Wohnen in Berlin oder München?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Berlin 60%
München 40%

8 Antworten

München

Berlin ist zwar schöne Turi-Stadt ist aber eher ein Dorf geblieben.

In München gibt es das richtige Großstadtleben genauso wie Natur Pur

München hat sehr viel zu bieten, von Kultur, Natur ... FKK in und außerhalb der Stadt

München hat wunderbare Parks

München nennt sich Radelhauptstadt - ist es zwar noch lange nicht 😂🤣😃 aber entwickelt sich langsam dazu.

München hat aber leider auch das größere Verkehrschaos und die Teuersten Parkgebühren, fals man überhaupt einen Parkplatz findet.

Dafür hat Berlin den Umweltfreundlichsten Flughafen 😉🤣😃

In München kann man auch viel leichter Menschen kennenlernen - die Berliner Schnautze ist eher Abschreckend

München hat tolle soziale moderne Wohnprojekte, Berlin dafür seine Plattenbauten.

Berlin hat ein tolles Vernetztes Öffentliches Verkehrsnetz das auch nachts gut funktioniert, in München gibt es dafür das viel Teurere und kompliziertere Verkehrssystem das einen Nachts aufs Rad oder Taxy zwingt

Zusammenfassend

München ist das viel Teurere Pflaster mit Wohnungsnot und vielen Problemen, die aber alle durch das Herzliche und vielfältige Angebot an Freizeit und den Menschen locker wett gemacht wird

Berlin

ich bin Münchnerin und habe 7 Jahre in Berlin gelebt und ein Jahr in Hamburg und 5 Jahre in Wiesbaden. Ich finde München ist Schnarchstadt und die Lederhosen- und Dirndlmentalität geht mir auf die Nerven. Ich finde es schrecklich wenn Japaner und Chinesen und andere Asiaten und Afrikaner plötzlich beim Oktoberfest in Lederhosen und Dirndl auftreten, vor allen Dingen diesen nachgemachten kitschigen in Knallbonbonrosa oder so. Berlin ist weltoffen, hat viel mehr Wasser und Grünflächen als München, ist wachsend, ist kreativ und interkulturell, ist nicht so engstirnig und kleinkarriert wie München. Die Berge brauch ich nicht, lieber die Nähe zum Meer. Also ich bin im Herzen Berlinerin obwohl ich wieder in meiner Schnarchstadt lebe. Hier ist alles spießig und öde.

Mir gefällt es zwar auch in Berlin besser, aber ich sehe München vom Lebensgefühl her nicht derart negativ wie du.Ja, die "Dirndlmentalität", wie du sie nennst, geht mir dort auch auf den Senkel: Asiaten in dieser billigen Verkleidung einfach nur albern, und geliftete, weißrosa gepuderte alte Ladies im Designer-Dirndl, die auch ihren Mops oder Rehpinscher nicht ohne Oktoberfestmaskierung Gassi führen, noch schlimmer. Aber was mich an München wirklich am meisten stört, ist neben den geradezu außerirdischen Immobilienpreisen generell dieses Protzige, Überhebliche, Abschätzige, ja dieses ganze Edelgetue, das man überall erlebt, ob in Klamottenläden, Restaurants, Diskotheken oder sonstwo. Andererseits hat München aber nicht nur kulturell viel zu bieten, sondern auch landschaftlich, sowohl in der Stadt als auch im Umland. Das Voralpenland mit seinen vielen Seen ist wunderschön. Die Alpen sind nicht weit weg, in sportlicher Hinsicht hat man das ganze Jahr über alle erdenklichen Möglichkeiten, körperlich aktiv zu sein. Man kann von M. aus auch relativ schnell attraktive Städte und Regionen in Österreich, Tschechien, Ungarn, Italien erreichen. Gegenüber Berlin mit seinen vielen so unterschiedlichen Kiezen ist in München nicht gerade viel los, das Spektrum an Menschen ist nicht so vielfältig und abgefahren, vieles ist wirklich spießig, aber eine öde Schnarchstadt ist München nun wirklich nicht.

1
Berlin

Die beiden Städte sind für mich nicht wirklich vergleichbar. München erinnert mich eher an eine Kleinstadt, nur dass sie sehr viele Einwohner hat. Viele davon wahrscheinlich in der Peripherie. In der Innenstadt gibt es die klassische "eine" Einkaufsstraße in der und um die sich fast alles abspielt. Durch die Stadt in Rostock oder in München zu gehen (abgesehen von der Menge an Touri Attraktionen) nimmt sich meiner Meinung nach nicht viel. Berlin hingegen, das ist ne richtige Großstadt. Es gibt nicht das "eine" Berlin, den "einen" Stadtkern. Es gibt viele Kerne, viele Berlins denn jeder definiert es für sich selbst. Für manch einen schlägt der Puls auf dem Kudamm/Kantstraße, andere mögen es am Potsdamer Platz und der Mall of Berlin, Rosenthaler Platz, Alexanderplatz, Prenzlauer Berg, das klassiche "Mitte" rund um den Gendarmenmarkt und der Friedrichstraße, Unter den Linden, Museumsinsel ist wieder eine ganz neue Facette. Dazu kommen viele Kieze die wieder woanders liegen und wo man viele angesagte Restaurants findet. Dazu gibt es viele "Parralelwelten" in der sich jeweils spezielle Gruppen sehr wohl fühlen, um den Rosenthaler Platz schießen mir sofort Tech Startups in den Kopf.

