Hat jemand Erfahrung mit Giardien beim Welpen?


15.09.2020, 08:32

Zudem würde mich interessieren wie es mit der Hygiene aussieht. Decken waschen wir nun täglich. Muss das Spielzeug auch jeden Tag gewaschen werden? Unseren Welpen lassen wir Abends/Nachts immer raus in den Garten wo er sein Geschäft erledigt. Ich putze es immer gleich auf, jedoch hat es ja manchmal etwas Rückstände. Wie soll ich da vorgehen?

Sollte der Boden in der Wohnung auch täglich gereinigt werden? Womit am besten?


15.09.2020, 08:34

Noch zum Thema Kleidung. An meiner Kleidung werden die Gardien ja auch sein. Soll ich deshalb auch meine Kleidung mehrmals am Tag waschen?

Sind Giardien eigentlich auch auf Menschen übertragbar?

4 Antworten

Das ist natürlich blöd und der Welpe ist auch eingeschränkt. Aber du darfst es nicht ganz so schwarz malen denke ich.

er darf draussen nichts fressen (er frisst aber ständig alles - Gras etc).

Soweit ich weiß ernähren sich Giardien nicht von Gras. Das Gras ist sogar Recht hilfreich, wenn ihm der Bauch gluckert. Also da verstehe ich nicht, warum man ihm das verbieten soll.

Das heisst wir müssen ihn ständig anleinen, für Welpen wäre es doch aber wichtig, dass sie lernen ohne Leine zu laufen.

Ohne Leine laufen kann quasi jeder Welpe. Das an der Leine laufen ist doch das schwierige für ihn. Also seht es als Chance, genau das üben zu können und sonst kann er ja auch an die Schleppleine.

Auch in den Garten können wir nur noch mit Leine, da er sonst etwas frisst.

Seht auch das als Chance. Hunde sollten sowieso trainiert werden, dass sie nichts mehr fressen. Ihr nehmt das Training halt gleich ein bisschen intensiver. Und bei euch im Garten wird ja jetzt nicht irgendwie lauter Essbares Zeug für den Hund rumliegen?

Leckerchen darf er auch keine mehr. Also ist das Üben von Sitz, Platz, etc. auch erstmal etwas schwierig. Er darf nichts fressen, da sonst sein Darm dadurch gestört werden könnte.

von irgendwas muss sich der Hund doch ernähren? Ein Hund kann doch nicht wochenlang NICHTS fressen?

Und für viele Hunde gibt es sowieso viel schönere Belohnungen als Leckerlie, die Futterhand ist kein Allerheilmittel, das geht auch alles anders :-)

Gute Besserung!

Woher ich das weiß:Hobby – Hatte schon 5 Hunde aus allen Altersklassen

Giardien sind hochansteckend und können auch außerhalb des Hundes lange überleben. Von daher ist es wirklich wichtig, dass ihr den Kontakt zu anderen Hunden einstellt und aufpasst, dass er nichts aufnimmt.

Was die Übungen angeht... Du kannst auch an der Leine kleine Übungen und Spiele mit ihm machen. Du kannst ihn mit dem normalen Futter belonen. Und wenn Du eine lange leichte Welpenlene hast, kannst Du so Freilauf simulieren. Welpen laufen automatisch gut ohne Leine. Wenn er jetzt aber schon die Grundzüge der Leinenführigkeit kennen lernt, wirst Du später weniger Probleme bekommen.

Dass er einige Sachen nicht sofort erleben kann, wird ihm nicht schaden. Mach Dich deswegen nicht verrückt. Welpen haben öfters mal Giardien. Das ist nervig, aber nichts Ungewöhnliches.

Hygienemaßnahmen:
https://www.msd-tiergesundheit.de/fokusthemen/giardien-und-wuermer/giardien-bei-hund-katze/hygienemassnahmen/

Kotreste:
Hört sich dumm an, aber in Amerika sind diese Sprays sehr beliebt...
https://www.amazon.co.uk/Poop-Freeze-Spray-139g-115ml/dp/B000Q6J2YS

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

Da musst du nun durch da du sonst riskierst auch andere Hunde krank zu machen.

Auch muss ein Welpe noch kein sitzt, Platz und ähnliches lernen das verschiebt jemand der sich auskennt eh nach hinten.

Was fütterst du? Je nach dem könntest du ein Teil der Futter Ration des Tages zum Training benutzen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Deinen Unmut darüber kann ich absolut verstehen, leider ist das mit Giardien nicht so einfach und muss auf jeden Fall behandelt werden. Die Maßnahmen sind in erster Linie dazu da um den Welpen und andere Hunde zu schützen.

Du kannst mit ihm Tricks und vieles weiteres üben, nutze dafür vielleicht einfach sein Futter oder spreche nochmal mit dem Arzt.

Der Rest ist in den Wochen erstmal nicht erlaubt, vielleicht habt ihr ja einen Garten, dort könntest du mit ihm das Bei Fuß lernen.

Gedanken bezüglich seiner Entwicklung würde ich mir erstmal nicht machen, viele Hunde haben das Problem im Welpenalter, das muss man mit ihnen dann nur nach der Behandlung gezielt üben und darf es nicht schleifen lassen.

Was möchtest Du wissen?