Wie wirkt Testogel auf die Periode?

7 Antworten

Wieso fragst du nach Testogel ? Wenn du in Behandlung bist, und es in Richtung Hormontherapie geht, verschreibt dir doch kein Arzt Testogel ( das musst du täglich auftragen, ist niedrig dosiert, eher etwas für "ältere Männer, die Probleme mit dem Hormon haben )...

Angefangen wird meist mit Spritzen alle paar Wochen. Später dann Nebido ( alle drei Monate )...

Aber: Du schreibst auch, du hättest schon "viel über Testogel gelesen". Heißt das, du hast mit deinem Arzt noch gar nicht gesprochen und ihn gefragt ?

Klar, die "Periode loswerden" wollen alle Transmänner. Aber, denkst du etwa daran, das zu beschleunigen, indem du dir ohne Rezept ( auf dem Schwarzmarkt ) Testo besorgst ???

Dann kannst du dir den offiziellen Weg ( indem dir das Hormon ein Leben lang verschrieben wird ) schenken. Jeder Arzt, der dir Testo spritzt, wird immer vorher nachprüfen, wie dein Hormonstatus ist. Und, wenn er dann merkt, dass du dir selber schon was besorgt hast, *bekommst du NIX* !

Mal davon abgesehen, dass du dir das Zeug ( das extrem teuer ist ), ein Leben lang selbst kaufen musst - wird dir auch kein Gutachter unter diesen Umständen das bescheinigen, was du doch anstrebst: OPs, Hormone auf Krankenschein und die offizielle Namens- und Personenstands-Änderung.

Lass die Gedanken daran, wie du am schnellsten deine Periode los wirst ! Mit Testogel wirst du das eh nicht schaffen. Halte dich an die Vorgaben = Therapie, Gutachten, verschriebene Hormontherapie, Op´s ( die Reihenfolge der letzteren Punkte kann sich auch ändern ) !

Denn, wenn du deinem Therapeuten ( mit dem du bald offen reden solltest ), oder dem Gutachter, oder der Krankasse als "psychisch nicht gesund" - abgesehen von deiner Transidentität - angesehen wirst, werden sie sich weigern, die weiteren Schritte auf deinem Weg zu genehmigen !

Also: offenbare dich zuerst deinem Therapeuten. Wenn er kein Verständnis zeigt, oder "keine Ahnung" hat, such dir einen anderen... Geh genau die Schritte, die du gehen musst, um an dein Ziel zu kommen !

Wenn du zu ungeduldig bist, wirst du auf dich selbst angewiesen bleiben. Und, glaube mir, schon allein wegen der Hormone wirst du die Kosten niemals aus eigener Tasche zahlen können ( schon gar nicht ein Leben lang ) !

Ich weiß, das klingt "sch....". Aber, eine andere Wahl hast du nicht. Es sei denn, du bist Millionär.

Ich war übrigens schon Mitte 30, als ich alles endlich schaffte... Man KANN das schaffen, wenn man Geduld hat, und keine dummen Entscheidungen trifft ( = illegale Hormone nehmen ) !

Ich wünsche dir deshalb Geduld, und auch den Mut, die "Zeit dazwischen" zu überstehen ! Glaub mir: nachher wird alles GUT !

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ich wollte es nicht schwarz kaufen. Und mit den Injektionen wäre es eh heikel aufgrund meiner Nadelphobie.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich dies aus eigener Tasche zahlen muss und das nicht billig ist und zur Therapie: Ich bin momentan noch nicht in Therapie, da ich warten muss.

Dennoch danke für die Antwort.

0

Das solltest du mit deinem Arzt besprechen.

Wenn du den Wunsch hast als Mann zu leben weißt du ja sicher auch das du erstmal zum Therapeuten/Psychologen musst.
Und sobald deine Hormontherapie beginnt wird dir all diese Fragen dein behandelnder Arzt am besten sagen kann.

Testogel ist aber meines Wissens nach nur der Einstieg, also einfache Veränderungen wie zb Behaarung etc.
Die Periode und dergleichen kommt aber erst später durch die Nebido Spritze.
Alternativ kann man bis zur Behandlung mit der Nebido Spritze die Pille durchgehend nehmen um die Regel zu vermeiden

So kenne ich es von Transexuellen aus dem Freundes und Bekanntenkreis.

Aber wie gesagt dein behandelnder Arzt kann dir die Frage am besten beantworten.

Da ich dieses Gel nicht kenne kann ich dir die Frage natürlich nicht genau beantworten. Ich kann dir aber sagen dass zu viel Testosteron durchaus ein Grund sein kann dass die Periode nicht mehr kommt. Ob dieses Gel sowas nun auslösen kann oder nicht das weiß ich nicht, aber du solltest sowas auch nicht einfach so benutzen, sondern sprich es wirklich mit deinem Frauenarzt ab.

Das Gel hilft nicht wenn es kein richtiges ist

0
@Ratgeber456

Sry hab iwas geschrieben wusste nicht wie ich das Löschen kann hab ausversehen unter deiner Antwort kommentiert

0

Der Testosteron Gehalt in solchen Gels ist i.d.R. verschwindent gering. Vermutlich wird es auf dich kaum Einfluss haben.

Ob du damit deine Periode verändern kannst, wird dir nur ein Arzt sagen können.

Bei einer FzM Hormonbehandlung sollte durch Testo nach kurzer Zeit auf jeden Fall die Periode aufhören.
Kenne einige, bei denen war das mit dem Gel nicht der Fall und sie sind dann zu Nebido gewechselt.

Was möchtest Du wissen?