Wer selbst nicht weiß was er will oder vor anderen nicht seinen "Mann stehen" kann für "sein" Berlin, der orientiert sich eher in Richtung München.

Wenn du glaubst München ist wie eine Kleinstadt mit nur einer Einkaufsstraße gibt dann hast du München nicht richtig kennen gelernt. Pasing, Riem, Olympia... München ist Wien wachsende Stadt und hat definitiv nicht nur ein Zentrum!

Berlin hingehen ist tot. Es hat kein Herz und man hat ein Gefühl die Stadt besteht nur aus hipster die alle gleich aussehen und Touristen.

3
@MiezeKatzchen

Dann verhält es sich mit Berlin und dir wie mit dir und den Aufzeichnungen von Albert Einstein zur speziellen Relativitätstheorie. Nur weil du sie nicht verstehst, heißt es nicht dass sie nichts bedeuten. Du bist ihr einfach nicht gewachsen

1
@MiezeKatzchen

hm.....also ich habe mehrere Jahre in München gelebt, in Berlin ebenso.

München ist m.M.n. eher oberflächlich, die Straße ist gewienert und geputzt, du biegst ab und es fehlen die Pflastersteine.

Berlin ist das eher homogener, ehrlicher, meine Meinung...

0
 "eine" Einkaufsstraße?

In der Stadtmitte gibt es natürlich eine Fußgängerzone, aber Einkaufsstraßen und Viertel bzw Center gibt es viele, eigentlich in jedem Stadtteil

1
@NackterGerd

Und was antwortest du wenn dich jemand nach dem Stadtzentrum fragt?

0
@NackterGerd

Genau, ins Zentrum. Gibts in Berlin nicht. Es gibt dutzende "Zentren". Und genau das ist geil

1

Berlin hat keinen Stadt-charakter, es ist nur eine lose Zusammenführung von Dörfern, ohne die Turi-Highlights wäre Berlin unbedeutend und unscheinbar

1
@NackterGerd

Wenn man alle Highlights wegnimmt, ist jede Stadt nur eine Ansammlung von Häusern. München ohne das Deutsche Museum ist wie Berlin ohne seine Museums-Insel. Berlin ohne Havel und Spree, ohne die Kanäle und seine vielen Seen in und außerhalb der Stadt ist wie München ohne Isar und die Seen südlich der Stadt. München ohne sein Schloss Nymphenburg ist wie Berlin ohne das Charlottenburger Schloss. Berlin ohne Dom ist wie München ohne Frauenkirche. So könnte ich noch endlos weitermachen. Der Unterschied für mich ist: Berlin ist eine Weltstadt mit Herz, München dagegen eine Großstadt mit Nerz. Wenn man in München den Nerz durch Herz ersetzen würde, wäre es für mich durchaus eine Alternative zu Berlin. Allerdings dürften sich auch KellnerInnen, VerkäuferInnen und überhaupt alle Leute, die im Dienstleistungsgewerbe tätig sind, eine Scheibe abschneiden von der Berliner Gemütlichkeit und Freundlichkeit anderen Menschen gegenüber. Der Umgangston ist offen, gelassen, immer auf Augenhöhe mit dem Gegenüber - nicht so maulfaul und ruppig, wie man es in München oft erlebt - und sehr oft gewürzt mit einem Scherz. Auf die bayerischen Nachmauler bin ich nicht scharf, hake sie aber unter "verzichtbares Lokalkolorit" ab, um mich dennoch in München wohlzufühlen. Wenn's dort nicht so teuer wäre und viele Leute ein bisschen weniger großkotzig, dann könnte man es in München auch sehr gut aushalten. Das Hinterland ist ja wunderschön, außerdem nur ein Katzensprung nach Österreich und Südtirol, das ist auch nicht zu verachten!

0
@spanferkel14

Freundlichkeit und Dienstleistung in Berlin?

Nun wenn man nichts anderes kennt mag die Berliner "Schnauze" freundlich klingen.

Ich bin kein Münchner und noch nichtmal Bayer - drotzdem würde ich in München freindlicher und netter behandelt wie in Berlin.

Nicht jeder in München ist besonders reich oder Großkotzig - die wenigen kann Ich natürlich auch nicht Leiden.

Die Mehrheit sind ganz normale und freundliche hilfsbereite Menschen, die offenherzig aufeinander zugehen

München ist eine Weltstadt mit Herz.

Das hat man erst wieder gesehen beim 2 Tätigen Tag der Nachbarn😎 und größten Straßenfest Europas

Davon ist Berlin natürlich noch lange entfernt

Natürlich lässt sich an jeder Stadt etwas nehatives finden und überall gibt es Einzelne negative Typen.

