Würdet ihr auch komplett ausrasten?

12 Antworten

Also ernsthaft, wer ist die Freundin bitte zu entscheiden mit wem er rausgeht und mit wem nicht. Das hat nichts mit Loyalität zutun, wenn sein Kollege seine Freundin halt mitnehmen will, soll er das machen. Der Freund will sicher einfach nur mit dem Kollegen raus, der aber seine Freundin halt dabei haben will.

Also sich bei dem Mist schon zu trennen ist wirklich absurd. Wer da schon über Trennung nachdenkt, sollte die Beziehung vielleicht Mal überdenken.

Mein Freund HASST meine beste Freundin, auch wegen einer früheren Streitigkeit. Soll ich jetzt meiner besten Freundin die Freundschaft kündigen? Soll ich die im Stich lassen nur weil mein Freund sie nicht mag? Soll ich Kontakt abbrechen? NEIN. Sie ist mir unheimlich wichtig, und man sollte auch Prioritäten für sich selber setzen!

Also sorry, aber da handelt ganz allein ihr beide falsch und nicht der Freund. Der möchte einfach rauszugehen und Spaß haben und nicht die Freundin vom Kollegen bumsen. Außerdem ist es lächerlich seinem Freund zu verbieten mit anderen Mädchen rauszugehen. Ich mag es auch nicht wenn mein Freund das macht, aber ich verbieten es ihm nicht. Und wenn ich ein großes Problem damit habe, geh ich einfach mit, und wenn das Mädchen EH schon die Freundin von jemand anderes ist sehe ich erst Recht kein Problem.

Dein Freund muss deinen Streit nicht ausbaden. Er kann nichts dafür und möchte einfach nur Spaß haben. Das hat nichts mit Loyalität zutun, sobald die Freundin anfängt bei ihm deine Freundin mitreinzuziehen oder über sie zu lästern, ist das was anderes. Aber bevor er rausgeht mit ihr, kannst du das nicht wissen.

Das ist einfach scheiße.

Wie ich reagieren würde? Erwachsen. Mein Freund ist auch mit einem Paar befreundet, von dem ich die Frau nicht so gerne mag. Sie hat einen schwierigen Charakter, finde ich. Dennoch darf er seine Freunde treffen (auch und gerne allein), wenn die besagte Frau dabei ist. Schließlich ist sei mit ihrem Freund zusammen und mein Freund mit mir. Ich muss nicht jeden mögen und mein Freund darf nicht nur Kontakt zu Menschen haben, die ich mag.

Also, nein. Ich wäre nicht für eine Trennung. Obwohl... Es wäre besser für deinen Freund. Dann wäre er dich los.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe in einer glücklichen Beziehung.

Ich würde wegen sowas nicht ausrasten und mich vor allen Dingen nicht gleich trennen. Du bzw. "deine Freundin", für wen auch immer du diese Frage nun gestellt hast, reagiert total über und hat offensichtlich kein Vertrauen zu ihrem Freund.

Es gibt keinen Grund, um sauer zu sein. Erstens ist die verhasste Freundin vergeben, sie hat also kein Interesse an dem Kollegen ihres Freundes (Gott ist das kompliziert).

Zweitens ist er mit dem Kollegen weg, nicht mit der Freundin, auch wenn die dabei ist. Vielleicht findet er das auch gar nicht so toll.

Drittens kann man seinem Partner nicht vorschreiben, mit wem er seine Zeit zu verbringen hat. Wenn er sich mit jemandem versteht, den du hasst, dann ist das Pech für dich. Wenn dich dein Freund liebt, dann belässt er es bei einem oberflächlichen Kontakt und steht wenn es hart auf hart kommt immer zu dir, nicht zu der anderen. Ein komplettes Kontaktverbot oder gar eine Aussage wie "Wenn du mit der abhängst, trenne ich mich" sind sehr kindisch und egoistisch. DAS wäre für mich eher ein Trennungsgrund.

Zwar ist es verständlich dass sie sauer ist aber Freunde darf man immer noch treffen sei denn sie gesteht ein dass sie ihm kontrollieren will

Ich hoffe ich konnte helfen

LG

Ja Freunde aber keine weiblichen und schon gar nicht Personen die man hasst

0
@turkish01girl

Mach was du willst er darf machen was er will und wenn es ihr nicht passt ist sie nicht reif genug

2
@turkish01girl

Doch, auch die. Zumal er sich nicht mit ihr trifft, sondern mit seinem Kumpel. Dieser bringt eben seine Freundin mit. Dein Freund sollte sich wirklich von dir trennen. Dann kann er ohne Stress seine Freunde treffen.

