Wird man dumm vom Kiffen?

20 Antworten

Hii :)) die Konzentration lässt nach.. mehr nicht :)) aber solange du es nicht täglich machst wirst du da so schnell nix spüren ;)) mach dir mal kein kopf :) aber solange es sich so positiv auswirkt ist doch alles top :) LG lafinefleur :-)

Nein, nicht zwangsläufig. Wenn man sich tagtäglich wegballert und sich gehen lässt, lassen natürlich auch irgendwann die eigenen (kognitiven) Leistungen nach. Gelegentlicher Konsum kann hingegen für angenehme Phasen sorgen, in denen man einfach mal entspannen kann. Die langfristigen Konsequenzen hängen nicht nur von den direkten Auswirkungen der Droge ab, sondern auch vom Konsumenten, seinem Leben, seinem Umgang, den Umständen.

Dumm wird man davon nicht, aber es sind die Spätfolgen, die das Kiffen gefährlich machen. Wer viel kifft, was bei dir nicht der Fall ist, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit psychisch krank. Die meisten starken Kiffer findest du nach einige Jahren in einer Psychiatrie, denn THC, der Wirkstoff, löst oft Psychosen aus. Solange du deinen Konsum in so engen Grenzen halten kannst, ist die Gefahr eher gering, trotzdem musst du dir klarmachen, dass Kiffen nicht ungefährlich ist.

denn THC, der Wirkstoff, löst oft Psychosen aus.

Wie bitte?! Da steckt wohl eher sehr gefährliches Halb-Wissen deiner Seite hinter....

3

Das kommt auf die Menge des Konsums an und ganz doll auf dein Alter auch. Ich würde, egal wie wenig es ist, im Wachstum sowas nicht mal per Ausnahme machen. Dein Gehirn ist immerhin noch im Ausbau wenn du zum Beispiel noch zu Schule gehst. Hat ja auch Grund warum Alkohol ab 18 ist und das nicht Alkoholschutz heißt sondern Jugendschutzgesetz.

Also, lass deinen wahrscheinlich jungen Körper in Ruhe und kiff einfach nicht. :)

Alkohol tötet aber Hirnzellen ab und ist in form von Bier und Wein schon mit 16 erhältlich.

4
@xo0ox

Jaha mit weniger Alkohol Gehalt als Vodka zb. Man.

JUGENDSCHUTZ - Gehirn - Entwicklung - Intelligenz - DAS ist das was wichtig war. Ab wann es Bier und Wein gibt weiß ich.

0
@xo0ox

Alkohol tötet übrigens keine Hirnzellen ab. Die Synapsen sterben ab. DIESE sind aber wieder aufbaubar. Klugscheiß

0

Ein wenig von beidem wahrscheinlich was das Faul sein betrifft. Vorurteil ist aber das Kiffer Dumm sein sollen, einzig das Kurzzeitgedächtnis wird be den meisten denen ich kenne ein wenig schlechter.

Was möchtest Du wissen?