auf einmal gut..." Was ist denn das für ein dämlicher Kommentar?

Nicht gut, sondern notwendig. Es ist auch nicht "gut", sich eine Niere entfernen zu lassen, trotzdem manchmal medizinisch notwendig.

2
@danhof

Du hättest früher öfter mal dem Erklärbar zuhören sollen, dann hättest du vielleicht was gelernt - aber es ist nie zu spät ;-)

"Moral ist eben situationsabhängig"

ist etwas unglücklich ausgedrückt, wenn man es unbedingt mißverstehen will. Aber dieselbe Sache kann unter bestimmten Umständen moralisch oder unmoralisch sein. Die Moral selbst ändert sich durch die Situation nicht, aber das Motiv für eine Handlung bestimmt die moralische Wertung.

Aber deineBemerkung: "Vielleicht kann ich es irgendwann gegen dich verwenden" ist ziemlich unmoralisch - findest du nicht?

2
@danhof
OK, das halten wir mal fest. Vielleicht kann ich es irgendwann gegen dich verwenden

Auf den Versuch bin ich gespannt. Wird wahrscheinlich nur ein Strohmann. Kein vernünftiger Mensch würde bestreiten dass die gleiche Handlung in verschiedenen Situationen mal moralisch und mal unmoralisch ist.

1
@okieh56

Danhof hat wirklich keinen schimmer von Moral. Er kann nicht einmal zur Kenntnis nehmen, dass Sklaverei unmoralisch ist.

1

Nein - man kann nur den Verkauf von Gleitmitteln fördern.

Beschnittene "können" nicht länger - sie "müssen" länger, weil sie sich Tausende von Nervenzellen haben abschnippeln lassen.

Keine Ahnung, woher dieser Irrsinn kommt. Aber wir kaufen ja auch SUVs.

Aber bei mir geht es ohne Gleitmittel. ich bin übrigens beschnitten, also stimmt nicht, dass man unbedingt Gleitgel kaufen muss.

0

Ganz stoppen klappt nicht, dafür ist die Eichel und ggf. die überbleibende innere Haut viel zu empfindlich.

Richtig ist, dass es schwieriger werden kann, wenn es straff gemacht wird.

Man hat zwar früher probiert, es so zu stoppen, das klappt aber sicherlich nicht.

Was möchtest Du wissen?