Schau mal hier rein:

https://www.lbv.de/ratgeber/tier-gefunden/vogel-gefunden/

oder hier:

www.nabu-vogelschutzzentrum.de/vogelpflege/vogel-gefunden-was-tun/

Unbedingt warm halten, am besten mit einer Rotlichtlampe. Alles andere findest du in den Links.

Falls er morgen früh noch lebt, kannst du ihm kleine Heimchen füttern (gibts bei Dehner in der Zooabteilung). Die müssen im Gefrierschrank eingefroren werden, um sie zu töten. Danach die Hinterbeine abtrennen und die Heimchen mit einer runden (!) Pinzette in den aufgesperrten Schnabel geben. Ich habe alle meine Vögel mit Heimchen aufgezogen, auch so kleine wie deiner, und hatte beste Erfolge.

...zur Antwort

Weil man damit die Gefühle anderer verletzt, sie also nicht respektiert. Einen harmlosen Witz finde ich persönlich noch nicht schlimm. Aber wenn es in Spott ausartet, dann seh ich rot.

...zur Antwort
Nein, das ist nicht sinnvoll/gerecht

Unsere Grundrechte wurden uns durch Politiker entzogen. Jetzt kriegen wir sie nur zurück, wenn wir uns brav so verhalten, wie die Regierung das will. Sowas geht gar nicht. Die Grundrechte müssen allen zurückgegeben werden, ob geimpft oder nicht.

Es ist auch international verboten, weil es eine Diskriminierung von Nichtgeimpften darstellt. Und weil die Impfstoffe nur eine Notzulassung haben, deshalb nicht für Massenimpfungen geeignet sind. Das interessiert die deutsche Regierung allerdings nicht.

...zur Antwort
Ja

Auf jeden Fall. Es macht den Anschein, als ob die Regierung nur den Impfstoff an den Mann bringen möchte, den sie bestellt hat. Dass der noch lange nicht ausreichend erforscht ist, dürfte wohl jeder wissen. Alle Geimpften ersetzen jetzt die Langzeitforschungen. Deshalb muss um jeden Preis soviel wie nur möglich geimpft werden.

Die Medikamentenentwicklung ist kein Thema, wird von der Regierung kaum gefördert und von den Medien fast nicht beachtet. Medikamente gegen Corona stehen sozusagen in den Startlöchern. Sie können aber nicht weiterentwickelt werden, weil die Fördergelder fehlen, die der Staat allein in die Förderung von Impfstoffen gesteckt hat. Warum das so ist, darüber kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.

...zur Antwort

Ich weiß nicht, ob man das so vergleichen kann. Die Anforderungen an einen Piloten sind schon deutlich höher als an einen Lokführer. Ein Vergleich mit einem Busfahrer wäre eher angebracht, finde ich. Die verdienen aber vermutlich auch nicht mehr als Lokführer.

Wenn man allein die Verantwortung als Kriterium nimmt, dann sind sehr viele Berufsgruppen total unterbezahlt.

...zur Antwort

Schön dass du sie nicht rausgeschmissen hast. Wenn sie das Nest verlassen haben, würde ich es noch für ein paar Tage dort lassen. Könnte sein, dass sie nachts noch ins sichere Nest zurückkehren.

...zur Antwort

Ich habe dazu eine Spritze (ohne Nadel natürlich) genommen und den Nahrungsbrei seitlich am Schnabel "reingespritzt". Allerdings waren meine drei handaufgezogenen Wellis schon älter. Bei dem Alter von 2 Tagen habe ich wenig Hoffnung. Trotzdem wünsche ich dir und dem Kleinen viel Glück.

...zur Antwort

Du hast ganz recht, es hat sich schon viel erfüllt. Und es wird sich noch mehr erfüllen, wir sind gerade mittendrin.

Warum glauben dann so viele nicht an Gott und sagen die Bibel wurde von Menschen geschrieben oder geändert?

Weil solche Leute nicht akzeptieren können, dass es Dinge gibt, die über ihren Verstand gehen. Um die Bibel verstehen zu können, braucht man eine Verbindung zu Gott, der uns diese Dinge aufschlüsselt. Diese Verbindung wiederum fehlt ihnen. Sie sind rein auf ihr rationelles Denken fixiert. Der menschliche Verstand aber ist begrenzt, das wollen oder können sie nicht begreifen.

...zur Antwort
Anderes

Mir ist nicht ganz klar, warum du die Frage aufrecht erhältst. Du erwähnst ja bereits, dass das Geld nicht an die Kirche geht, sondern dass es Verwaltungsgebühren sind. Denn die Behörden haben ja Arbeit damit, dich aus den Registern zu löschen. Dafür ist das Geld. Und ja, die Ämter haben das Recht dazu.

...zur Antwort

Papageien, die alleine gehalten werden, bekommen Verhaltensstörungen. Oft fangen sie dann an, sich selbst die Federn auszurupfen und/oder aggressiv zu werden. Ich habe sowas immer wieder erlebt, als ich noch in einer Tierauffangstation arbeitete. Solche verhaltensgestörten Papageien sind dann bei uns gelandet, weil die Besitzer sie nicht mehr wollten.

Überlege dir wirklich gut, was du tun willst und erkundige dich vorher.

