10 Antworten

Ja  einige Arten schon. Schlecht behandelte Elefanten haben zb schon später ihre Peiniger aus Hass und Rache getötet. Einige haben sogar Kühe der Massai getötet als diese angefangen haben Elefanten zu jagen und zu töten weil sie wussten daß die Kühe wichtig für die Massai sind. Orcas in Gefangenschaft haben schon öfter Menschen getötet besonder wenn es sich um Wildfänge gehandelt hat.  Sie haben den Menschen die Gefangennahme und Trennung von ihren Müttern nie verziehen. Auch Papageien aus Wildfängen können einen Hass auf Menschen entwickeln  weil die Gefangennahme ziemlich grausam ist. Hunde können eifersüchtig reagieren und Affen auch. Zwei Affen wurden mal getestet und bekamen zuerst beide Gurken als Belohnung. Da war okay. Als einer aber später Trauben bekam hat der andere die Gurken weg geschmissen weil beide Trauben viel Lieber mochten. Bei Hunden war es mal ähnlich. Ein Hund hat für seine Arbeit Belohnung bekommen der andere nicht. Beleidigt und Enttäuscht hat der Hund ohne Belohnung die Arbeit verweigert(Pfoten geben usw.)

Ja, das haben sie.

Man kann aber nicht sagen dass das auf das ganze Tierreich zutrifft. Je ähnlicher uns die Tiere sind, desto ähnlicher sind ihre Emotionen im Vergleich zu unseren. Menschenaffen zum Beispiel haben tatsächlich menschliche Empfindungen.

Bei anderen Tieren sind die Emotionen ebenfalls vorhanden, jedoch ist es schwer sie mit dem Menschen zu vergleichen, weil sie nicht in der Lage sind ihren Gefühlen verbal Ausdruck zu verleihen. Aber wir können die Gefühle in Experimenten testen und die Hormonwerte messen.

Je komplexer das Gehirn desto ehr gleicht die Gefühlswelt von Tieren unserer, wir sind ja nichts anderes als das bisherige Endstadium der Säugetiere im Punkt Gehirnentwicklung.
Dadurch sind Gefühle bei vielen Tieren anders ausgeprägt als bei uns oder auch teils garnicht vorhanden, außerdem kommt es stark auf die Sozialstruktur der Tiere an wie sich welche Gefühle bei welchem Tier wie äußern.

Ich denke bei den meisten Tieren ist das nicht der Fall, weil das schon eine sehr abstrakte Denkweise erfordert. Dass Hunde Eifersüchtig reagieren ist gar keine Seltenheit deshalb gehe ich davon aus dass auch mindestens Affen und Delfine dazu fähig sind. Hass glaube ich auch nicht, dazu sind Tiere zu Instinkt geleitet. Nur weil zwei Hengste miteinander kämpfen hat das nichts mit Hass sondern lediglich mit Konkurrenz zu tun. Rache ist, denke ich, im Tierreich gar nicht vertreten weil das ein längerfristiges Planen erfordert.

Forscher sind sich noch nicht ganz einig, jedoch gibt es bestimmte Theorien, dass Tiere sehr wohl eine Art "Bewusstsein" haben.

z.B empfinden Mütter trauer, wenn z.B ihre Babys sterben.

Es ist aber noch nicht erwiesen, ob das ganze "kontrollierbar" ist.

Nein, ich denke nicht. Tiere können nur eine Abneigung gegen etwas entwickeln, wenn sie damit schlechte Erfahrungen gemacht haben. Selbst dann reagieren sie eher schreckhaft darauf. Solche komplexen Gefühle, wie Hass oder Rache, die sich ja aus einem vernünftigen Denken ergeben würden haben Tiere meiner Meinung nach nicht.

Andere Gefühle sind aber vorstellbar z.B. Trauer (Schmerzen, Tastgefühl, ja sowieso wenn ich manche Antworten hier sehe schreib ich das lieber dazu)

Hast du in der Schule geschlafen, als das in Bio dran war? Ja, haben sie.

Hängt vom Tier ab; wir Menschen sind ja auch Tiere.

Der Unterschied zwischen einzelnen Tierarten ist da extrem und daher ist hier eine pauschale Antwort nicht möglich

Ein hund zum beispiel hat genauso gefühle wie ein mensch. Ein Floh wird eher keine gefühle haben

Nein, Tiere haben keine Gefühle.

Was möchtest Du wissen?