Wo kann man in Berlin tolle Fotos machen (wo der Fernsehturm im Hintergrund ist) und wo kaum Leute sind?

...komplette Frage anzeigen So wie hier in köln z.b. Mit dem dom - (Bilder, Foto, Tipps)

4 Antworten

Der Fernsehturm ist so groß, dass man ihn in der Tat von vielen Ecken Berlins aus fotografieren kann, z.B. von der Julius-Leber-Brücke, vom Bahnhof Plänterwald, vom Tempelhofer Feld, vom Bahnhof Gesundbrunnen, vom Flughafen Tegel oder von den stillgelegten Gleisen der Heidekrautbahn.

Sogar vom Dorf Stolpe im Landkreis Oberhavel ist er zu sehen.

Ich sage mal so: Bilder auf denen der Fernsehturm mit abgelichtet sein soll, machst du am besten da, von wo aus du den Fernsehturm sehen kannst.

Spannender ist der Umstand, dass du keine Menschen mit auf dem Bild haben willst.

Das löst du entweder mit Photoshop, in dem du 2 Stunden am PC die Menschen wegstempelst, oder du machst vor Ort eine Langzeitbelichtung von mehreren Minuten und dann sind auch fast alle Menschen weg.

Dafür benögst du entsprechende Graufilter.

Versuch doch mal, den Fotografen von diesem Bild zu kontaktieren: http://view.stern.de/de/rubriken/architektur/sonnenuntergang-berlin-germany-fernsehturm-daemmerung-hauptstadt-alexanderplatz-standard-2904566.html?u=451314

Er hat auch ein Blog http://www.berlinerontour.wordpress.com/, vielleicht findest Du darin etwas Informatives oder eine Kontaktmöglichkeit (siehe Impressum).

Ich bin einfach über eine Googlesuche "Schönes Bild vom Fernsehturm Sonnenuntergang" darauf gestoßen, da findet man kubikmeterweise so was.

Elsenbrücke am Allianztower in Treptow, da hast du freie Sicht auf die Oberbaumbrücke und dahinter den Frensehturm

Was möchtest Du wissen?