Dann melde Dich in Freiburg ab.

Mußt Du eh, wenn die Adresse nicht nehr aktuell ist.

Alles Weitere wird man Dir dort erklären.

...zur Antwort

Solange Du noch Schüler bist, kann grundsätzlich Kindergeld für Dich gezahlt werden und solange das Gewerbe als Minijob läuft, sollte es meiner Meinung nach kein Problem darstellen.

In allen anderen Fällen bzw. im Zweifelsfall bitte mit der Familienkasse abklären, bevor es ggf. noch zu Rückforderungen und vielleicht Strafverfahren kommt.

...zur Antwort

Sofern es kein veranstalterseitiges Aufnahmeverbot gibt, sollte es möglich sein.

Grundsätzlich darfst Du aber nur den Künstler filmen und nicht die anderen Konzertbesucher :)

...zur Antwort

Du kannst versuchen, Verzugszinsen und ggf., soweit nachweisbar, einen Verzugsschaden geltend zu machen.

...zur Antwort

Bis zu einem Begutachtungstermin kann es schlimmstenfalls Monate dauern.

Ich kann Dir nur dazu raten, überbrückungsweise ALG 2 zu beantragen.

...zur Antwort

Dann hast Du wohl nicht fristgemäß gekündigt und mußt noch etwas länger dort bleiben.

...zur Antwort

Erzähle wahrheitsgemäß, was aus Deiner Sicht wann wie vorgefallen ist, und dann warte ab :)

Man wird Dir schon nicht den Kopf abreißen :)

...zur Antwort

Unter den beschriebenen Umständen mußt Du meiner Meinung nach niemanden auszahlen.

Das obläge Deinen Großeltern, solange sie noch leben.

...zur Antwort

Dann schlage ich Dir vor, sofort zum zum 31.12.2022 zu kündigen.

Die Frist wird dadurch gewahrt.

Ob man Dich dann im Betrieb den Monat lang noch so gerne sieht, ist eine andere Frage :)

...zur Antwort

Meiner Meinung nach grundsätzlich 449 € mtl..

Alles andere (gegenseitige Unterhaltsverpflichtungen, etc.) müßte man prüfen.

Sozialamt und Jobcenter sind zwei verschiedene Einrichtungen.

...zur Antwort

Warum bist Du nicht am Samstag zum kassenärztlichen Notdienst gegangen?

Bei dieser Frage nehme ich an, daß Du gesetzlich krankenversichert bist.

...zur Antwort

Wende Dich an Deinen Vertragspartner / Heizversorger.

...zur Antwort

BAföG ist kein Arbeitslosengeld 2 / Bürgergeld:

https://www.bafoeg-rechner.de/bafoeg-rueckzahlung/

Siehe auch die Antwort von @Venus345. Sie ist sehr zutreffend.

...zur Antwort

Sicher kannst Du um eine Kündigung oder um einen Aufhebungsvertrag bitten.

Dennoch wird mutmaßlich eine Sperrzeit oder eine Leistungsminderung verhängt, da Du ja die Auflösung des Arbeuitsverhältnisses initiierst.

Es sei denn, Du hast einen sog. wichtigen Grund dafür?

...zur Antwort

Eine Rechtsberatung ist auf dieser Seite nicht zulässig.

Bitte wende Dich ggf. an eine Vermietervereinigung oder an einen Fachanwalt für Mietrecht.

...zur Antwort

Falls Du Opfer oder Zeuge einer Straftat geworden bist, wende Dich an die Polizei.

Den Rest machen die.

...zur Antwort

Wende Dich, ggf. postschriftlich, an den Kundendienst des Händlers.

...zur Antwort