Wie viele Fahrstunden habt ihr gebraucht damals?

6 Antworten

Ich brauchte eine Fahrstunde mehr als eigentlich Pflicht war.
Und diese Fahrstunde habe ich auf dem Weg zum Prüfungstermin genommen, sozusagen "zum Aufwärmen" :)

Das war übrigens mit 17 1/2, also jetzt schon etwas mehr als 8 Jahre her.

Aber wie geht das? Im Gesetz steht ja dass man die pflichtstunden erst machen soll wenn man bereits Autofahren kann. Zudem: warum sind dann die durchschnittlichen Stundenzahlen momentan bei ca 30-40?

0
@Gabrielmueller

Also magst du es 100% genau wissen? ;)
Wie du willst, es gab eine Stunde natürlich im Voraus, in welcher mich der Fahrlehrer eingeschätzt hat. Das lief aber alles komplett fehlerfrei, bis auf vielleicht 3x abwürgen, 2x beim losfahren und 1x nochmal an einer Ampel.

Also ja, ich habe dir sozusagen diese eine Stunde (45min) in der Antwort ein wenig verschwiegen, aber ich habe die in meinem Kopf etwas als "Pflichtstunde" mitgerechnet. Es sind ja wie du schon selbst sagst, einige Fahrstunden vor den Sonderfahrten Pflicht. Bei mir war es halt nur die eine. Mehr hatte der Fahrlehrer auch vorerst nicht mit mir geplant. Der nächste Termin war dann am nächsten Tag schon.

Wir wohnen aber sehr ländlich und daher begann der Fahrlehrer direkt am nächsten Tag danach mit den Überlandfahrten und kombinierte diese auch mit der Autobahnfahrt, da wir nur über die Landstraße zur Autobahn kamen. Wir waren also Überland zur Autobahn gefahren, haben dann 2h Autobahn absolviert und dann die Überlandstunde voll gemacht. Das waren dann also direkt 3h am Stück.

warum sind dann die durchschnittlichen Stundenzahlen momentan bei ca 30-40?

Das kann ich dir auch nicht beantworten.

1

Ich hatte 2019 43 Fahrstunden :D

Alle die ich kenne und die heutzutage ihren Führerschein gemacht haben, hatten irgendwas zwischen 20 und 60 Fahrstunden...

Früher war das wohl noch anders. Man kann aber die Zeit damals und den Verkehr nicht mit heute vergleichen. Heute sind 26 Fahrstunden völlig normal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hab ein paar mehr als die Pflichtfahrstunden gebraucht. Genau kann ich das nicht mehr sagen, aber unter 20 Stunden auf jeden Fall.

Ich hatte auch so um die 25-26 Stunden. Ich wollte keinen Rekort brechen und auch nicht angeben. Deswegen habe ich gewartet, bis ich mir sicher war, die Prüfung zu meistern.

Im Nachhinein sagen viele, sie hätten nur die Pflichtstunden gebraucht, obwohl das nicht stimmt. Aber das kann man ja auch nicht nachprüfen.

Danke für die Antwort. Wann war die Prüfung? Weißt du was für damals der Durchschnitt war?

0

Also ich mache zurzeit meinen Führerschein und habe bis jetzt

4x 45min

4x 90min

Nun habe ich meine Pflichtfahrstunden begonnen 🙃

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?