Zylinder bei Autos?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In den Zylindern wird ein Gemisch aus Luft und Treibstoff verbrannt. Dadurch entsteht Wärme. Bei Wärme dehnt sich Gas aus (also das was nach der Verbrennung noch im Zylinder ist)

Im Zylinder befindet sich ein Kolben, der wird durch die Ausdehnung des Gases wegbewegt.

Diese Bewegung wird über die sog. Kurbelwelle in eine Drehbewegung umgewandelt und treibt letzt endlich dein Fahrzeug an.

https://upload.wikimedia.org/wikibooks/de/b/be/Zweitakt_2.jpg

Die Anzahl der Zylinder hängt meistens von der gewünschten Leistungsfähigkeit und Drehfreudigkeit eines Motors ab.

Mehr Zylinder bedeuten "oft" mehr Kraft und mehr Drehfreudigkeit.

Audifreak11 23.08.2016, 09:46

super danke :

1
Maisbaer78 23.08.2016, 09:49
@Audifreak11

Auf dem Bild das ich dir verlinkt habe, ist ein 2-Takter zu sehen. Das ist die einfachste Bauform die ein Verbrennungsmotor haben kann.

In modernen Autos werden allerdings 4-Takt-Motoren verwendet, das Prinzip ist etwas anders, technisch aufwendiger aber auch leistungsfähiger.

Trotzdem wird auch hier durch die Expansion von Gasen ein Kolben bewegt.

0

Je mehr Zylinder, desto laufruhiger ist der Motor tendenziell, weil der Zündabstand kleiner wird, die Kurbelwelle wird quasi häufiger "angeschubst". Die maximal erreichbare Leistung hängt hingegen nur zweitrangig von der Anzahl an Zylindern ab, sondern viel mehr am Hubraum und bei Turbomotoren an der Höhe des Ladedruckes. Trotzdem haben stärkere Motoren tendenziell auch mehr Zylinder, einfach weil ein stärkerer Motor auch höhere Ansprüche an die Laufkultur stellt. Der aktuelle Trend sieht hingegen eine Verringerung von Zylinderanzahl und Gesamthubraum vor, dies ist für die Hersteller kostensenkend.

Im Zylinder verlaufen viele Dinge ab. Viele Leute denken es handelt sich um eine "Explosion" im Zylinder, was nicht wirklich der Fall ist. Wenn der Kolben nach unten gedrückt wird saugt er durch ein Ventil was dabei geöffnet wird Luft in den Zylinder. Wenn der Kolben richtung OT (oberer Totpunkt), also wieder nach oben gedrückt wird ensteht eine Kompression der Luft, also ein hoher Druck im Zylinder, weil der Kolben die Luft im Zylinder zusammendrückt und es wird kurz bevor er ganz oben ist der Kraftstoff eingespritzt. Das Luft-Kraftstoff Gemisch wird durch die Zündkerze beim Benziner gezündet. Beim Diesel entzündet es sich durch die hohe Kompression, da durch das komprimieren der Luft ein so hoher Druck und dabei eine so hohe Temperatur (320-380°C) erreicht wird, sodass das L-K Gemisch sich von selbst entzündet. Die Wärmeenergie die bei der Verbrennung entsteht dehnt sich im Zylinder aus und drückt somit den Kolben richting UT (Unterer Totpunkt)...also nach unten vereinfacht ausgedrückt. Die entstandenden Abgase durch die Verbrennung werden vom Kolben , der durch den Schwung der W-energie wieder nach oben gedrückt wird, aus dem Zylinder durch ein Ventil gedrückt und kommen hinten ausm Auspuff heraus. Der Zylinder ist sozusagen der Raum wo sich alles abspielt damit der Motor läuft. Der Kolben ist durch das Pleuel mit der Kurbelwelle verbunden. Die Kurbelwelle dreht sich und der Motor läuft so wie es sein soll.

Audifreak11 23.08.2016, 09:39

ist ja ganz schön kompliziert aber vielen Dank

0
dave11104 23.08.2016, 10:03
@Audifreak11

Eigentlich ist es ganz einfach. Such mal auf YouTube nach Viertakt Motor. Da gibts eine super erklärte Animation zum Thema von "Thomas Schwenke". 

Die vier Takte sind: Ansaugen, Verdichten, Zünden, Ausstoßen. Eigentlich ganz einfach zu verstehen wenn man es sieht.

Zu der Frage wovon es abhängt: Der Hersteller überlegt sich vorher was für ein Motor in ein Auto kommen soll. Bspw ein Reihen-Vierzylinder. Dabei hast du Vier Zylinder in einer Reihe wie der Name schon sagt. Es gibt aber verschiedenste Konfigurationen. Porsche zB verwendet bei 911 und Boxster den Boxer Motor. Hier liegen die Zylinder flach und "boxen" sozusagen nach außen. Oder den V Motor. Dabei sind die Zylinder in einem V angeordnet.

1
Fragebob 23.08.2016, 10:05
@dave11104

Die Anzahl der Zylinder + wie sie angeordnet sind, haben auch was mit der sogenannten "Laufruhe"  im Auto zutun

1
bauerjonas 23.08.2016, 11:52

Und die Luft beim Dieselmotor wird auch gerne mal 700-900 grad "warm"

0
checkpointarea 23.08.2016, 16:36

Der Kraftstoff wird beim Ottomotor meist beim Ansaugen oder kurz davor eingespritzt, nicht erst dann, wenn der Kolben das Gemisch verdichtet hat, nur beim Dieselmotor ist das so, dort wird allerdings kein Gemisch verdichtet, sondern nur Luft.

1

Im Zylinder sitzt die Laufbuchse und in der laufen die Kolben rauf und runter.

Was möchtest Du wissen?