...zur Antwort
andere Antwort

Wenn ich deine Anforderungen an die Kirche so durchlese, dann frage ich mich, wo ist dann da noch Kirche??? Das wäre nur noch ein eingetragener Verein, der den Leuten nach dem Mund redet und so ein bißchen religiös angehaucht. Wer braucht denn sowas?

Die Kirche ist eigentlich dazu da, das Evangelium zu verkünden, die biblische Lehre zu vertreten und gläubige Menschen zu begleiten. Sie ist nicht dazu da, dem Mainstream hinterherzuhecheln oder sich in die Politik einzumischen.

...zur Antwort

Unlösbar sind sie nicht. Wir sollten uns an ihnen orientieren und versuchen, sie einzuhalten. Das wird selbst für den bibeltreuesten Christen häufig nicht klappen, weil wir noch in dieser gefallenen Welt leben müssen und selbst auch Sünder sind.

Aber wenn es Jesus' Forderungen nicht gäbe, dann wüssten wir ja gar nicht, woran wir uns orientieren sollen. Diese Regeln sind eine Richtschnur.

Gott weiß genau, welche Regeln die Menschheit braucht, damit das Zusammenleben funktionieren kann. Da wo die Menschen Gottes Weg verlassen, klappt nichts mehr. Das sehen wir jeden Tag in Gesellschaft und Politik.

...zur Antwort

Alleine für dich und ohne Hintergrundwissen die Bibel zu lesen, halte ich für falsch. Es braucht Menschen, die dir den Glauben erläutern können, dir Fragen beantworten, die dich am meisten interessieren und auf dich eingehen können. Vielleicht wäre auch ein Bibelkurs was für dich. Ich weiß aber nicht, welche Gemeinden das anbieten.

Am besten wäre es, du würdest mit dem Pastor einer Freikirche Kontakt aufnehmen und ihm dein Anliegen sagen. Die sind echt kompetent.

Wenn dir das anfangs zu persönlich ist, dann schau mal in den Sender Bibel TV rein. Da gibt es jede Menge gute Beiträge (auch nicht so gute ;) ) und die unterschiedlichsten Themen.

...zur Antwort

Einsam und nichts hilft?

Kurz gefasst habe ich ein fettes Problem langsam. Hatte nie ne leichte Kindheit weder Vergangenheit. Der Draht zur Familie ist auch nicht so toll. Bin jetzt w/ 23 geworden vor ein paar Tagen - jedoch hat mir keiner Gratuliert bis auf meine Mutter. Ich weiss ich sollt es langsam gewohnt sein - nur es ist jedes Jahr aufs neue deprimierend..

Ich habe auf Apps wie Bumble oder Seiten um etwas gemeinsam zutun wie Kino,Sport , in Foren und sogar persönlich in Gruppen probiert. Also wirklich alles. Ich komm mit jedem ganz gut Klar , jedoch hat eig jeder seine eigenen Freunde schon , vor allem mit Frauen wird es schwer aus dem Grund. Mit Typen hatte ich sehr oft das Problem dass sie dann mehr wollten und es dann ausgeartet ist.

Man kann wirklich nicht sagen ich mache nichts, habe innerhalb diesen Monat 9-10 Menschen getroffen ausm Internet mit denen ich erst auf einer Wellenlänge war. Die ganze Lebensgeschichte erzählt jedesmal aufs neue. Dann trifft man sich - es passt auch (meistens fehlt das Gewisse etwas für mich) und ja man hat dann nur noch immer mehr weniger Kontakt bzw auslaufenden. Kein Gesprächsstoff mehr etc. Ich habe für das irgendwie keine Kraft mehr da ich eh denke es bringt eh nichts mehr. Ich werde immer einsamer , depressiver ... eigentlich will ich nur mal Liebe bekommen und geben. Aber wie wenn der passende Deckel einfach nicht passt? Es deprimiert wenn man hört „ich bin mit meinem Freund 5 Jahre zsm.,“ und der / die andere „ ich auch 10 Jahre“

und ich denk mir.. wow und ich hatte eine Beziehung 4 Jahre wurde vergewaltigt, geschlagen, abgezockt, seelisch Missbraucht naja usw. - ich bin kein Unmensch ich freu mich natürlich für alle die glücklich sind. Nur wieso ist es mir einfach nicht gegönnt? Pech in der Familie, im Job, bei Freunden und auch in der Liebe ? Einfach bei allem? Was mach ich denn falsch oder anders als andere?...bin eigentlich auch gläubig aber zweifle immer mehr an allem und will nur noch sterben. (Therapien schon probiert sind nix für mich und nehme Medikamente) naja musste mal raus - Danke an alle die es fertig gelesen haben :-((

...zur Frage

Ich komm mit jedem ganz gut Klar , jedoch hat eig jeder seine eigenen Freunde schon...

Genau diese Erfahrung mach eich auch schon seit Jahren. Nicht nur dass jeder schon seine Freunde hat, jeder hat, sondern oft ist bei anderen einfach kein Platz mehr im Leben für jemand Neuen.

Ich denke, am besten wäre dir geholfen, wenn du dich einer christlichen Gemeinde anschließen könntest. Da kannst du Liebe erfahren und Liebe geben. Die kümmern sich in der Regel auch recht nett umeinander. Und deine Zweifel an Gott kannst du da auch besprechen.

...zur Antwort