Wieso duftet meine Wäsche nie nach waschmittel?

7 Antworten

Sei doch froh, dass die Wäsche im trockenen Zustand nicht nach Waschpulver riecht! Es gibt nichts Schlimmeres!

Wenn die Wäsche nach Waschmittel riecht, ist das ein Zeichen, dass davon zu viel genommen wurde. Und gut für die Haut ist es auch nicht, wenn das getrocknete Mittel auf die Haut kommt. Da sind Allergien vorprogrammiert.

Möglicherweise verwendet Deine Mitbewohnerin mehr Waschmittel, als Du. Ich habe unwissentlich zu wenig genommen früher... Dass ich das Waschmittel nun teilweise direkt in die Trommel lege, hat auch eine Besserung gebracht.👍

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast recht, alles Verkohle. Ich habe extra Wäscheduft gekauft, den man mit in die Waschmaschine gibt. Genau wie Bei Dir riecht es im Trockenraum herrlich, wenn ich es aber in den Schrank einräume, duftet nichts mehr.

Ich wette, ich würde mich wegsetzen, wenn du in der Bahn neben mir wärest. WEIL du schlimm nach Waschmittel riechst.

DU riechst es nur nicht mehr, weil du dran gewöhnt bist.

1

Mir geht es auch so, dass ich später nichts mehr von den Mitteln rieche. Ich glaube, man gewöhnt sich auch an den Geruch, so wie es auch bei Parfüm ist. Das riechen andere Leute an mir, ich selbst aber nicht!

Wenn ich Wäschestücke aus dem Schrank hole, rieche ich aber manchmal den Duft!

Frag sie doch einfach mal, wie sie ihre Wäsche wäscht...

Vllt. nimmst Du ein Waschprogramm mit viel Wasser, sie mit wenig Wasser....tauscht euch einfach mal aus...

Was möchtest Du wissen?