Würdet ihr euch auf eine 70 % Stelle bewerben?

5 Antworten

Wenn die Bezahlung stimmt und die Arbeit interessant ist, dann kann man so etwas als Sprungbrett betrachten. Die fehlenden 30% kann man zur Not mit einem Nebenjob verdienen.

Immer so lange weitersuchen, bis die Tinte unterm Vertrag trocken ist! Bewerbungen schreiben und trotzdem suchen ist kein Widerspruch.

70 % wären für mich kein Ausschluss, wenn du es dir leisten kannst und willst, kaufst du dir 30 % mehr Lebensqualität.

sieh es so: in den restlichen 30% kannst du etwas anders machen, dich noch zusätzlich selbst verwirklichen. ist am ende vielleicht sogar viel interessanter, als 100%, wenn du die zeit gut nutzt. also: sieh es als chance!

Nein, ich würde schon eine Vollzeitstelle haben wollen.

wahrscheinlich gut bezahlt

Ist doch sehr vage. Reichen dir die Einnahmen um den Umzug und dein Leben dort zu finanzieren?

Wäre die Stelle wieder befristet?

Würde dir die Tätigkeit Spaß machen?

naja Schweizer Gehälter sind immer hoch. Aber das Leben dort ist auch nicht günstig. Zumindest würde eine ordentliche Summe in die Rentenkasse gehen. Ich weiß halt nicht, ob 70 % zum Leben reicht.

Stelle ist unbefristet.

0
@Domatez456

Optimal wäre es natürlich auf deutscher Seite zu wohnen und in der Schweiz zu arbeiten. Wenn der Job nicht zuweit im Inland liegt.

Denn Schweizer Gehälter sind ja deswegen so hoch, weil auch die Ausgaben entsprechend sind.

Das musst du dir durchrechnen.

Bewerben kannst du dich in jedem Fall, dich vorstellen und die Gehaltsfrage klären ebenso. Das bedeutet ja nicht das du die Stelle in jedem Fall bekämst und auch du selbst kannst dann noch ablehnen falls du doch nicht willst.

1
@Bonye

Ja das Szenario, dass du schilderst ist schwierig umzusetzen mit meiner Qualifikation. Da gibt es natürlich mehr Jobs für mich in Zürich. Aber ob es sich lohnt dorthin zu ziehen? Ich bin halt sehr gestresst, weil kein Auto, Umzug, Bewerbung...

0
@Domatez456

Bring mal deine Lebenserhaltungskosten für Zürich in Erfahrung und was du verdienen würdest bei der 70% Stelle. Egal wo, wenn du nur fürs Arbeiten lebst geht die Rechnung nicht auf.

Dann kannst du auch in D bleiben weniger verdienen aber auch geringere Ausgaben haben und sparst dir Umzug etc.

1
@Bonye

Der Job von dem ich rede ist nicht in Zürich sondern in St. Gallen. Da funktioniert pendeln auch nicht, weil zu weit.

0
@Domatez456

Na dann dieselbe Aussage mit st. Gallen. Bring in Erfahrung wieviel dein Geld dort wert ist, sonst kannst du nicht beantworten ob das eine gute Idee wäre oder nicht. Machbar und erstrebenswert oder nicht??

1

Was möchtest Du wissen?