Können Tiere durch ihr eigenes Gift sterben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, ich habe das schon gehört, daß es das gibt. Weil ich deine Frage interessant finde, habe ich gerade selbst mal ein wenig gegoogelt; und zwar über Schlangen und ihr eigenes Gift. Da habe ich folgenden interessanten Artikel der Max-Planck-Gesellschaft gefunden:

http://www.mpibpc.mpg.de/Fragen-Portal/Antworten-Archiv/Giftschlangen_und_Immunitaet/index.html

Für dich dürfte vor allem der letzte Satz interessant sein: Es scheint da tatsächlich eine Schneckenart zu geben, die ihre Artgenossen mit ihrem Gift töten kann; also scheint ihr eigenes Gift auch für sie selbst gefährlich zu sein.

Ich finde das auch durchaus einleuchtend, daß es das geben kann, daß Tiere an ihrem eigenen Gift sterben können: Es ist nämlich ein großer Unterschied, ob ein Gift durch eine Verletzung direkt in den Blutkreislauf gerät oder ob es nur z.B. in Giftzähnen vorkommt, und dabei höchstens schon mal im Magen landet. Auch bei uns Menschen sind viele Stoffe unschädlich, wenn wir sie mit dem Mund aufnehmen, aber gefährlich, wenn sie direkt in die Blutbahn gelangen (durch Wunden, Verletzungen, etc).

Sophronia 22.03.2012, 10:53

Danke für den Stern!

0

Nein, Tiere können nicht an ihrem eigenen Gift sterben (Bei Schlangen kann es übrigens durchaus vorkommen, dass sie sich mit den eigenen Zähnen verletzen!).

Ebenso sind sie gegen Artgenossen immun, da sie die gleiche Enzymzusammensetzung im Gift haben.

Andersherum können sich aber auch nahe verwandte Gifttierarten mit ihrem Gift töten. Eine Texasklapperschlange würde das Gift einer Diamantklapperschlange nicht überleben und umgekehrt. Da die einzelnen Gifte alle individuell sind, keines ist gleich!

AlienX300 26.03.2012, 19:09

Wo hast du das den her? Das ist völlig falsch!

0

bei giftspinnen ist es so, das das weibchen nach dem geschlechtsakt das männchen tötet, und das mit ihrem gift, also sind spinnen gegen diesem gift auch nicht immun, und deshalb können die tiere auch an ihrem eigenen gift sterben

Ja! Vor allem für Schlangen! Schlangen können sich sehr leicht selbst beißen! Wenn der einklappbare Giftzahn nicht währ... Deshalb müssen sie bei kleinen Tieren aufpassen! Wenn sie den Zahn zu stark rein stechen, könnte er durchgehen und sie selbst vergiften. Ihm Magen ist das Gift aber ungiftig! Es wird durch die Verdauungsenzyme entschädigt (hab vergessen wie es heißt). Wie sonst könnten schlangen ihr Beute essen.

Wir Menschen können das, wir bauen Nikotin an und stellen es her.

Daveini 19.03.2012, 22:41

Der is gut

0

Eine Schlange muss immun gegen ihr eigenes Gift sein, sonst könnte sie ja ihre Beute nicht fressen.

MalteCookies 20.03.2012, 22:21

Es gibt doch Gifte die nur gefährlich sind wenn sie in den Blutkreislauf kommen? Es jagen ja auch irgendwelche eingeborenenstämme in Afrika/Südameriak mit vergifteten Pfeilen, die sterben zumindest nicht an ihrer Beute....

0

Habe nicht wirklich Ahnung von dem Thema, aber der Skorpion hier kann es anscheinend.

Erzähl mal einer Schlange sie soll sich selber beißen und warte ab...

Em Ich hab keine ahnung ich denk schon is ja gift aber villeicht sind sie ja auch imun Ö_Ö ps. Gute Frage

LG.Dave

Was möchtest Du wissen?