Wieso gibt er mir nichts zum essen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo alimpova

Es kommt vermutlich auf die Person an, jeder ist ja bekanntlich anders. Ich würde jetzt mal meinen, er ist nicht fürsorglich und ein wenig egoistisch vielleicht? Begriffsstutzig könnte auch hinkommen, aber selbst dann sollte man drauf kommen, dass die andere Person auch mal hunger und durst hat.  

Und nun kann ich nur für mich reden, was andere tun weiss ich nicht. 

Meine Ex hat auch bei mir übernachtet und ich habe sie immer wieder gefragt ob sie etwas will, wenn sie etwas möchte, soll sie es mir einfach sagen oder holen gehen. 

Am Morgen habe ich als erstes immer für sie zuerst einen Kaffee gemacht bevor ich was für mich getan habe. Sie war schliesslich meine Freundin und auch hier zu Gast sozusagen. Man sollte daher schon schauen, dass es der Person wohl ist und auch gerne immer wieder kommt. So sehe ich es zumindest. Andersrum war es auch so wie bei dir, dass ich so gut wie nie gefragt wurde, ich musste selbst was sagen wenn ich etwas wollte.

Ich vermute das es dir bald noch blöder wird, noch mehr als sonst wenn sich nichts ändert, also könntest du demonstrativ ein paar Dinge von dir mitnehmen und diese an einem Ort hinstellen die auch zu sehen sind, dann halt nur diese nehmen wenn du hunger oder durst hast. 

Da sollte er schon darauf reagieren und zumindest fragen, wieso du die Dinge von dir mitnimmst, dass es nicht nötig gewesen sei.. normalerweise tut man das ja nicht, da vertraut man darauf, dass man auch was vom Freund bekommt, was ja nie der Fall ist. 

Reagiert man darauf auch nicht, dann weiss ich auch nicht weiter. Denkt man dann ein Stück weiter, wie sähe es mit einer Familie aus, würde er dann zuerst an sich denken anstatt an die Kinder oder Frau.. spätestens dann sollte es selbstverständlich sein. 

Danke sehr!

1

Er arbeitet Vollzeit, du bist Schülerin und musst ihm Geld leihen? Er muss doch wohl nicht sein komplettes Gehalt bei den Eltern abliefern...und falls doch, dann wundert es mich, dass er noch keine eigene Wohnung hat. Er erscheint mir eher wie jemand, der nicht richtig erwachsen ist und sich wie ein Kind verhält. Hat er Hunger, denkt er nur an sich. Sowas geht gar nicht, selbst wenn man Morgenmuffel ist. Vor allem müsste er dich ja auch gut genug kennen, um zu wissen, dass du nicht einfach zum Kühlschrank rennst und dir was rausholst. Du machst ihm Essen, leihst ihm Geld, schreibst Bewerbungen...kurz gesagt: du bist seine Mami. Du solltest einige Dinge nicht mehr tun, sonst lernt er nie, auf eigenen Füßen zu stehen. Du kannst gerne über seine Bewerbungen drüber sehen und diese verbessern, schreiben sollte er sie aber zunächst mal selbst. Außerdem sollte er seine Finanzen selbst verwalten, er ist zu alt, um sich von Papa Taschengeld geben zu lassen. Du hast dir keinen Freund, sondern ein zu groß geratenes Kind zugelegt. Dieses Nur-an-sich-denken ist eine typische Verhaltensweise von Kindern, die können allerdings noch nicht anders, im Gegensatz zu deinem Freund. Du solltest jedenfalls mal Klartext reden und ihm sagen, dass sein Verhalten dich sehr verletzt hat.

Ich denke nicht, dass du überreagierst! Sprich das Problem direkt-aber geschickt- an... (keine Vorwürfe machen).. villeicht steckt sein Vater dahinter und es ist ihm unangenehm, dir das zu sagen? Frage doch mal geschickt nach, dann kann sich das aufklären! nächstes mal kannst du ruhig sagen, dass du eigentlich auch hunger und durst hast, das kann dein Freund fast nicht ignorieren

Dein Freund hat ja auch gefragt ob du hunger hast als du bei ihm warst oder? Wäre doch schon mal etwas das er etwas zeigt. Ich Schätze er steht zusehr unter stress und kann deswegen nicht immer klar mit denken oder abschalten vergisst ungünstigerweise einiges auch von seinem Privat leben und kommt auch im finazellen auch dureinander. Probiere mal mit ihm darüber zu reden, wahrscheinlich merkt er es auch nicht so einfach was du mit im redest nach kurzer zeit nicht mehr auch wegen seiner gewohnheit.  Es dürfte für dich ein langer weg sein mit im das gemeisam umzustellen. ICh hoffe Ihr hab da etwas wo mit Ihr arbeiten könnt.

