Wohnzimmerlampe mit max. 40 Watt

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn ich Deine Frage richtig verstehe, dann hast Du eine Lampe für 3 x 40 Watt Birnen. Also max. 120 Watt. Wenn das so richtig ist, dann kann ich Dir nur raten, ändere das ! Du hast in der jetzigen Zusammenstellung 140 Watt. Das ist für eine Deckenlampe nicht richtig. Die wird zu heiß werden. Also Vorsicht ! Kannst Du keine Energiesparlampen rein tun ? Du könntest 3 x 11 Watt (50 Watt) rein tun und hast so nicht nur eine enorme Stromeinsparung (nur 33 Watt) sondern die Helligkeit von 150 Watt.

muss hinzufügen das es eine halogenlampe ist macht dies einen unterschied da ja einige meinten es gibt keine 50 watt birnen habe grade nachgeschaut ist 50 watt . Habe ich jetz die Gefahr das mir die Bude abfackelt ?

0
@el3ctrocrack

Vielen Dank für den Stern ! Meine Antwort: Wenn Du sicher sein willst, wechsle aus. Es ist halt mal so 40 Watt Fassung/40 Watt Birne und nicht mehr ! Und überhaupt bei einer Deckenlampe, da hier die Lüftung sehr schlecht ist. Ein schönes Wochenende wünscht Dir Doretti.

0

50W (zumindest E27) kenne ich nicht. 60W wären zu viel, weil die Fassungen und der Rest (Lampenschirm usw.) nicht für die Hitze dimensioniert sind. Ev. Halogenglühlampen falls dir 3x40W zu wenig Licht geben und Energiesparlampen nicht zusagen. 28W vergleichbar mit 40W Glühlampe, 42W = 60W

50 Watt Birnen gibt es nicht, entweder 40 Watt oder 60 Watt, 60 Watt ist zuviel, da wird auch zuviel Wärme produziert! Ω

Hi, ich denk die 10 Watt unterschied machen nix.Ich würde die erste Stunde einfach ein Auge drauf werfen ob was da was zu warm wird, wenn nix passiert, dann wird auch in Zukunft nix passieren. :)

Die Kabel stört das nicht, eher die Schirme und die damit verbundene Wärmeabstrahlung. Gibt s überhaupt 50W Birnen? Ist mir neu.

Was möchtest Du wissen?