Word 2016: Wie kann ich erzwingen, dass die Spalten meiner zu breiten Tabelle umgebrochen werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, die einfachere Lösung wäre Excel.

Aber..... , vielleicht kannst Du Dir so helfen; ich würde es jedenfalls damit versuchen......  :

Vorerst würde ich auf einer Seite ( A4-quer ) die Tabelle, wie erwünscht, fertig stellen.

Dann diese fertige Tabelle komplett auf eine 2.Seite kopieren. Die erste Spalte (links) enthält dann die gleichen Zeilenbezeichnungen, die beibehalten werden, während die Folgespalten von bestehendem Text bereinigt werden, um hier zum einen die Kopfbeschriftung und des weiteren die Spalten wunschgerecht zu erneuern. Ebenso ließen sich auf gleiche Art weitere Spalten auf Folgeblättern ergänzen.

So sieht jede Seite mit der Frontspalte gleich aus.

Nun das Erscheinungsbild auf der Druckseite ( A4-hoch); genauer ausgesagt ( 2 x A5-quer ) auf einem Blatt. Das löst Du leicht mit der Druck-Ausgabe per Drucker-Spezifizierung "2 Seiten auf einem Blatt".

Ich kenne diese Lösung und wende diese Funktion oft an.

Versuchs mal; wünsche viel Erfolg dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KnorxyThieus
14.03.2016, 19:24

Hm, das war mir dann doch zu kompliziert ...

Habe die Tabelle jetzt doch von Hand umgebrochen.

0

Gar nicht. Breit ist breit und nicht hoch. Das geht nur in Excel, und dann auch nur beim Ausdruck. Also musst du dir überlegen, mit A4quer auszukommen, oder auf A3 quer zu wechseln, dann braucht es aber den entsprechenden Drucker. Oder die Schrift so anpassen, dass es auf A4 quer passt, wenn du die Spaltenbreite anpasst. Was anderes geht meines Wissens nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?