Wieso riecht Urin morgens nach dem Schlafen penetranter und ekliger als den restlichen Tag?

6 Antworten

Weil man nachts nichts getrunken hat, der Urin sich über STunden angesammelt hat und somit weitaus intensiver ist.

Kommt wahrscheinlich darauf an wann der Urin nachts ins Bett gegangen ist, und wie oft du vorher schon ins Bett gemacht hattest, der Geruch könnte nämlich sehr wahrscheinlich auch von den vorigen Malen kommen in denen du ins Bett gemacht hast. Am Tage bemerkst du es ja sofort und kannst gleich die Kleidung wechseln. Ich würde dir aber zu Windeln raten dann passiert das nicht mehr!!!!. Bzw hat es dann nicht mehr diese unangenehmen Auswirkungen!!!!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Morgenurin ist konzentrierter, daher riecht er intensiver.

Die Konzentration des "Morgenurins" ist höher. In der Ruhe der Nacht kann die Niere mehr "Schlackstoffe" ausscheiden als am Tag.

Woher ich das weiß:Beruf – Mein ausgeübter Beruf im Krankenhaus

Weil die Assimilation von Nährstoffen nachts passiert und die nicht verwendbaren Stoffe in größerer Menge morgens durch den Urin ausgeschieden werden.

Was möchtest Du wissen?