hm....vielleicht bist du bisexuell?

Gefällt dir denn der Gedanke, allein mit einer Frau intim zu werden?

Macht dich der Gedanke an deinen Freund oder an die Frau (ist es eine dir bekannte Person) an?

...zur Antwort

Deinen Einsatz wertschätze ich, u.a. mit meiner Antwort. Ich meine, du hast das einfach nicht komplett durchdrungen und zu den Arbeitslosen nur diese eine Frage:

"Weshalb holen wir Hilfsarbeiter aus dem Ausland, damit es am Flughafen läuft?"

Ich benötige keine Antwort, ich mag nur den Gedanken aufwerfen.

Danke dir

...zur Antwort

Ich werde plötzlich zum Teamleiter meines Teamleiters?

Kurze übersicht:
Wir sind ein IT Dienstleister mit einem Technischen Team von 3 Technikern, 2 Azubis und 2 Praktikanten (Zukünftige Azubis)
Da unser Cheff mit dem Bisherigen Teamleiter (Herr M) nichtmehr zufrieden ist soll nun ich die Teamleitung übernehmen.

Die Gründe hierfür sind offensichtlich. Herr M hat keine Qualifikation noch die Soziale Disziplin oder Eignung ein Team zu leiten. Es gibt oft streit und er selbst bringt oft Genug "witze" welche die Mitarbeiter demotivieren wie z.B. "Ach, schon wieder einen Halben Tag urlaub Herr H?" wenn jemand nach 8 Stunden Arbeit in den Feierabend startet.
Er hat den Posten auch nur, da es der erste Technische Mitarbeiter der Firma war nach dem Cheff und dieser hoffte, er wachse in die Position hinein.

Ich selbst bin der totale gegenpol. Ich bin in jeder Situation sehr gelassen und kann gut mit Menschen umgehen. Ich bin sehr Strukturiert und habe mehr Fachwissen über unser Berufsumfeld durch Aus- und Weiterbildungen als er.

Nun zu meiner Frage:

Wie bekomme ich diesen Machtwechsel gut über die Bühne ohne den ehemaligen Teamleiter zu verlieren?

Auch wenn er nicht zur Führungskraft taugt macht er seine Arbeit sehr gut. Dies hat in den letzten Monaten stark abgenommen da er mit den Aufgaben der Teamleitung überfordert war und seinem Tagesgeschäft nichtmehr nachkommen konnte.

Ich habe nächste Woche ein Gespräch mit meinem Cheff um genau diesen Machtwächsel zu besprechen und eine Strategie auszuarbeiten mit welcher der Emotionale schaden an Herr M so gering wie möglich ausfällt. Jedoch muss ich zugeben das auch unser Cheff nicht der geborene Boss ist und da auch ein wenig auf meine einschätzung vertraut.

Dies ist meine erste Führungsposition in Beruflichem Umfeld und ich weiß einfach nicht wie ich einem Ehrgeizigen Mitarbeiter, welcher länger in der Firma tätig ist als ich erklären soll, dass sein bisher recht steiler Kariereaufstieg nun vorbei ist und er mit den kollegen, welche ihn als "führungskraft" erlebt haben nun auf augenhöhe zusammenarbeiten muss...

Ich hoffe auf eure Tips und bin auf jede Antwort gespannt. Gerne beantworte ich auch noch Fragen die euch eventuell aufkommen, damit unklarheiten geregelt werden.

Gerne auch Tipps, wie ich faule kollegen motivieren kann, da natürlich keiner mehr sonderlich motiviert ist wenn man ständig nur genörgel hört..

...zur Frage

Manchmal ist es ganz gut, ohne große Vorüberlegungen ins Becken zu springen.

Tritt den Kollegen nicht zu arg auf die Füße und lasse es mal anlaufen.

...zur Antwort

Also, Hunde die nicht zusammen leben oder ähnliches, haben meiner Meinung nach nichts miteinander zu klären.

Entweder sehen sich, freuen sich und wenn die Menschen das wollen, können sie gern miteinander agieren.

Leben sie in einem Rudel, dann sollte der Mensch schon der Chef im Ring bleiben und dann kann man das gut steuern.

