Warum sind die Nordsee und Ostsee zum Baden und Urlaub machen nicht so beliebt wie das Mittelmeer und das Schwarze Meer?

16 Antworten

Was Du sagst, stimmt nicht.

An der Ostsee sind aktuell so gut wie alle Ferienunterkünfte ausgebucht. Die Deutschen reisen sehr gerne an die eigenen Küsten, viele sogar immer wieder, Jahr für Jahr.

Das Mittelmehr ist aufgrund des teuren Fluges, teurer Sonnenschirme (16€ pro Tag und Person), Sonnenliegen (nochmal pro Person 16€) usw für viele Familien mit Kind in der Hauptsaison gar nicht erschwinglich.

Pauschalpreise für 3 Personen mit 4500€ aufwärts sind keine Seltenheit.

Ich persönlich kenne niemanden, der ans Schwarze Meer fährt.

An der Ostsee sind in der Lübecker Bucht z.B. im Sommer 20 bis 30 Grad. Das fühlt sich aber, wenn die Sonne scheint, wärmer an. Zu Hause stöhnen sie bei 32 bis 40 Grad, während man an der Ostsee die Temperaturen einfach nur angenehm findet.

Klar regnet es auch mal. Wenn man Pech hat, auch mal ne Woche. Im Süden kann es so brütend heiss werden, da gehen manche mittags gar nicht raus. An der Ostsee kannst du bei Regen noch Ausflüge machen, Shoppen gehen usw.

Das Wasser hat im Sommer 19 bis 25 Grad. Wenn man einmal drin ist, empfindet man es nicht als kalt und freut sich über die Abkühlung.

Ein Vorteil bei der An- und Abreise mit dem Auto ist, dass man viel Gepäck und schwere Sachen mitnehmen kann, Strandtücher, Sandspielzeug, einen Elektrogrill, ... bei Flugreisen darf man meist nur 20 kg pro Person mitnehmen. Meine Cousine durfte letztens auf dem Rückflug nur noch 15kg Koffergewicht haben.

Der Nachteil der Ostsee ist, man hat keine Wettergarantie. Wir hatten schon 3 Wochen Sonne, aber auch von 3 Wochen 1,5 Regen.

Und es ist nicht exotisch. Keine exotischen Pflanzen oder Muscheln, keine exotischen Gerüche oder Speisen, ausser man geht in Spezialrestaurants.

Keine exotische Musik, keine fremde Sprache, man ist halt in Deutschland.

Sehr viele Deutsche verbringen aber gerne den Urlaub in Deutschland. Und ich bin mir sicher, das sind mehr als Schwarzmeerurlauber.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Erstens kostet es da - zumindest für Tagestouristen - Geld, auf den Strand zu gehen (habe aber nie was bezahlt, da ich die niederländischen Strände kenne, es daher nicht einsehe und eh keiner kontrolliert), zweitens, ist das Wasser kühler, das Wetter windiger und unbeständiger und diese ganzen Strandtouris, die immer unbedingt in den Süden möchten, wollen halt garantiert ihre so tollen 30 Grad haben.

Andererseits, ich wollte diesen Sommer während der Hitzewelle nach Fehmarn, dort wären es angenehme 20 bis 24 Grad gewesen. Ich habe alle Unterkünfte abgesucht, Jugendherbergen, Hostels, Hotels, Campingplätze, es war alles ausgebucht und ich musste das ganze letztendlich abblasen.

Also, so unbeliebt scheint es nicht zu sein!

ganz einfach,da das wetter im süden beständig warm ist den ganzen sommer lang.war schon mal im august an der nordsee,in bayern hatte es 30° und bei denen hätte ich mir eine winterjacke gekauft wenn es eine gegeben hätte.dazu kommt hab an die adria auch nicht weiter wie in den norden

Weil es keine Sonnengarantie und kein "warmes" Wasser gibt. Wenn ich mir aber dennoch so die Ostseebäder anschaue, da sind schon ganz schön viele Urlauber. Die liegen auch nicht nur so am Strand herum, sondern gehen auch ins Wasser. Ich übrigens auch bei 18 Grad.

