Wo ist bei Tieren die Pulsader?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt nicht "die Pulsader".

Pulsadern sind Arterien, die so dicht unter der Haut liegen, daß man durch die Haut hindurch die Pulswelle fühlen kann, die vom Herzschlag erzeugt wird.

Bei Hund und Katze kann man die Pulswelle an der Arteria femoralis, der Oberschenkelarterie, fühlen, die auf der Innenseite des Oberschenkels liegt, oder an der A. coccygea, der Schwanzarterie, an der Unterseite des Schwanzes.

Bei den Großtieren Pferd und Kuh werden hauptsächlich die A. maxillaris externa, die Unterkieferarterie am Unterkieferrand und die Schwanzarterie zur Pulsmessung genutzt.
Es eigen sich aber auch die A. mediana (Ellbogenarterie) auf der Innenseite des Unterarms und die A. saphena (Unterschenkelarterie) auf der Innenseite des Unterschenkels.
Bei beiden Großtieren kann bei der rektalen Untersuchung der Puls der Aorta gefühlt werden.

Bei Schweinen eignen sich die A. auricularis magna am Ohr und die Schwanzarterie. Die übrigen Arterien verschwinden beim Schwein unter Muskel- und Fettmassen.

Bei Wildtieren sucht man, entsprechend ihrer Anatomie nach den fühlbaren Arterien. (Vorausgesetzt, man kriegt das Tier zu fassen :-)).

Bei den kleinen Heimtieren kann man die Pulsfrequenz hauptsächlich durch Abhören des Herzens feststellen.

Die Halsschlagader, A. carotis ist dem Fühlen nicht zugänglich, da sie gut geschützt, tief im Inneren an den Wirbelkörpern verläuft.

Das Blutkreislaufsystem ist bei vielen Tieren ähnlich, zumindest bei denen, die wir am Hals anfassen, was meist Säugetiere sind ;)

Am Hals ist die große Halsschlagader, die vor allem das Hirn versorgt. Du kannst sie auch an deinem eigenen Hals fühlen. Google mal Blutkreislauf, dann wirst du sehen, wo überall große Adern verlaufen (bei verschiedenen Tierarten).

Im Grunde finde ich den Begriff der Pulsader unsinnig, denn im Grunde hat ja jede Ader einen Puls. Fühlen kann man ihn beim Menschen am Hals auch meist stärker als am Handgelenk.

Das stimmt nicht ganz. Nur Arterien haben einen Puls.

Kapillaren und Venen haben keinen.

Wenn herznahe Venen einen Puls haben, ist das ein Hinweis auf eine Herzerkrankung.

1
@Dackodil

Ja, da hast du natürlich recht. Ich meinte auch die Arterien. Danke für die Korrektur!

0

Es gibt nicht nur eine oder "die" Pulsader. Informier dich mal, was ne "Pulsader" ist. Bei Säugetieren verlaufen die großen Arterien ganz ähnlich wie bei und.

Kommt immer aufs Tier an:) also welche Art meinst du genau?

du meinst sicher die halsschlagader.

wie beim menschen. am hals. und die aorta im brustkorb. die bauchschlagader im bauch, und verschiedene andere heissen danach, wo sie liegen.

du kannst das für unterschiedliche tierarten googlen - bei fast jeder läuft sie ein bisschen anders.

bei welchen tieren ???

Was möchtest Du wissen?