Hast du also zwei Hunde und der kleinere Hund ist dein Sorgenkind, dann zeige ganz klar, dass du als Boss der Meinung bist, dass Zwergnase seinen festen Platz hat und das auch nicht zur Diskussion steht.

Du könntest den Lütten zuerst füttern etc., aber hier pauschale Tipps zu geben, schwierig, meine ich.

...zur Antwort

Gute Güte.....dann bestelle das VR selbst und kläre vorher!, was die Montage kostet.

btw.: Gerade bei Moppedreifen lohnt ein Preisvergleich...

Ansonsten, nimm sicherheitshalber deine Eltern oder einen Erwachsenen mit.

...zur Antwort

Fäden nach Geburt?

Hallöchen,

ich habe vor 5 Wochen entbunden und musste leider an den inneren Labien genäht werden.

Die erste Woche konnte ich nicht sitzen und musste alles im Liegen machen.

Die zweite Woche tat es noch weh, aber ich konnte schon sitzen.

Die dritte Woche war ruhig und ich hatte keine Schmerzen mehr.

Doch seit der vierten Woche tut es wieder weh und spannt untenrum.

Mit dem Spiegel hab ich noch einige Nähte entdecken können. Im Krankenhaus wurde mir gesagt, dass diese sich nach ca. 10 Tagen auflösen.

Heute war ich dann bei meiner Frauenärztin mit der Bitte, dass Sie die Fäden entfernt, da diese weh tun.

Sie hat Fäden entfernt und gemeint, dass sich die Ärztin wohl vergriffen hat, weil sich die Fäden nicht aufgelöst hatten und sie diese im ganzen ziehen konnte.

Ich hab auch extra 2x gebeten nachzuschauen und meine Frauenärztin meinte Sie sieht keine Fäden mehr (mit dem komischen Lupengerät).

Ich dachte endlich hab ich die ganze Sch**** hinter mir.

Daheim hab ich nochmal mit dem Spiegel geschaut und mit ziemlicher Sicherheit seh ich noch drei Nähte. Bilde ich mir diese nur ein? Können Nähte eine Art “Abdruck” hinterlassen? Wenn noch Fäden drin sind, warum hat Sie diese nicht gezogen bzw. gesehen. Ich hab diese mit einfachen Mitteln gesehen.

Ich hab Angst dass noch Fäden drin sind, diese einwachsen und ich dann nochmal ins Krankenhaus muss.

Die Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit danach (Neonatologie) war nicht einfach. Ich hätte gern mal ruhe vor Ärzten bzw. dem Krankenhaus und irgendwelchen Wunden..

Hat irgendjemand Erfahrungen in der Thematik?

Können sich die Fäden noch auflösen, obwohl es die anderen nicht getan haben?

...zur Frage

a) Gratulation

b) Mikroblutungen und Schorf? Schau nach 1, 2 Duschen nach

c) Im Zweifelsfall nochmal zum Gyn.

...zur Antwort

14?

Da redet mal über Zigaretten, Alkohol und Mädchen und wir im Clan sind fast alle Ü40 und haben die Accounts unserer Kinder geerbt.

Clashi ist eher ungeeignet, um Kinder zu nahe zu kommen.

Wenige Dinge kannst du so leicht zulassen, wie dies hier, lass ihn rein.

btw.: COC ist eher nicts für die jüngeren Spieler, sie verlieren die Geduld.

Ich erbte den Account vom Nesthäckchen, welches mittlerweile Auto fährt :-)

...zur Antwort

Ja, das sollte passen. Sorge für etwas Bewegung im Wasser, also rühre mit der Hand etwas, wenn du in der Nähe bist und dann passt das.

Wassertemperatur usw. hast du hoffentlich im Blick?

Gutes Gelingen

...zur Antwort

2.000Kilometer und du bist krank?

Alter, da denke ich erst gar nciht drüber nach und nehme das Flugzeug.

Und wenn Warenda runter müssen, oder hierher, dann lass eine Spedition fahren, das ist nicht teuer.

Nein Großer, meiner Meinung nach kein guter Gedanke.

