Zockt mein Tierarzt mich nur ab?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würde mir ganz schnell einen neuen Arzt suchen. Die Flöhe kannst du übrigens von draussen mitgebracht haben an deinen schuhen zum Beispiel. Das passiert halt. Aber ein Flohmittel kostet weitaus weniger. Ich habe beim tierarzt 7 euro für ein flohmittel gezahlt und zwar für Ampullen die in den nacken gegeben werden. Das Spray wirkt meist noch nicht mal. Und den Impfpass müßen die aushändigen, sollen se halt die Impfung austragen bzw. den Zettel den sie eingeklebt haben entfernen.

Also ich würde mir schon eine neue Tierärztin suchen, ich mein klar die wollen auch was verdienen aber gleich 20 Euro draufschlagen wobei die für das Mittelchen 100% nicht 20 euro zahlen sondern weniger. Ruf mal bei ein paar anderen Tierärzten an und frag was das da so kostet. Ich war auch sehr bei einem sehr teueren TA und jetzt bin ich bei einem günstigeren der seine Arbeit genauso gut macht. Das können von Praxis zu Praxis echt heftige Preisunterschiede sein. Und das mit dem Flohbfall kann ich mir auch nicht erklären, als ich meine Katze geholt habe, hatte sie auch Flöhe + Hautpilz und nicht geimpft. Alles wurde miteinander gemacht also wurde meine während des Flohbefalls geimpft. Komisch, komisch

Wenn du die Flasche im Internet gefunden hast, kannst du die dann nicht bestellen? Dann musst du auch nicht so oft zum Doc? Du hast ja nun den Namen des Sprays, dann wuerde ich mal in anderen Praxen nachfragen, was eine Behandlung mit diesem Spray oder einem aehnlichen Spray kosten wuerde. So kannst du dir von allen ein Bild machen und ggfs. die Praxis wechseln. Ich finde 40 Euro wirklich richtig teuer fuer ein paar Spritzer! Warum sie nicht geimpft hat kann ich dir auch nicht sagen...da wuerde ich auch gleich bei den anderen mit nachfragen.

Ich habe bereits rumtelefoniert und ich bekomme diese Flasche auch woanders gibt und das sogar für 15€ wenn meine Katze dort Patient ist. (Heißt: Neuanmeldung) Die Sache mit der Impfung war auch nur rausgezögert, damit ich nochmal hin muss. Andere Praxen sagten mir, das Flöhe nichts mit der Impfung zu tun haben. Was ich vergessen habe, die haben den Impfpass in der Praxis behalten. Als ich meinte, das ich den zurück haben möchte, haben die nur geantwortet: "Wir haben die Impfung schon eingetragen, aber noch nicht geimpft... also dürfen wir den nicht mehr aushändigen, bis die Katze geimpft wurde." ??? Muss ich das verstehen?

0
@Kaputtschino89

Was soll das denn? Die Impfung muss an dem Tag eingetragen werden, wo sie gemacht wird! Ein Impfpass ist ein Dokument, da kann man nicht einfach vorher was reinkritzeln, was nicht gemacht wurde.

Dann sollen sie dir einen neuen Pass ausstellen und die vorigen Impfungen mit Chargen Nr. und Stempel da wieder eintragen.

Das ist ja fast schon Nötigung, wenn du auf diese Art gezwungen bist Kunde zu bleiben!

0
@kuechentiger

Darauf würde ich schlicht und einfach pfeifen. Soll sie sich den Impfpass vors Knie nageln, wenn sie dann besser schlafen kann.

Such dir eine andere Tierarztpraxis, da wird die Katze geimpft, dur bezahlst 9 oder 10 € für ein Spot on gegen Flöhe, das du ebensogut selbst auftragen kannst, was dann für 4 Wochen wirkt und du kriegst für die gemachte Imfung einen neuen Impfpass ausgestellt,.

0

Das Mittelchen mag ja nur 20 € kosten. Aber die Ärztin hat es angewendet und ihre Arbeitszeit investiert. Davon lebt sie. Wenn sie das Mittel für 20 € bei deiner Katze anwendet hat sie nichts verdient.

Das stimmt wohl ..dazu kommt Beratung, untersuchung etc =)

0

Soon Quark....die Praxis zahlt ja bestimmt keine 20 Euro beim Wareneinkauf!!!!

0
@chris250465

Auch wenn sie davon leben muss, - ich finde, für ein Flohspray im Wert von 15 €, das sie noch nicht mal zur Hälfte auf der Katze versprüht, darf sie gerne etwas mehr als den Warenwert verlangen - also sagen wir mal insgesamt vllt. 20 €, da sie sich ja auch noch sooo viel Arbeit mit dem versprühen machen muss.

Dann lebt sie jedenfalls nicht schlecht und der Kunde fühlt sich auch nicht gerade so verarscht.

0

Ergänzend zu den anderen Antworten: Wenn der Tierarzt sich weiterhin weigert den Impfpass rauszugeben dann melde die ganze Sache bei der Tierärztekammer deines Bundeslandes Adresse findest Du im Net.

Was möchtest Du wissen?