Wirkung von Giardien?


26.10.2021, 22:21

Selbst mein labbi war nie so verfressen

mache mir bisschen sorgen

er ist ein pinscher mischling

4 Antworten

Hallo!

Mach dir nicht zu viele Sorgen und Gedanken! Mein kleiner Racker (13Wochen) könnte auch nur fressen, den gaaanzen Tag...das hat mir Giardien nichts zu tun. Es gibt halt verfressene Vierbeiner und welche, die ihr Futter nicht inhalieren😂

Wir achten sehr auf Impulskontrolle, sprich: bevor er das Freigabewort "Jetzt" hört, muss er vor dem Futter sitzen und warten. Außerdem füttern wir nur noch mit einem großen Schnüffelteppich, gelegentlich auch mit einem Intelligenz-Set. Dadurch müssen sie automatisch langsamer essen und je mehr ein Lebewesen sein Essen kaut, desto eher wird man satt!

Bezüglich der Giardien...das Problem haben/hatten wir auch. Nach einer Behandlung mit Panacur und einer Behandlung mit Antibiotika habe ich das Prozedere selbst in die Hand genommen und siehe da...chemiefreie Nahrungsergänzung wirkt Wunder!

Mein Hund bekommt Omni Biotic für Hund und Katze und Silberspray gegen die Parasiten. Man mag davon halten was man will, bei uns hilft es und es ist mir lieber, als durch ständige Gabe von Medikamenten den Darm auf Dauer kaputt zu machen.

Alles Liebe!🐶

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da Welpen schnell unterzuckern brauchen sie täglich zwischen 6:00 bis 22:00 vier Mahlzeiten.

Tagesration auf 4 Mahlzeiten aufteilen.

Logisch dackelt ein Welpe hinterher und schaut was du machst. Natürlich erwartet er auch, dass Futter abfällt. Er wird sich aber sicher an die regelmässigen Mahlzeiten gewöhnen.

Er bekommt täglich 4 mahlzeiten. 8 uhr(er schläft meist bis kurz vor 8 und dann wird erstmal gassi gegangen vorm essen), 12 uhr(nach dem vormittagsschlaf), 17 uhr(vor dem Abendschlaf) und 20 uhr(letzte Mahlzeit vor dem Nachtschlaf)

23 uhr ist letzter Gassi gang am Tag aber da Pinkelt er meist nur und huscht dann wieder ins bettchen.

0
@Hundeball

Mich wundert etwas, dass dein Tierarzt dir kein Diätfutter mitgegeben hat, das den Verdauungstrakt des kleinen entlastet. Es enthält bereits aufgeschlossene Nahrung die so besser verwertet werden kann.

Bei Darmerkrankungen werden die Durchtrittspforten im Darm erweitert, nennt man salopp es hat Löcher im Darm. Die Nahrung kann so nicht gut verwertet werden und wirkt wieder negativ auf das entzündliche Geschehen im Darm.

Royal Canin Gastrointensial Puppy enthält auch Elektrolyte. Es ist frei verkäuflich, sollte aber vom Tierarzt verordnet werden.

Hat meinen kleinen Welpen überraschend schnell auf die Beine gebracht.

Ich würde die Nahrung nochmal mit dem Tierarzt besprechen.

Wenn der Welpe die Nahrung nicht optimal verwerten kann und durch den Durchfall unweigerlich einen Elektrolyt Verlust hat, ist er natürlich immer hungrig.
Eigentlich logisch. LG und gute Besserung!

1

Jetzt versteif Dich nicht so auf die Giardien.

Du gibst dem Hund ein kohlehydratfreies Nassfutter. Schau mal auf den Fettanteil von dem Futter. Wenn der auch noch zuwenig ist, dann ist es kein Wunder dass der Hund davon nicht satt wird.

Probier es mal aus - mach das Nassfutter mal warm. Dann siehst Du was davon übrigbleibt. Das ist nur "Suppe".

ich gebe das futter erst seit heute. davor hat er futter mit kohlehydraten gegessen(aber ohne getreide)

Und er bekommt ja nicht nur futter sondern auch leckereien wie pansen, schweinsohren usw

0
@Hundeball

Solche "Leckereien" solltest Du jetzt nicht geben. Der Darm ist durch die Giardien angegriffen - das Zeug ist schwer verdaulich. Gerade Schweineohren sind gerne mal mit Salmonellen belastet - das ist jetzt Gift für Deinen Hund.

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien darüber dass Kohlehydrate den Giardienbefall wirklich beeinflussen. Man kann vorsichtshalber Kohlehydratarm füttern - aber leicht verdauliche Kohlehydrate können in geringer Menge sicher gegeben werden. Ich würde für den Hund kochen - Huhn mit etwas Reis und Gemüse/Obst in Form von Fenchel, Brokkoli, Sellerie, Wirsing, Äpfel, Nüsse usw. Beim Welpen aber bitte immer ein entsprechenes Vitamin/Mineralstoffpräparat (Calcium!) zufüttern.

Kokosöl soll auch unterstützend wirken und ganz wichtig wäre die Darmschleimhaut wieder aufzubauen

1
@Hundeball

Das würde ich jetzt lassen, Pansen und Schweineohren sind nicht so sauber wie man gerne glauben möchte.

2

Sprich bei Sorgen mit deinem TA

mein Dalmatiner rüde ist ein totaler Staubsauger der frisst alles was ihm essbar erscheint 🙄

aber bitte überfütter den Hund nicht auch wenn er dir leid tut ein zu fetter Hund ist ein Problem dann tut er dir noch mehr leid

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Besitzer von 2 Dalmatinern 1 TH malinois mix und Koi Karpfen

Was möchtest Du wissen?