Wieso haben so viele Leute etwas gegen Schwule? .....

25 Antworten

Bis in die Siebzigerjahre war es strafbar und unter A``dolf kamen Schwule ins KZ - ich glaube, dass auch diese Haltung der Gesellschaft noch nachwirkt, so was verliert sich nicht in 60 - 40 Jahren, das braucht länger Zeit. Als psychische Störung wurde Homosexualität früher übrigens auch eingestuft.

Also, ich persönlich kenne nicht viele Leute, die etwas gegen Schwule haben und habe auch selbst nichts dagegen. Und auch die Leute, die ich kenne und die homosexuell sind, sind witzigerweise Leute, denen man sowas in keinster Weise anmerkt. :) Was deine Annahme aber unterstützen könnte, ist folgendes Sprichwort: "Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht." Und was der Bauer nicht versteht /nicht nachvollziehen kann, beäugt er dementsprechend extrem misstrauisch... ist vielleicht eine Art Selbstabgrenzung, zu der dann die gängigen Stammtisch-Vorurteile ausgepackt werden. Es macht leider so einigen Leuten Spass, gegen andere zu wettern, weil die anders sind als man selbst - das ist ja nicht nur bei Homosexualität so. Vielleicht ist es ein trauriger Versuch, sich selbst aufzuwerten.

Also ich denke homosexuelle sind genau so menschen wie du und ich, sie sollten die gleichen rechte haben und auch heiraten können um dann in einer EHE leben zu können nicht in einer Eingetragenen Lebensgemeinschaft, was ich in einer weise auch diskriminierend finde, es sollte auch bei homosexuellen ehe heißen finde ich.

ich mag schwule echt gern und hätte gerne nen schwulen besten freund mit dem ich shoppen gehen (schwule haben ja oft einen guten modegeschmack) und mit ihm über typen reden kann :DD

warum sie oft so behandelt werden könnte evtl daran liegen:

Menschen brauchen einfach ihre Feindsbilder und das sind nunmal die Minderheiten, weswegen sich die Juden damals auch nicht gegen Hitler und seine Leute wehren konnte, sie waren in der Minderheit und hatte einfach keine Chance gegen die Mehrheit.

Aber ich denke Heteros haben auch ein problem mit homosexuellen, weil sie eben glücklicher sein können in ihrer beziehung, sie verstehen die bedürfnisse ihres partners/partnerin, weil sie eben auch solche haben, sie können die besten freunde sein, sie verstehen den/die andere(n), sie wissen wie sie dem anderen eine freude bereiten können, sie können sich eben besser verstehen, als es heteros je könnten.

(zum vergleich: guck dir doch mal ein video von einem lesbischen und einem homosexuellen pärchen an und dann prüfe wer glücklicher ist, bei wem die beziehung länger angehalten hat, wer sich wohler fühlt, wer stärkere gefühle hat... ect)

zum beispiel ein lesbisches Päärchen: Die eine ist traurig, weil ihr hund gestorben ist, ihre freundin hat evlt auch schon jmd verloren der ihr so am herzen lag, sie weiß wie ihre freundin sich fühlt, was sie jetzt braucht, wärend ein typ sie versuchen würde zu trösten, sich aber nie genau ihn ihre lage versetzen könnte, er könnte sie nie so gut verstehen, wie eine andere frau es kann.

Und ich denke einfach dass es das ist was manchen heteros angst bereitet, dass sie vllt überflüssig sein könnten, weil ihre freundin mit einer anderen frau besser dran wäre. also versuchen sie den anderen zu vermitteln, dass es falsch wäre, verwerflich das gleiche geschlecht zu lieben. eben so wie hitler es damals geschaft hat, das volk davon zu überzeugen, dass alle juden nur das böse bringen, warscheinlich wusste er sogar selber, dass es nicht stimmte, was er erzählt hatte, aber er hat die juden gefürchtet, sie arbeiteten in den banken, hatten mehr geld gehabt als er und wer weiß, vllt hatte seine freundin einen juden ihm damals vorgezogen oder gar eine jüdin, was seinen hass auf die juden und homosexuellen hervorgerufen und geschürt hatte und so ähnlich ist es auch mit heteros und homosexuellen, heteros haben angst überflüssig zu sein... auch wenn sie es vllt gar nicht selbst wissen dass es so ist, so ist es doch so ...

Wieso werden manche schwul?

An was liegt das? Gene oder Erziehung? Und ich finde komischerweise, dass schwule sehr oft auch feminine Gesichtszüge haben oder ähnliches.

...zur Frage

Wieso werden schwule Männer im Fernsehen tuntig dargestellt?

...zur Frage

Warum sind viele homosexuelle Männer so "tuntig"?

Diese Frage ist nicht diskriminierend gemeint sondern aus echtem Interesse gestellt worden.

...zur Frage

wie findet ihr es schwule und lesben eine beziehung starten würden?

bei meiner Frage geht es nicht darum wie ihr eine gleichgeschlechliche Beziehung findet viel mehr darum warum schwule und lesben zusammen keine kinder zeugen denn kinder zeugen ist ein großes problem von schwulen und lesben

zwar wollen schwule und lesben nix voneinander aber so könnten sie sich ihren kinderwunach erfüllen und müssten keine fremden kinder adoptieren

in unserer gesellschaft ist es immernoch nicht anerkannt schwul zu sein es ist auch nicht als normal angesehen mit dem selben geschlecht sex zu haben zwar sagen das alle aber wenn die eigenen kinder schwul sind ist es ein problem

wenn schwule und lesben kinder bekommen könnten dann könnten sie ihre Kinder so erziehen, dass es völlig normal ist schwul oder lesbisch zu sein kinder könnten eine ganz andere pubertät erleben und ihre Gefühle ausleben

so würde dann eine richtige bisexuelle gesellschaft entstehen in der es völlig egal ist wer mit wem sex hat

und homosexuelle hätten keine identitätsprobleme müssten sich vor niemand rechtfertiegen

ihr alle sagt homosexuelle sind normal aber normal ist das worüber man nicht redet was selbstverständliches und das ist homosexualität bis jetzt bei weitem noch nicht

eine lösung wäre doch eine schwul lesbische beziehung

dann zeugen frau und mann eben nur kinder und haben spaß mit dem selben geschlecht

wie findet ihr diese idee ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?