Tipps für Sexstellung(en) Missionar?

Hallo zusammen,

kurz zu meiner Situation:

Ich bin eine Person 18+ und hatte recht spät mein Erstes Mal und bis jetzt ist es auch erst zwei mal zum Sex gekommen (mit verschiedenen Personen), bei denen aber eher die Unsicherheit dominierte und es entweder unangenehm war oder nur kurz ging (völlig in Ordnung).

Dadurch, dass ich keine Erfahrungen mit Sexstellung habe geräte ich teilweise etwas "unter Druck", auch wenn ich weiß, dass es nichts schlimmes ist.

Dennoch schaffe ich es nicht beispielsweise die Missionar Stellung hm richtig hinzubekommen und weiß oft nicht wie ich liegen, wo meine Arme abstützen und schließlich gleichzeitig das Loch finden soll😅

Ich habe dies immer überspielt und wollte in die Doggy Stellung wechseln. Zusätzlich kam dazu, dass auch mein P nicht mehr so wollte wie noch zu Anfang und ich immer nachhelfen muss (Kondom wurde verwendet).

ALSO: Gibt es Tipps bezüglich der Stellung und Anweisungen (Lage, Beinstellung, Hüft-/Beckenhöhe der Frau) wie es gut klappen kann, um sich nicht davor zu drücken und mehr Erfahrung zu sammeln?

In erster Linie ist es natürlich immer hilfreich mit dem Partner vorab zu sprechen. Aber wenn dann während des Aktes der P doch wieder die Durchblutung verliert ist das auch nicht so geil und es dauert wieder zum ursprünglichen Zustand zurück zu finden.

Viele sehen das sicherlich als Kleinigkeit an, was "mit der Zeit schon kommt", aber ich will vorab eure Meinung und Tipps hören!

Sex, Sexstellungen
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sexstellungen