Natürlich wäre München noch schöner wenn das Wohnen nicht so extrem teuer wäre. Aber mit Berlin kann man das natürlich nicht vergleichen 😉😆😂

0
@NackterGerd

Ich habe im Laufe meines Lebens in beiden Städten gelebt und noch in einigen anderen in Deutschland, Europa, Asien und Nordamerika - außer in Deutschland zumeist in Städten, die weitaus größer sind als M. und B. Von daher glaube ich schon, dass ich mir ein gewisses Urteil erlauben kann. Natürlich ist nicht jeder in München großkotzig, genauso wenig wie jeder in Berlin nett und zuvorkommend ist. Ich gebe nur so ein Grundgefühl wieder, welches ich in M. und B. habe. Dieses Gefühl muss kein anderer teilen. Zum Glück ist es ja so, dass nicht alle das Gleiche mögen. Und ja, die Berliner "Schnauze" liegt mir wesentlich mehr als die auf mich immer etwas missmutig wirkende Art der gebürtigen Münchner. Irgendetwas ist schon dran, dass man von bayerischen "Grantlern" spricht. Irgendetwas ist auch dran, dass man der Berliner "Schnauze" meist noch ein "frech" davor setzt. Vielleicht liegt's daran, dass ich selbst sehr direkt, ein bisschen frech bin, gern scherze und sowieso alles nicht so bierernst nehme. Damit ist man bei den Urberlinern besser aufgehoben als generell in Süddeutschland. - Aushalten kann ich es in beiden Städten ganz gut. Nur wenn ich mich entscheiden muss, dann ziehe ich B. vor. (Die Wohnsituation hat sich übrigens in den letzten Jahren in B. auch verschärft, und das geht in rasantem Tempo weiter, aber bisher immer noch kein Vergleich zu München.) Gute Nacht!

0
@spanferkel14

Wenn der Flugplatz mal fertig wird, und der alte geschlossen, dann explodieren die Preise in Berlin sicherlich auch.

0
@NackterGerd

Ne, von dem Flughafen, wenn er denn irgendwann mal fertig werden sollte, hängt das sicher nicht ab. Wo die Immopreise dann aber sicher steigen werden, ist in Tegel und vor allem auch Spandau.

0

München natürlich. Berlin war die langweiligste Und hässlichste Stadt die ich je gesehen habe, und ich komme aus Osteuropa wo Platte dominiert

dann hast du aber von Berlin echt nicht viel gesehen ;) ..... da wo die Touries immer bevorzugt hinrennen möchte ich auch nicht wohnen, aber es gibt sehr schöne Ecken, grün und ruhig, fast Dorfidylle ..... einfach wunderschön , man muß es nur sehen WOLLEN ..... Touries wollen das meistens nicht, sonst haben sie ja nichts zum meckern ....

0

Da ich selber da gewohnt habe denke ich schon das ich nicht nur und den Touri ecken Unterwegs war

0

Du kannst Berlin hässlich finden. Kein Problem. Jeder hat seinen eigenen Geschmack. Jeder hat seine eigenen Kriterien, an denen er seine Meinung über eine Stadt festmacht. Wenn Berlin aber die hässlichste Stadt war, die du je gesehen hast, dann hast du wohl noch nicht viele andere (Groß-)Städte in der Welt besucht.

Du kannst auch sagen, dass du eine langweilige Zeit in Berlin verbracht hast. Ja, vielleicht hast du nichts in B. unternommen, nur im Hotel gehockt oder wo auch immer du ein Bett hattest. Wenn dir so langweilig war, dann warst du selbst daran schuld.

Du kannst aber nicht allen Ernstes behaupten, Berlin sei eine langweilige Stadt. Eine Stadt mit DIESER Geschichte, historisch, politisch und kulturell einst die wichtigste Metropole im westlichen Europa! Und politisch wie kulturell heute auf jeden Fall die wichtigste Metropole in Deutschland! Was Berlin seinen Bewohnern und natürlich auch seinen Gästen an Interessantem zu bieten hat, gibt es in dieser Vielzahl und Vielfalt in keiner anderen Stadt in Deutschland. Nur Hamburg liegt annähernd gleichauf. Als Sahnehäubchen hat Berlin in seinem Stadtgebiet Grün und Wasser zum Abwinken: so viele weitläufige Parks, 2 Flüsse, viele Kanäle und unzählige Seen.

Wo hattest du deine Augen und sonstigen Sinne während deines Aufenthalts in Berlin?

0
@NackterGerd

Wie soll ich das deuten? Dass du ein Spaßvogel bist? Oder dass du meinen Kommentar lustig findest? Vielleicht aber auch lächerlich? Alles ist möglich....🤔

0
@spanferkel14

Du bist wohl der Spaßvogel 😉

Bei so einer Antwort kann man doch nzr lachen 😆

0
@NackterGerd

Du sprichst nach wie vor in Rätseln🗣¿?. "Sesam, öffne dich!" 🗝㊙️! Bitte enttäusch mich nicht😞 und lass dir etwas ⚡️Zündendes💥einfallen!

0
Berlin

finde ich ansprechender und hat für mich mehr Geschichte

An Geschichte mangels in München aber auch nicht, auch ohne Mauer😉

1

Was möchtest Du wissen?