Wieviel Kilometer schafft ein Benziner und ab wann ist er durch?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo :)

Machbar ist vieles, solange der Besitzer des Fahrzeugs auch mal mehr Geld investiert, wie das Auto überhaupt wert ist. 

Ich kannte z.B. einen Mercedes C280 (W202) von 1993 oder 1994, der mit erstem Motor und erstem Automatikgetriebe sowie bei seinem einzigen Besitzer etwas mehr als 550000 Kilometer zurückgelegt hat. Am Ende hat sich der Rost den Wagen geholt.

Allerdings wurde da auch bis zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre lang immer wieder investiert & der Herr ließ keinen Kundendienst aus. Da wurde alles bei Mercedes erledigt und das nötige Kleingeld war da, das Auto war technisch hervorragend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Autos werden verschrottet obwohl der Motor noch läuft, nur weil der Besitzer kein Geld mehr für Reparaturen in das Fahrzeug stecken will, eigentlich eine extreme Verschwendung... Ein normaler, robuster Saugbenziner hält bei guter Pflege (regelmäßige Ölwechsel) ewig, gibt viele mit über 1 Million km. Von Direkteinspritzern und "Downsizing"-Motoren sollte man aber die Finger lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf viele Dinge an, sodass man das pauschal nicht sagen kann...

Wie groß ist der Hubraum, Welche Art der Aufladung, welcher Sprit wird verwendet, mehr kurz oder Langstrecke, wird der Motor schonend warm und wieder kalt gefahren oder nur verheizt, wird er regelmäßig gepflegt und gewartet, welcher Hersteller, Anzahl der Vorbesitzer, Alle Inspektionen gemacht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir es so, ein ami V8 mit 5 Litern Hubraum und 200.000 km wird noch länger halten als ein VW dreizylinder der frisch aus der Fabrik kommt:) nichts ersetzt hubraum, nur noch mehr hubraum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volvo P1800 S von 1966: Nachweislich 4,83 Mio km und fährt noch.

Mein Volvo V70 II hat 310'000, mein Smart Roadster hat 293'000, beide kerngesund und 100% Leistung, der Audi 80 V6 meines Vaters hat 460'000 und schwächelt schon ein wenig....

Mein Lancia Zeta machte gut 450'000. 

Einfach eines beachten: Ein Auto kann man nicht behandeln wie eine Frau, ein Auto braucht Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christi12345
03.03.2017, 05:45

Bei unserem Smart musste man nach 70.000km jede drei Tage Öl nachkippen.

0

Liegt daran. Ein minderwertigen Benziner kannst du sehr schnell in die Tonne trappen. Glanzbeispiel wäre dafür ein Deutscher Dreizylinder mit 110 PS aus 1.0 Liter... Welche Hirnverbrannte Firma sich den Müll ausgedacht hat, muss ich, denke ich, nicht erwähnen.

Dagegen stehen Benziner, wie zum Beispiel der Toyota Corolla der Baureihe E80, die Laufen auch gerne mal die eine Millionen Kilometer.

Oder Toyota Starlet. 500.000km ohne irgendwas. 

Natürlich kommt es darauf, ob du sehr viel Langstrecke fährst. Dann hält jedes Auto deutlich länger als auf der Kurzstrecke. 

Wovon man beim Thema Langlebigkeit in jedem Fall abraten kann sind Downsizing-Motoren, die geben immer schnell den Geist auf & sind eine riesen Umweltschweinerei. Und das alles nur, damit der Kunde minimal Benzin spart....

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christi12345
03.03.2017, 05:47

Das klingt ja stark danach, als wärest du führender Maschinenbau Ingenieur. Entwickel doch bitte ein Auto, welches Lange hält und unter 10 Liter verbraucht.

1

Es haben Leute ihren Motor tatsächlich schon nach 500km kaputgekriegt (bei nem älteren Porsche Boxter Modell war das aufgrund eines Produktionsfehler mal der Fall).

Dann gibt es auch Benziner, die schaffen die 1 Million und mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Toyota RAV 4 aus 2002 (Benziner, 3-türig) hat jetzt etwas über 610.000 problemlose KM hinter sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt doch auf sooo vieles an wie er benutzt, behandelt und gewartet wird!!!!

In der Auto Bild war vor kurzer Zeit ein BMW der kurz vor 1 Million Kilometer stand!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht sagen. Der Vom VW Up GTI kann schon nach 150.000km durch sein. Der 2.0L Boxer von Subaru hält ohne Probleme 500.000 wenn man ihn pflegt. 

Stichpunkt Downzising. 1,0L mit ca 120 PS vs 2.0L mit 125 PS. Welcher hält länger? Sicher nicht der kleine blow up motor. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RefaUlm
03.03.2017, 15:35

Der Motor hält keine 60k km,allgemein haben die in dem nur nen Wegwerfmotor verbaut...

Wer sich freiwillig so ne fahrende, überteuerte Badewanne holt, dem ist eh nicht mehr zu helfen...

0

Kann man so immer schwer sagen. Kommt darauf an wie man mit dem Auto fährt. Kommt aber auch auf den Hubraum an. Eine 1.0L Maschine hält deutlich kürzer wie eine 2.0L Maschine. Jedoch würde ich sagen ab 100.000 KM einen Benziner zu kaufen ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Kommt aber natürlich auf das Auto an. Bei sowas halten dann aber Dieselmotoren deutlich länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
02.03.2017, 23:42

Falsch. Eine 1 Liter Maschine hält genau so lange wie eine zwei Liter Maschine, wenn die 1 Liter Maschine genau die hälfte an PS hat. 

Es geht immer darum, wie viel Leistung aus wie viel Hubraum geholt wird. 

LG

4

Was möchtest Du wissen?