Weil sie unglaublich teuer sind und das Wetter oft mies ist.

Ich komme von der Ostsee. Eine Woche Urlaub dort wären drei Wochen Urlaub am schwarzen Meer und da hat man definitiv besseres Wetter!

Wie meinst du das eine Woche Urlaub dort wären drei Wochen Urlaub im Mittelmeer ?

0
@Omaro321

Nord- und Ostseeurlaub sind so teuer, dass du für eine Woche dort locker drei Wochen ans Schwarze Meer (nicht Mittelmeer) fahren kannst und am Ende noch dabei sparst.

Mittelmeerurlaub ist mittlerweile auch sehr teuer geworden, aber immer noch preiswerter als hierzulande.

Davon ab, wenn im Süden Deutschlands an die 40 Grad sind, freut man sich an der Ostsee mal über windstille 20 Grad und knöpft die Jacke ein wenig auf.

2
@Omaro321

Ist doch klar der Preis an der Ostsee ist einfach 3 mal so hoch! Das ist der Grund warum dort nicht viele hin wollen!

1
@Moritz79102

Und keiner lernt draus, man wundert sich nur wo die Touristen bleiben, weil man ja darauf angewiesen ist und erhöht die Preise für die nächste Saison um 30%.

2
@Kugelflitz

Ja genau so ist es. Schon traurig aber leider kann man da nichts verändern.

0
@Kugelflitz

Nur für die Fahrtkosten zum schwarzen Meer könntest Du schon lange an der Ostsee Urlaub machen und wärmer an der Ostsee als bisher wäre mir VIEL zu waem- ich finde es schon jetzt zu warm.

0
@Silo123

Nicht wirklich. Wer an der Ostsee wohnt, der fährt da nicht hin zum Urlaub zu machen, also musst du schon von einigen Stunden Fahrtweg ausgehen. Nehme ich jetzt mal eine Woche Urlaub am Schwarzen Meer, nicht am Ballermann, sondern weiter weg, Südbulgarien, Ukraine, Georgien... Da zahlt man für eine Woche zu zweit MIT Anreise um die 500-600€... Das zahlst du in Deutschland nicht mal auf dem Campingplatz. Außerdem kannst du am Schwarzen Meer abends für 20€ zu zweit ein opulentes Mahl vertilgen, an der Ostsee gibts dafür nen lieblosen Vorpseisenteller.

Und ich weiß nicht was du vom Schwarzen Meer erwartest, aber das ist an den Küsten auch nicht unendlich wärmer als die Ostsee? In guten Sommern hat man hier 24 Grad, das Schwarze Meer liegt meist bei 25.

0
@Kugelflitz

Zu zweit zahlt man in meiner teuersten Ferienwohnung (Person/ zu zweit in der absoluten Hauptsaison keine 500€ (Woche incl. Anreise weniger., Nebensaisson viel billiger, Last-Minute sogar in der absoluten Hauptsaixon (übrigens zentral)- nochmals viel billiger! Ich habe eine der teureren!!- mit viel Komfört, würde am liebsten meine Ferienwohnungen in den Urlaub mitnehmen - auch wenn ich meinen Preis noch extra dafür zahlen müßte. - Und in der zeit nicht swelber vermoete könnte

Im Ausland habe ich noch nie was annähernd vergleichbares zu ähnlichem Preis gefunden.

O.K. Essen gehen, davon rate ich allen Gästen ab. Man kann das zwar für 20€ , aber hier am Ort gibt es echt nichts wirklich gutes.(Die Gäste sehen das teils positiver als ich) Aber da meine Ferienwohnungen eine Küche haben, muß man echt nicht unbedingt essen gehen.

Campingplatz ist aber echt hier ein teures Vergnügen- nee, das müßte ich nicht haben.

Kugelflitz; um Himmels Willen, wo hasr Du denn gewohnt?

