Wunderschönes aber bekanntes Mädchen im Traum?

3 Antworten

Ich habe diese Antwort bereits in einem anderen Beitrag geschrieben, aber Sie passt auf dich auch perfekt:

Hallo :)

Vorab möchte ich dir sagen, dass es bei mir 33 Jahre gedauert hat, bis ich eine Antwort auf deine Frage gefunden habe. Ich habe mich auch öfter Mal im Traum in eine wunderschöne Frau verliebt. Eher selten haben diese Träume etwas mit Sex zu tun. Sie hinterlassen ein Gefühl, dass man am liebsten sofort wieder zurück möchte, weil es so unfassbar schön war.

Den ersten Teil der Antwort zu deiner Frage bekam ich aus Indien. Ich war mit einer Inderin auf Facebook befreundet (Ich habe mittlerweile meinen Account gelöscht). Ihr hatte ich von einem Traum erzählt, indem ich mich verliebt habe. Sie erzählte mir daraufhin vom Konzept des Animus/der Anima. (https://de.wikipedia.org/wiki/Animus_und_Anima)

Den zweiten Teil der Antwort bekam ich, als ich mich stark mit Psychologie und vor allem meiner eigenen auseinander setzte. 

Träume sind ein direkter Einblick in dein Unterbewusstsein und eine Projektion deiner selbst. Wenn du bspw. von deinem Vater träumst ist es nicht dein Vater, sondern du selber.

Wenn du nun von einer wunderschönen Frau träumst und dich in sie verliebst, verliebst du dich in einen Teil von dir. Das ist das Beste, was dir passieren kann. So zeigst du dir nämlich, dass du diesen Teil von dir so akzeptierst, wie er ist. Ohne an ihm herum zu meckern oder ihn verändern zu wollen. Er ist einfach perfekt, wie er ist. Wahre Liebe.

In Träumen ist alles du. Du alleine kreierst die Welt. Also nicht mal du, sondern das was die Träume erschafft. Du selber bist der Beobachter dessen was passiert.

Und wenn du diesen Weg weiter verfolgst, wirst du feststellen, dass die Realität sehr viel Ähnlichkeit mit einem Traum hat. Alles was du im wachen Zustand erlebst ist nämlich ebenfalls eine Interpretation deines Verstandes. Jeder nimmt die Welt anders wahr und keiner sieht sie so wie du. Das merkst du bspw. daran, dass du jemanden hübsch findest, aber dieser jemand evtl. für andere häßlich ist. Alles ist subjektiv.

Zu denen die meinen man solle Träumen keine große Bedeutung bei messen möchte ich sagen, dass sie sich selbst mehr in den Fokus ihrer Analyse stellen müssen. Diejenigen sagen nämlich damit aus, dass sie sich wirklich überhaupt nicht für sich selbst interessieren. Gut aussehen zu wollen, oder das neuste iPhone haben zu müssen, hat nichts mit Interesse für sich selber zu tun..!

Träume sind ein Schatz an Informationen über einen selbst, den die wenigsten finden und noch die allerwenigsten verstehen, wie man ihn ausgräbt.

Freu dich das du so einen wunderbaren Traum hattest.

Leider hat das aber nichts zu bedeuten. Man ist dann meist ein zwei Tage traurig, weil es eben nur ein Traum war.

Passiert immer wieder mal das du solche Träume hast.

Nein, Träume bedeuten nichts.

FALSCH ! Ein ganz großes FALSCH ! Träume bedeuten sehr viel ! Aber dieser Traum war nur ein Luizider Traum, das heißt deine" Traumwelt" wurde mit deinen Bewusstsein sozusagen verknüpft , kommt echt selten vor. Wenn du noch mehr dazu wissen willst gibt es den Freund Google.

0

Was möchtest Du wissen?