Wie viele smarte Lampen (HUE) pro Raum?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

3-4 Lampen 75%
1-2 Lampen 25%
mehr als 5 Lampen 0%

4 Antworten

Hat ja eigentlich nichts mit Smart-Lampen zutun. Eher eine allgemeine Frage der Lichtstärke :)

So pi mal Daumen hätte ich jetzt für einen Wohnraum dieser Größe so 2500-3000lm genommen.

Nun ist es bei mir jedoch so, dass ich Steh-, Wand- und Tischleuchten habe, die das alltägliche Licht überwiegend dort bereitstellen, wo ich es benötige. Direkt und indirekt gemischt.

Bei rein indirekter Beleuchtung würde ich noch etwas drauflegen.

Die Deckenleuchte zähle ich da nicht wirklich mit, denn ich schalte die nur ein, wenn ich so richtig viel Licht brauche. Entsprechend habe ich da immer richtig fette (und billige) Leuchtmittel drin.

Jetzt käme es darauf an: Wie viel Lumen hat so eine Hue-Lampe? Die Watt-Angabe ist nutzlos. :)

9,5W dürfte was bei 800lm rum sein. Wenn das so ist: So 3-4 davon sollten ausreichend sein.

3-4 Lampen

kommt drauf an wie dus ausleuchten willst. ich hab 3 (wovon eine aber eher zur deko dient). wie dein raum geschnitten is kommt auch hinzu. sinds deckenleuchten? stehleuchten? mittig oder in der ecke?

ohne den raum zu kennen - ises schwer da ne zahl zu bestimmen. kauf doch erstmal 2 und schau wie die ausleuchtung is. und dann kauf im notfall noch welche hinzu...

eigentlich nur Deckenleuchten und rechteckig wäre der Raum. Benötige dafür wohl auch neue Deckenleuchten, deshalb wäre es doof welche mit 2 Strahlern zu kaufen und im Nachhinein feststellen zu müssen, dass es mir zu dunkel ist. Leere Strahler fände ich aber auch blöd.

0
@steve201219870

naja... im notfall kann man die birnen ja meist auch dimmen. oder du kaufst dir zusätzlich noch stehleuchen, eckstrahler oder sowas...

bin persönlich eh kein freund von deckenlampen. mags lieber indirekt - is gemütlicher. daher hab ich auch keine deckenleuchte sondern nur entsprechende fluter oder strahler...

0
1-2 Lampen

ich bin nach wie vor der meinung dass so etwas nur zu deko und akzentbeluchtung eingesetzt werden sollte. für eine richtige grundbeleuchtung eignenen sich nach wie vor ganz klassische warm oder kaltweißen lichtquellen, gerne dimmbar und ggf. auch smart home fähig.

lg, Nicki

Wie viel Lumen haben die denn, ist ja LED, da bringt die Watt Angabe nicht viel, wenn man die Helligkeit wissen will

Was möchtest Du wissen?