Wieso saugt mein Kater meiner Katze am Ohr?

4 Antworten

Dieses "Nuckeln" ist ein Zeichen dafür das er sich wohl fühlt und ist nicht bedenklich. Oftmals auch in Verbindung mit dem typischen "treteln" zu beobachten.

In der Regel verschwindet dieses Verhalten mit der Geschlechtsreife, jedoch nicht immer, meine größte Katze ist 4 und nuckelt täglich eine halbe Stunde an einer Decke.

Gut zu wissen vielen Dank. Dann lass ich das mal zu wenn sie es nicht mag soll sie sich wehren und nicht zu mir ankommen^^

0

Hallo SerahCore,

oft heißt es, das Katzen die zu früh von Mutter und Geschwistern getrennt wurden, nuckeln. Doch auch Katzen, die bis zum Richtigen Abgabealter von 14-16 Wochen bei der Mutter und den Geschwistern geblieben sind, können Nuckler sein.

Bitte NICHT das Nuckeln abgewöhnen. Das ist nichts schlimmes und schadet auch keinem.

Es ist ein Zeichen des Wohlbefinden, der Zuneigung, Vertrauen und es hat auch eine beruhigende und entspannende Wirkung für die Katze. Oft wird dabei auch ausgiebig geschnurrt und Milchtritt gemacht. Genuckelt wird gerne an Decken, Stofftieren, Klamotten, an Artgenossen oder am Besitzer.

Wie gesagt, sieht man das nuckeln genauso auch bei Katzen, die lange genug bei ihrer Mama waren. Es kann sein, das die Katze das mit der Zeit verliert, oder es ein Leben lang bei behält.

Ich habe auch so ein Exemplar :-)

Unser Dante nuckelt soooo gerne an unserem Maui.

Alles Gute

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Tierschutz, priv. Pflegestelle & habe seit 40 Jahren Katzen
 - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Katze)

Süß die Bilder. Danke ich werde nichts dagegen unternehmen :3

1

Dagegen musst du nichts unternehmen. Das klären die beiden schon untereinander.

Vielleicht ist es noch ein natürlicher Saugreflex, da die Katzen noch nicht lange von der Mutter weg sind. Oder es ist einfach spielerisch, oder reine Zuneigung.

Dieses verhalten zeigen oft Katzen die zu früh von der Mutter weggekommen sind. Es ist völlig harmlos.

Was möchtest Du wissen?