mit geizigen Leuten ist es schwer auf Dauer klar zu kommen. aber was ich nicht versteh: wieso bitte nutzt du nicht deinen Mund und sagst das du was essen willst? es gibt Kulturen und auch Familien wo man sagen muss was man will, sonst gilt man als "wunschlos glücklich". Er scheint ein sehr direkter Mensch zu sein: er bedient sich, aber wenn du ihm sagst er soll weniger nehmen, macht er das. er checkt vermutlich einfach indirekte Anspielungen usw nicht. Wenn du mit ihm zusammen bleiben willst, versuche seine Art der Kommunikation zu lernen und zu nutzen: einfach direkt und offen sein. Dann wird sich vieles für euch beide erschließen. ich glaube kaum das er dir kein essen geben wollte, aber vermutlich ist in seiner Familie es so, das jeder deutlich sagt was er will und wann er will. Außerdem: wieso bezahlst du gestern noch Bewerbungsmaterial wenn er schon voll arbeiten geht und die Ausbildung hinter sich hat?

Erstmal danke für die Antwort......Weil es eine Leihfirma ist und er nicht viel dagür bekommt. Deswegen möchte er einen job finden ohne Tarifvertrag

0

ist ja verständlich. aber 1. sollte er erwachsen werden und das Geld nicht 100% abgeben, vll hilft ne Wohnung suchen. 2. müsst ihr beide an eurer Kommunikation arbeiten: ihr scheint beide sehr unterschiedlich zu sein: du eher indirekt, bisschen feinfühliger/sensibler, er wohl eher der direktere Typ und etwas blinder was nonverbale Kommunikation angeht. da ist Frust vorprogrammiert, oder ihr lernt beide euch auf den anderen einzustellen und offen zu reden. viel Glück euch!

0

hat mich nicht gefragt, ob ich auch was essen oder trinken will.

Wenn er sich bei dir/euch einfach nimmt, was er mag, geht er evtl davon aus, dass du es bei ihm nicht anders machen würdest? Also wenn ich mit meinem Partner ein halbes Jahr zusammen wäre, dann würde ich erwarten, dass er sich nimmt, wenn er etwas möchte. Ich würde zwar Nettigkeit bzw. aus Liebe fragen, ob ich ihm auch was machen soll, aber nicht weil ich denke, dass er sich sonst nicht trauen würde, sondern weil ich das einfach nett finde.

Nein, du reagierst nicht über. Dein Freund ist nicht nur ein Egoist, sondern auch noch extrem unverschämt und er nutzt dich aus! Das solltest du dir nicht länger bieten lassen. Wenn er das nächste Mal bei dir ist, dann mach es genau so. Mal sehen, wie er das findet.

hallo alimpova, also wenn du sowas 'Freund' nennst, dann möchte ich nicht deine 'Feinde' kennenlernen. Der Kerl ist mega-egoistisch und beziehungsunfähig, einfach bloss ein Abstauber.

Rede noch ein einziges mal mit ihm Klartext, sag du bist jetzt an einem Punkt eurer Beziehung angelangt, wo sein egoistisches, liebloses und unaufmerksames Verhalten dir keinen Spass mehr macht.


Wenn er darauf keine Einsicht zeigt, dann leg diese Beziehung auf Eis.


"Ich bin nicht oft bei ihm" - dann gehst du überhaupt nicht mehr zu ihm hin, machst für ihn auch keinen Finger mehr krumm. Entweder er macht eine 180° Wendung oder du suchst dir was anderes.

Das fängt doch schon bei diesem "er bekommt nichts von seinem Gehalt, weil das alles an seinen Vater geht" an. Wenn ich jetzt davon ausgehe, daß die Story so stimmt, dann verarscht er Dich.

Manchen Menschen muss man einfach sagen, was man möchte, die kriegen das so nicht mit ... Allerdings würde es mich auch sehr traurig stimmen, wenn es ihm so egal scheint und er soviel an sich denkt.

Die frage ist halt, möchtest du so jemanden dauerhaft an deiner seite oder gibt es nicht doch die Möglichkeit, dass er sich ändert, nachdem er mitkriegt, wie du das siehst? Vielleicht merkt er es eben einfach nicht, weil er es sich nicht so gewohnt ist, sich um andere zu kümmern?

Warum sagst Du ihm nicht einfach, dass Du auch etwas essen möchtest? 

Die männliche Spezies ist manchmal etwas begriffsstutzig ...

Also bitte! Einem Kerl, dem ich das explizit sagen muss, der sich aber bei mir die Backen vollstopft würde dich direkt zeigen, wo der Zimmermann das Loch gelassen hat. So begriffstutzig kann man gar nicht sein.

0
@Kandahar

Ich wäre einfach an den Kühlschrank gegangen und hätte mich bedient, aber für die Fragestellerin scheint das keine Option zu sein.

0
@mariaohnejosef

In einer Beziehung kann man schon erwarten, dass der Partner nachfragt, wenn er sich selbst etwas macht.

1

Was möchtest Du wissen?