5
@lewei90

Da hast du ausnahmslos Recht obwohl es nicht der FS ist sondern die Freundin von ihr

1
@sunil132

Wer es nun letzten Endes ist, spielt keine Rolle.

1
@turkish01girl

es ist zwar nur eine Momentaufnahme dieser Beziehung, um bei sowas schon von Trennung zu sprechen, ABER: rein in dieser Situation hat der Partner Deiner Freundin (wenn er von dem Streit weiß) kein Respekt vor Deiner Freundin bzw hat keine Angst sie zu verlieren.

Ich glaube es ist kein Hexenwerk seinen Kollegen/Kumpel zu sagen, dass er mehr Lust hat auf einen Männerabend anstatt einem halben-Partner-Treff. Eh strange, dass zu einem Treffen ausgerechnet eine Partnerin dabei ist und komischerweise die andere nicht.

1
@TheOneTraveller

Das ist deine Meinung und darin steckt auch Wahrheit aber das Verhalten der beiden Mädchen ist doch Recht unerwachsen meiner Meinung nach

2
@sunil132

Ja schon, aber wenn sowas häufiger vorkommt, kommt der Typ ziemlich provokant rüber, wenn er seinem Kumpel mit Absicht nicht seine Bitte mitteilt.

1
@TheOneTraveller

Das macht er ja nicht wie in der Frage beschrieben er will sich nur mit seinen Kumpel treffen der halt seine Freundin mitnimmt

2
@turkish01girl

got wie kleingesig bist du bloss ! mach dich nich t noch mehr lächerlich !du bist nichtder mittelpunkt der welt , es gibt och weitere götter neben dir !

0
@sunil132

ne es ist die freundin des kumpel, aber eine hasserinnerung von ihr von früher

0
@eggenberg1

Und dann hat sie Pech gehabt und jetzt zu meinem das ich denke dass ich der größte Gott bin finde ich einfach unangebracht er darf sich treffen mit wem er will und wenn sie deswegen rumheulen muss kann er froh sein wenn er sie los ist und das war mir schon klar dass ist so wie als würde ich sagen sie Sonne ist hell bitte überlege was du sagst bzw. Schreibst bevor du denkst

0
@sunil132

Das würde uns allen viel weiterhelfen eine Antwort zu finden die dem FS weiterhilft

LG

0
@sunil132

lies dir mal die anderen fragen der userin durch ! sie dudet keine anderen götter neben sich !

2
@eggenberg1

Achso lach ich dachte dass ist an mich gerichtet weil ich das makieren von der zweiten Nachricht gesehen habe und das ging ja am mich und bin davon ausgegangen dass das bei der ersten genauso ist

1
@eggenberg1

Und auch sonst keinen Menschen, egal ob Obdachlose, Freundinnen usw.

1

Ist völlig normal und in Ordnung. Würde einfach fragen, ob ich nächstes mal mitkommen kann, wenn sein Kumpel auch seine Freundin mitbringt und dann ist alles gut.

Aber die HASST doch die Freundin des Kollegen, darum will sie ja nicht mit und ihm den Kontakt mit ihr verbieten. Einfach, weil sie das so will. Was er will, interessiert nicht.

0
@lewei90

Die Freundin des Kollegen ist nun mal die Freundin DES KOLLEGEN. Das hat sich ja keiner ausgesucht. Trotzdem, wenn sie eifersüchtig ist sollte es kein Problem sein, wenn sie dabei ist um zu schauen, was die so machen. Wenn sie das Mädchen nicht mag und deshalb nicht mit möchte, dann ist das eben so und sie geht nicht mit. Aber auszurasten, weil er hin geht, was wahrscheinlich gar nix mit dem Mädchen, sondern einfach nur mit seinem kumpel zu tun hat, ist definitiv übertrieben.

0
@anonym0507

Das schrieb ich doch die ganze Zeit. Wer lesen kann , ist klar im Vorteil.

0
@eggenberg1

Aber dennoch klar verständlich. Dass du nicht in der Lage bist, komplexere Formulierungen zu verstehen, ist dein Problem.

0

naja normal würde ich das jetzt nicht nennen

0
@Henry2903

In deiner Antwort klingt es auch so, als wäre das sehr normal. Was es in meinen Augen auch ist. Dann mag sie das Mädchen eben nicht, na und? Die ist mit dem Kumpel in einer Beziehung und er ist auch noch dabei, als würde da irgendwas laufen zwischen dem Mädchen und dem Freund.

0
@anonym0507

Tut mir leid dachte du meintest dass du es normal findest da eifersüchtig zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?