Ja, hab ich. Hat sich gelohnt, weil ich meinen beruflichen Horizont erweitern konnte.

In der Regel wechsle ich nach 2 - 3 Jahren; entweder innerhalb des Unternehmens oder eben auf dem Markt.

...zur Antwort
bin ich jetzt schon in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis, aus dem heraus ich selbst kündigen müsste?

Ja. Wenn du raus gewollt hättest, wäre der 31.03. deine Chance gewesen.

Ein Arbeitsvertrag muss nicht zwingend schriftlich festgehalten werden.

...zur Antwort

Man könnte, wenn man halbwegs erwachsen reagieren wollen würde, auch einfach über das Problem sprechen, anstatt sich über eine Geste der Annäherung lustig zu machen.

...zur Antwort

Nein.

Mehr gibt's nicht zu sagen.

...zur Antwort

Nein, das sind sie nicht. Außerdem hast du offensichtlich recht wenig Ahnung, denn Gier hat nun rein gar nichts mit der Rechnungslegung zu tun.

...zur Antwort

Das kann super enden, so etwa zwei Meter unter der Grasnarbe.

Ein halbwegs vernünftiger Mensch steigt auf sowas nicht ein.

...zur Antwort

Was, wenn er das will, aber eben nicht mit dir?

...zur Antwort

Bricht dir da etwa ein Zacken aus der Krone, wenn du was für die Allgemeinheit machst?

Nirgendwo in meinem Arbeitsvertrag steht, dass ich alle zwei Wochen für den Kollegenkreis Kaffee kaufe und - Achtung! - Klopapier.

...zur Antwort

Also schließt du von ihren Solo-Spaziergängen auf den Rest ihres Lebens?

Stell dir vor, es gibt Menschen, die müssen nicht permanent betüddelt werden und drehen einfach auch mal ganz alleine eine Runde um den Block.

...zur Antwort

Hervorragend, du kommst zeitnah in eine neue Klasse. Und wenn du nicht aufhörst, sie zu belästigen, kannst du beizeiten eine neue Schule suchen.

...zur Antwort

Während sich in meinem Freundeskreis alle abstrampeln, um das Häuschen abzuzahlen, die Kinder zu erziehen (und zu finanzieren), jedes Jahr für eine Woche an den gleichen Urlaubsort fahren, weil mehr nicht möglich ist, bin ich vor allem eins: frei.

Frei von Verpflichtungen, Einschränkungen und dem Druck 24/7/365 für irgendjemanden da sein zu müssen, egal wie's mir geht.

Für mich könnte es nicht besser sein.

...zur Antwort

Davon geht vieles mittlerweile digital 😉

Wenn du Vertrag unterschrieben hast, bekommst du höchstwahrscheinlich einen Personalfragebogen, wo alle nötigen Unterlagen aufgelistet sind.

Den Krankenversicherungsnachweis erhält der Arbeitgeber digital, die Steuermerkmale auch. Deine Kontoverbindung musst du mitteilen und den Sozialversicherungsausweis erhältst du über die Krankenkasse.

Stress dich aber nicht zu sehr, das brauchst du für die Unterzeichnung nicht sofort dabeihaben.

...zur Antwort