Wo ist Urlaub mit Hund am schönsten?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

ich finde urlaub mit hunden in der normandie sehr schoen -endlose straende wo hunde drauf duerfen... und schoene ferienhaeuser mit abgeschlossenen sicher gaerten. (google "mit hunden in der normandie)

auch hier in england ist es schoen fuer hunde... (dogfriendly hotels/ cottages...)

erstes bild ist in der normandie...

  1. bild aus england...
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariesabella
06.03.2014, 21:35

Wunderschöne Bilder! Hach... ja Stände mit Hund sind was schönes!

4

Ich fahre regelmäßig mit beiden Hunden nach Italien. Wir fahren in ein kleines Bergdorf, dort wohnt meine Tante. Wir besitzen dort ein kleines Haus.

Meer ist 1,5 Stunden entfernt, aber dort ist in Urlaubszeiten total überfüllt. Ich gehe lieber mit den Hunden an die Bergseen und Flüsse. Das gute für mich und meine Hunde: dort geht (leider) keiner mit seinem Hund spazieren. Die Hunde dort sind reine Nutztiere. Die meisten fristen ein armseeliges Leben im Hinterhof oder an der Kette.

Leider gibts auch Giftschlagen, da muss ich immer etwas aufpassen, das meine Hunde diese nicht jagen. Aber ansonsten ist es schön. Nur in den Städten müssen Hunde an einer kurzen Leine und mit Maulkorb geführt werden. Deswegen bleiben meine zu Hause wenn wir einkaufen.

Belgien soll sehr schön mit Hunden sein, hatte leider noch keine Möglichkeiten es aus zuprobieren.

https://www.dropbox.com/s/0xfi59u2xyv5grw/2013-09-09%2014.08.36.jpg hier Murphy im Fluss. Bilder hochladen geht nicht, meine sind alle Größer :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
07.03.2014, 12:05

schoener hund mit viel spass am schwimmen : )

3
Kommentar von Mariesabella
07.03.2014, 19:14

Schönes Foto und toller Hund!

2

Unsere Schönsten Urlaube mit Hund waren im bayrischen Wald wo man wirklich wunderbar wandern kann und die Leute sehr freundlich sind, die Gegend ist erstaunlich günstig und es gibt einige schöne Orte und Städte zu besichtigen.
Der andere schöne Urlaub war auf Ameland, zwar ist in den gesamten Niederlanden an so ziemlich jedem Strand Leinenpflicht aber das kümmerte dort absolut niemanden. Weder Einheimische noch Besucher und auch die Polizei nicht. Die Strände waren sauber, weiß und vor allem praktisch menschenleer. Wir haben 3x auswärts gegessen und jedesmal war der Hund willkommen, bekam sofort einen Wassernapf und wenn wir es erlaubt haben ein Leckerchen. auch abseits vom Strand gibts viele schöne Wanderwege auf denen man meist allein ist, Städtetechnisch gibts nichts aber das brauchen wir auch nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Am schönsten" weiß ich nicht.

Schön ist es, nach unserem Geschmack, auf Föhr und in Timmendorfer Strand oder Scharbeutz, dort waren wir je zweimal mit Hund(en). Allerdings immer außerhalb der Saison, wenn die Hunde überall an den Strand dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orkanellen
06.03.2014, 21:13

Föhr ist einfach super!!! ...nur leider während der Saison-Zeiten ziemlich hundefeindlich!!! ...will sagen: da gibt es dann ziemliche Einschränkungen für Touristen mit Hunden.

Amrum ist dann immer noch großzügiger...