0
@Silo123

Ich dachte wir reden von Urlaub, nicht von einer FeWo mit Selbstversorgung - dafür muss ich nicht wegfahren, da bleib ich zuhause. Aber schön, wenn du so günstig anbietest, bei uns an der Ostsee findest du nichts zu den Preisen. Für 500€ kommst du da vielleicht ein Wochenende hin. 🤷‍♀️

0
@Kugelflitz

Für MICH ist echter Erholungs!- Urlaub zu Zweit mindestens 2 Zimmer, damit man nicht gleichzeitig schlafen gehen muß , bzw. aufstehen. Würde ich nur einen einzigen Raum anbieten mit Küche im Raum, wäre es wesentlich billiger. Meine billigste Ferienwohnung ist eine 2- Raum- Ferienwohnung mit Küchenzeile im Wohnraum(ca 650 Meter Fußweg zum Strand)

Ich habe selbst im Urlaub grundsätzlich lieber Selbstversorgung, weil ich die meisten Restaurants essenstechnisch grottig finde. Ich will zumindest nicht auf Restaurants angewiesen sein.

Und ich mag obendrein nicht, wenn in meinem Urlaub jemand in meinem Zimmer rumwuselt. Wenn ich sehr selten mal ein Hotel buche, hängt bei mir grundsätzlich das Schild "Bitte nicht stören" draußen. Ich habe obendrein echt keine Lust jeden Morgen alles aufzuräumen, damit das Putzteam putzen kann. O.k. nach einer Woche im Hotel würde ich die mal durchputzen lassen, dann auch alles wegräumen, aber lieber wäre mir selber putzen- mit Putzmitteln im Zimmer- geht schneller als alles wegräumen. In einer Pension, in der ich mal war, habe ich das Schild echt über eine Woche draußen angehängt- ich hätte echt gerne mal selber durchgesaugt- man, was gab es in der Zeit an Krümeln, aber es gab keinen Staubsauger zur Verwendung für die Gäste. Naja, nach unserer Abreise lohnte das Staubsaugen für das Reinigungspersonal wenigstens- es waren auch echt nur Krümel- unsere verschlammten Schuhe haben wir stets schon vor der ersten Treppe ausgezogen und im Erdgeschoß in eine Ecke gestellt, wo sie nicht im Weg waren. Die Gastgeber empfanden uns als sehr angenehme Gäste und waren stets bemüht , uns unsere wenigen speziellen Extrawünsche zu erfüllen, z.B. ein großes Tablett, Backblech o.ä. zum Trocknen der Pilze auf der Heizung. Es war Frost- die Heizung war also eh an

Das notwendige mache ich lieber selber Und ich hinterlasse auch jede Ferienwohnung ordentlich- das Bad putze ich nicht- das strengt mich zu sehr an (ja, ich habe Urlaub und das können dann andere machen-aber ich habe ja auch die Endreinigung bezahlt), Fenster putze ich auch nicht, aber der Rest müßte nicht mehr geputzt werden (wenn Putzmittel gestellt werden). Wenn keine Putzmittel gestellt werden, sieht es halt entsprechend aus- auch nicht schlimm!, aber ich kaufe im Urlaub keine Putzmittel! Das ist m.E. Sache des Vermieters.

Da ich überall auf der Welt gerne Pilze sammle, möchte ich zumindest eine Kochgelegenheit, um die Pilze dann auch probieren zu können. Eine Kochgelegenheit ist für mich immer! ein Mehrwert.

Ich biete nur das, was ich selber toll fände. Ich würde, wenn möglich, auch höhere Preise nehmen (ja, das gebe ich ehrlich (-: zu), aber mehr ist nicht drin- dazu gibt es zuviel Konkurenz. Ich würde z.B. nie eine Ferienwohnung, in der man nachts nur mit Ohrstöpseln noch schlafen kann, nur anbieten (ich komme mit Ohrstöpseln nicht klar), auch keine mit schlechten Matratzen......

Mich würde echt interessieren, von wo an der Ostsee Du kommst, wenn es bei Euch so! teuer ist. (ich oute mich hiermit: ich komme aus Grömitz- direkt Grömitz, nicht das Umland)

0

Was möchtest Du wissen?