Ganz okay, habe ich früher gerne nach der Schule o.Ä. geguckt

Britt war wirklich nicht gut.

Wenn schon, dann sollte 2 bei Kalwass kommen

...zur Antwort

Bin ich bereit für mein erstes Mal?

Guten Morgen, (15/W)

die Frage geht mir schon paar Tage durch den Kopf weil ich sie mir selber nicht so ganz beantworten kann, ich frage auch nicht dafür das ich auf euch höre und es deswegen tue.
Mein Freund und ich reden seit paar Tagen über Sex, das er bereit ist aber trd seine Bedenken hat etwas falsches zutun, für ihn wäre es auch sein erstes Mal, ich hatte ihn zu erst gefragt ob er mich unter Druck setzen würde also normale

frage er tut es natürlich nicht, er meinte dann das er mich niemals unter Druck setzen wird er würde solange warten bis ich zu 100% bereit bin. Wir haben schon Kondome und Gleit Gel besorgt. Nun frage ich mich schon lange selbst ob ich nun wirklich bereit bin, ich fühle mich auch eigentlich bereit, immer wenn ich bei ihn bin würde ich eigentlich schon so weit gehen aber sein Training kommt immer dazwischen, ich vertraue ihn meinen Körper auch sehr an, wenn wir rummachen begrabscht er mich auch und er geht mit seiner Hand langsam nach unten aber nicht so weit nach unten, er ist definitiv so einer der nichts ohne meine Einverständnis tut, wenn ich etwas möchte signalisiere ich ihn darauf und er braucht echt lange um es zu verstehen haha, ich habe sich wirklich unnormale Lust auf Sex genau so wie er aber heißt das auch das ich bereit bin? Iwo bin ich mir unsicher aber eigentlich will ich es wirklich aber was ist wenn wir kurz davor sind und es doch nicht geht, Denkt ihr es ist normal etwas Angst zu haben? Ich habe keine Angst ob es weh tun wird eher allgemein etwas Angst davor aber irgendwie auch nicht, ich bin denke mal etwas nervös daher das es auch mein erstes Mal ist

(ich nehme auch gerne Tipps an)

...zur Frage

Ich denke nahezu jeder hat sich vor dem ersten Mal Gedanken gemacht. Man ist nervös und unerfahren. Man möchte nichts falsch machen. Das wird ihm genauso gehen. Es ist aber noch kein Meister vom Himmel gefallen. Man muss sich erstmal gegenseitig kennen lernen und lernen welche Knöpfe man drücken muss.

...zur Antwort

Für mich ist eine Beziehung keine Arbeit.

An sich selbst sollte man immer arbeiten. Im Endeffekt ist es immer die Arbeit an sich selbst, die man in einer Beziehung hat. Der Partner kann einem dabei helfen.

Eine Beziehung bedeutet für mich gemeinsam durch unterschiedliche Lebensabschnitte gehen zu wollen

...zur Antwort

Die meisten würden wohl ihre Anteilnahme zeigen, aber nicht tief trauern müssen.

Meine Schwester, mein Mann und meine beste Freundin wären sehr betroffen und traurig. Meine Eltern würden bei meiner Beerdigung ja nicht mehr leben (ich hoffe doch alt genug zu werden)

...zur Antwort