...zur Antwort

Im Zweifelsfall immer zum Arzt und wenn dir nach einer Vorstellung im Krankenhaus ist, gehst du bitte dorthin.

Ansonsten erstmal einen Krisendienst anrufen?

...zur Antwort

Also, bauchfrei,verheiratet und sexy?

Interessante Kombi, aber Spaß bei Seite.

Für mich ist das völlig okay und Mann muss sich doch auch nicht mit einem Kartoffelsack bekleiden, nur weil er verheiratet ist.

Ein Mann, gut gekleidet, passend zu seiner selbst, leeeeecckkeerr und eine Frau dann auch.

...zur Antwort

Digga, sag doch einfach:"Moin" und die Sache ist erledigt....deine Sorgen möchte ich haben.

...zur Antwort

Nunja, ich war auch so ein Arschlochlehrling, der das hinterfragt hat. Somit habe ich zwar meinen absoluten Traumberuf erlernt, aber nie ausgeführt.

Im Vergleich zu mir, waren die Gesellen i.d.R. blöd wie die Eimer, ziemliche Lappen und konnten kein Loch in die Schnee pullern.

Das ich entschieden mehr konnte, sie mir einzig im Job überlegen waren, haben sie (der Meister auch) gespürt und mich natürlich auch leiden lassen.

Heute bin ich selbst Arbeitgeber und lasse dir versichern, ich dulde dies nicht in Ansätzen. Hier gibt es flache Strukturen, gutes Gehalt, faire Bedingungen, ich bin ein "Chef zum Anfassen" und fucking stolz darauf.

Bekomme ich mal Höhenflüge, stutzt mir meine Frau die Flügel, gut so.

Ich habe größten Respekt vor dem Handwerk, ein guter Handwerker ist glatt ein Künstler, leider sind viele von ihnen keine Handwerker weil sie mit den Händen werken wollen, sondern weil sie zu hohl sind, eine EXCEL-Tabelle auszufüllen.

...zur Antwort

Absolut und insbesondere in Industriebtrieben im Dreischichtsystem, fand man gern noch Klappbetten hinter Maschinen etc., das waren offene Geheimnisse.

Weinbrand in Cola-Falschen, leicht gemischt, Dosenbier unter der Werkbank, immer alles so, dass es übersehen werden konnte.

Wenn etwas passiert ist, waren alle ahnungslos.

...zur Antwort

Ich bin nicht dort, denke aber, dass sie genug Leute finden und daher müssen sie wohl ordentliche Dinge leisten. Für AMAZON zu arbeiten, kann ich mir gut vorstellen.

Von unserem AMAZON-Fahrer kann ich dir sagen, dass er 500€/Monat mehr hat, als andere Kraftfahrer. Ja, er muss sich flott bewegen, bekommt es aber eben auch bezahlt.

ALDI macht(es) es ähnlch, in den Filialen arbeiteten weniger Leute, welche allerdings mehr verdienten.

Das VERDI & CO. da jammern, naja, das dürfte eher Selbstzweck sein.

...zur Antwort

Nun, echte Macher sind i.d.R. nicht groß geworden, weil sie sich an brav ausgeschriebene Regeln und ausgetretene Pfade gehalten haben und Arbeit hat noch niemanden reich gemacht.

Mach etwas, was bisher keiner gemacht hat, sei kühn und clever, dann könnte es etwas werden.

Aber sei auch vorsichtig, die Idee hatten schon viele und vermutlich scheitern mindestens 99,99999999999972%.

Ich selbst bin mit einer Mischung aus Herz & Excel ganz gut vorangekommen und drücke dir die Daumen.

Solltest du reich werden, stelle mich als Berater ein, schließlch habe ich dir hier schon geholfen :-)

...zur Antwort

Ägypten, Marsa Alam, da bin ich regelmäßig und immer zufrieden. Ich reise auch andere Ziele an, es zieht mich aber immer wieder dorthin.

Allerdings rund um die Hotelanlage ist da Wüste, also du musst schon auf das Wasser fixiert sein, sonst ist das nichts.

...zur Antwort