Widerstand aus Wirkung auf Kondensator?

4 Antworten

das Wort Wiederstand gibt es nicht. Widerstand ist ein physikalischer Effekt.
Ein in reihe geschalteter Widerstand wird sowohl die Auf- als auch die Entladung eines Kondensators verzögern.
Einen Kondensator kann man sich vorstellen wie einen Wasserbehälter der gefüllt oder geleert wird. Wir der Zufluss gedrosselt ( das ist dann Vergleichbar mit einem Widerstand gegen das Wasser) dann dauert es länger.
Suche einfach mal nach RC-Tiefpass und/oder Zeitkonstante. Da findest du auch Formeln, wie man die Spannung als Funktion der Zeit berechnen kann.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

eine ungenaue Frage. ;-)

Es darf mal wieder spekuliert werden, was du meinst.

Ich würde vereinfachend sagen, wenn du den Sinn eines Widerstandes verstanden hättest wäre deine Frage überflüssig.

Ein Widerstand begrenzt den Strom. Das gilt auch für das laden und entladen eines Kondensators. Zusätzlich kann ein Widerstand im Zusammenhang mit einem Kondensator noch zeitbestimmend sein.

Um das verstehen zu können solltest du mal nach Stichwort Tau suchen, oder Lade-, Entladekurve Kondensator. Nach wieviel Tau gilt ein Kondensator als geladen, entladen?

https://www.itwissen.info/Zeitkonstante-time-constant.html

Woher ich das weiß:Beruf – über 40 Jahre Instandhaltung, Reparaturen
Ich würde vereinfachend sagen, wenn du den Sinn eines Widerstandes verstanden hättest wäre deine Frage überflüssig.

ein Glück, dass wir dich haben.

2
@guenterhalt

ja, du bringst es ja soo nicht auf den Punkt. ;-) Kannst deine üblichen Stibbeleinen mal lassen.

0

Wo befindet sich der Widerstand?

Vor, hinter oder in dem Kondensator? :D

vor dem Kondensator

0

was würde das den für einen Unterschied machen?

0
@NoName987123

Also wenn er vor dem Kondensator wäre, dann käme beim Kondensator eine geringere Stromstärke an.

Wäre er dahinter dann würde nach der Entladung eine geringere Stromstärtke rauskommen, um das mal simpel zu erklären.

1
@BoredBanana

Bei einer Reihenschaltung ist so eine Betrachtung Quatsch.
Ersetze doch das simpel durch stupid.

0
@guenterhalt

Entschuldige, wenn du das nächste Reihenschaltung in die Frage eines anderen schreibst, dann beachte ich das.

0
@BoredBanana
wenn du das nächste Reihenschaltung in die Frage eines anderen schreibst, dann beachte ich das.

Jetzt musst du aber entschuldigen. Bin wohl zu doof,um den Sinn dieses Satzes zu verstehen.

0
@guenterhalt

Nein Nein, alles Gut. Ich war recht müde und hab' dann wohl mein Können verloren, was Deutsch angeht.

Wollte hier keineswegs dumm rüberkommen. (Bin ich mit hoher Wahrscheinlichkeit trotzdem. :D)

Ich möchte auch nicht implizieren, dass ich mehr weiß oder ähnliches. Meine Antwort sollte auch nicht unbedingt die Beste werden. Entschuldigung, falls sie als stupide aufgenommen wurde.

1
@BoredBanana

ist doch kein Problem. Das war wohl auch von mir nicht gerade nett ausgedrückt. Da aber bei Reihenschaltung der Strom durch beide Bauelemente (Widerstand und Kondensator) hindurch muss, gibt es kein hinten oder vorn.
Das muss Widerspruch herausfordern.

1

Was möchtest Du wissen?