Zucker in Pedigree?

2 Antworten

doch diese futtersorten sind nicht gut! du siehst natuerlich keinen weissen wuerfelzucker in der packung, aber sie enthalten viel zu viele kalorien und kohlehydrate. dazu lebensmittelfarbe und aromen, die deine hunde von dem jeweiligen futter abhaengig werden lassen. schau dir die angaben genau an, hochwertiges futter -wie zum beipiel beim tierarzt angeboten, hat eine andere zusammensetzung und enthaelt weniger rohasche und son kram!

Manche haben eben eine gute Gesundheit.Ich würde das meinem Hund niemals antun.Diesen Industriemüll,wo sie dir Urin und Haare mit unterjubeln. Meiner kriegt Biofutter,noch besser wäre Barf Fütterung.

Wieso ist frolic etc. IMMER NOCH auf dem Markt?!

Ich habe mich persönlcih ausfürhlcih mit dem Thema "Ernährung" des Hundes beschäftigt, ich BARFe. Ich schaue auch ab und an hier auf dieser Internet Plattform und komischerweise sehe ich h9er fast ausschließlich soetwas wie: Barfen ist toll, Frolic schlecht! was ja auch wahr ist. Aber wieso, wenn so viele Menschn wissen das frolic der erinste Kack ist, rentiert es sich immer noch? ich muss dazu sagen, eine Bekannte von mir gibt ihrem hund, traotz deutlichen Protestes meinerseits immernoch frolic, Pedigree Trockenfutter und Chappi, mit der begründung: frolic ist teuer, also ist es gut! Das ist doch völlig absurd! Ich ahbe sie auch schon auf den ganzen Dreck in Frolic ets. hingewesen, sie wollte nicht hören! ;( Wieso gibt es Frolic noch?!

...zur Frage

Habe ich einen Husky, einen Alaskan Malamute oder doch ein Mix?

Hi Leute,wie Oben zu lesen weiss ich nicht genau was ich für einen Hund habe.Vorab möchte ich euch sagen das wir demnächst eine Blutanalyse machen lassen, aber ich würde gerne mal wissen was ihr denkt.Wir haben den kleinen von einer Tierschutzorganisation, welche Straßenhunde aus Bulgarien nach Deutschland vermittelt. Er ist nicht auf der Straße aufgewachsen, seine Mutter wurde lediglich trächtig von der Straße geholt.Man dachte zuerst sie sei ein Husky und die Welpen wären ein Mix aus einem Husky, aber die Mutter war einfach unterernährt und sah halt wie ein Husky aus. Gestern haben wir eine Nachricht bekommen das wir wohl einen Alaskan Malamute hätten und keine Husky.Danach googlete ich ein wenig und sah schon Parallelen zu einem Malamute (keine Huskyaugen), allerdings auch zu Huskys (z.b. die Spitze Schnauze, welche beim Malamute eher Bulliger ist). (SIEHE FOTOS)

Dann hätte ich noch eine Frage zur ernährung. Der kleine ist nicht mein erster Hund und meine Freundin und ich sind beide mit Hunden groß geworden und wissen daher bei Welpen 5% vom Körpergewicht an Nahrung ist ideal bei Wöchentlichen wiegen.

Er Wiegt 7,5 Kilo und bekommt 375g Futter am Tag. Er ist 6 Monate alt und bekommt 3x am Tag Futter.Wir Füttern Wolfsblut Welpentrockenfutter und Pedigree Welpennassfutter.Morgens 125g Trocken, Mittags 150g Nass und Abends 100g Trocken.hat bisher alles Super geklappt er wächst fühlt sich wohl, hat ne super Verdauung und wenn er Sitz macht bzw auf Kommandos hört bekommt er ein kleines leckerchen ohne Zucker.

Vielleicht hat jemand erfahrung mit Malamutes und kann was zum Fressverhalten sagen.

Wir würden uns freuen. (Bitte Abstimmen)

MfG R&V

...zur Frage

Hundefutter umstellen, was empfehlt ihr?

Ich hab bemerkt dass meine Hündin ziemlich viel wieder ausscheidet weswegen ich denke dass sie das Futter nicht wirklich aufnimmt.
Deswegen möchte ich umsteigen, was würdet ihr empfehlen?

Im Moment füttern wir ein Trockenfutter von real nature wilderness

Und ja, ich weiß dass Trockenfutter sehr umstritten ist.
Deswegen möchte ich jetzt entweder mischfüttern oder nur nassfutter füttern.

...zur Frage

Welches Trocken- und Nassfutter ist das beste für einen Yorkie?

Hallo. :)

Ich habe heute mal wieder eine Frage und zwar ist meine kleine Yorkiedame jetzt 18 Wochen alt. Sie ist bisher immer das Yorkiewelpenfutter von Royal Canin bekommen und ab und zu von Pedigree Junior Welpen nassfutter, da ich jetzt aber vermehrt gelesen habe das es nicht so gut sein soll, möchte ich gerne auf anderes Futter umstellen. Ich habe gelesen das Bosch sehr gut sein soll, kann das denn auch mein Yorkie bekommen oder sollte es etwas anderes sein?

Vielen Dank im voraus. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?