6

Es ist Geschmackssache, wo es am schönsten ist. Einer mag lieber die etwas ruhigere Ostsee, der nächste schwört auf die rauen Nordsee, fährt gerne nach Bayern, in die Berge oder Heide. Dänemark ist ein hundefreundliches Land, aber..... In der Hauptsaison besteht Dänemark eigentlich mehr aus Deutschen. Und so traurig das ist, ihr Verhalten gegenüber Hundehaltern lässt wirklich viele Wünsche offen, sie benehmen sich so hundefeindlich wie in Deutschland. Wir waren in der glücklichen Lage elf Jahre in der Nebensaison mit Hund in Dänemark Urlaub zu machen. Hatten niemals Probleme mit den Einheimischen. Eher das Gegenteil war der Fall, ich wurde oftmals von den Dänen auf die gute Erziehung des Hundes angesprochen, auch lobte man mich, wenn ich meine Beutel benutzte. Als die Kleine in die Schule kam mussten wir notgedrungen in der Hauptsaison fahren. Ich bin eine die grundsätzlich mit Leine und Tüte für die Hinterlassenschaften losgeht. Morgens um fünf wurde schon der erste Spaziergang gemacht. Das Geschäft war erledigt. Wir reisen meist mit 3-5 Kindern. Für sie gab es nichts Schöneres mit dem Hund durch die Dünen zu laufen. Wirklich nur einmal ist es geschehen, dass der Hund außer seiner normalen Zeit seinen Haufen machte nämlich als er allein mit den Kindern in den Dünen tollte. Himmel...... ich hatte gleich die ganzen deutschen Familien des Nachbarhauses am Hals. Sie beschimpften mich als verantwortungslos und unverschämt. Einer aus der Familie musste an dem Haufen Wache halten. Ich entschuldigte mich, erklärte ihnen, das ich zuvor gerade mit meinem Hund Gassi gegangen war, wo er auch sein großes Geschäft erledigt hatte. Für eine Erklärung hatten diese Familien überhaupt kein Ohr. Die Kinder waren auf die Reaktion der schimpfenden Menschen so verschreckt, dass sie es noch nicht einmal wagten alleine von dem Grundstück unseres Hauses zu gehen. Die Deutschen tun wirklich so als ob ihnen die ganze Welt gehört. Selbst im Urlaub sind sie mürrisch, unfreundlich, kinderfeindlich und Hundehasser. Die deutschen Urlauber sollten sich mal an den Menschen orientieren in deren Land sie Urlaub machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Ich war im letzten Jahr hier mit meinem Hund. Die Gruppe war toll und die Landschaft auch. Ob es dort "am Schönsten" ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber uns hat es seeeehr gut gefallen. Das ist übrigens beim Edersee und der Urwaldsteig ist dort super toll zum Wandern. Davor waren wir auch an der Ostsee und auch schon mal an der Nordsee. Prinzipiell super, aber die Hundestrände sind sooooo voll und eigentlich ist auch überall Leinenpflicht. Das war nicht so toll. http://www.kutscher-neptun.de/4-pfoten-unterwegs/burg-waldeck-1/ Eine Freundin fährt immer nach Spanien, das wäre mir aber zu heftig und meinem Hund auch. Viel zu heiß und die Hunde können sich am Strand die Pfoten verbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Meinige und ich, wir waren kürzlich in der Eifel, das war prima! Endlose Wälder und Wiesen, wo Du auf Wanderungen tagelang keinen anderen Hund triffst... Und wenn der Hund nicht jagen geht, braucht er auch nicht an die Leine! :)

Wohnen tun wir an der Ostsee, da ist es für Hunde nur außerhalb der Saison unterhaltsam... Im Sommer sind da die Hundestrände leider sehr klein und überlaufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariesabella
07.03.2014, 19:17

Ich möchte auch an der Ostsee wohnen!!!

1

Der Westharz. Unserem Chihuahua gefiel bisher immer dort über Stock und Stein - sowie durchs Unterholz zu fegen. :) Da wird unser Sesselfurtz richtig zum Naturburschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Mariesabella,

also ich kann dir Urlaub mit Hund an der Nordsee oder was auch schön ist in Spanien, Muros empfehlen aber ich weis nicht ob das mit dem Auto für denn Hund nicht doch eine zu lange strecke ist, das kommt auf euren Hund drauf an, unser erster Hund hatte damit null problemo aber der zweite, denn wir jetzt immer noch haben kann so was überhaupt nicht....

Weil es eine weite Strecke ist...

Aber ich kann euren Hund ja nicht einschätzen, da ich ihn nicht kenne....

Hoffe trotzdem das ich ein wenig helfen konnte

LG suessefee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) meine Familie und ich sind am liebsten in Dänemark an der Nordsee . Die Hunde können sich austoben usw. Außerdem gibt es schöne Ferienhäuser , wo Hunde erlaubt sind ( wir sind in Blavånd häufig ) . Es gibt auch schöne Gassirunden :)) LG SchockiXx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
07.03.2014, 12:03

daenemark hat leider eie ziemlich bruatale hundeveroordnung -auch harmlose familienhunde koennen da auf grund angeblichen aggerssiven verhaltens getoetet werden. da gab es einige dramen.

ich fahre da nicht mehr hin, bevor sie diese hundeverordnung nicht abschaffen

2

Wir sind absolute Holland-Fans. Speziell Seeland. Wo wir niemals hinfahren würden wäre Dänemark. Die sind dermaßen hundefeindlich...

Die Strände in Seeland sind einfach toll, unendlich weit und außerhalb der Ferienzeiten sehr hundefreundlich. Auch innerhalb der Ferien gibt es spezielle Hundestrände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bayern am Alpenrand.

Schwarzwald ist auch gut oder andere Mittelgebirge. Flach (Nordsee) wäre mir zu langweilig ist aber Geschmacksache)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An schönsten ist es für den Hund und für deine Lunge wo es sehr grün ist und frei,sprich Wälder oder Riesen parks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre mit unserem Hund im Juni auf Hiddensee, ich denke, da ist es sehr schön! Ostsee ist auch Prima, Mecklenburg Vorpommern ebenfalls!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urlaub ist immer da so richtig gut, wo Menschen und ihre Hunde sich wohlfühlen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Pfälzer Wald. So viel zusammenhängenden Wald findest Du sonst nicht in Deutschland.

Heute aufgenommen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariesabella
07.03.2014, 19:19

Dein Hund kann fliegen :) Schönes Foto!

4

Am Hochkönig! ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Ostsee auf Fehmarn!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?