Wie viel Belastung hält das Holz aus?

3 Antworten

Das Holz reißt jedenfalls bei einer geringeren Last raus als wenn man diese Schraube mit einer durchgehenden Maschinenschraube plus dicker Scheibe und Mutter auf der Rückseite befestigt hätte.

Idealerweise auch vorn noch ein Lochblech drunter, um die Last auf eine möglichst große Holzufläche zu verteilen.

Der nächste Schwachpunkt sind dann natürlich diese Winkelbleche, welche die Holzkonstruktion zusammen halten. Beziehungsweise deren Spaxschräubchen.

auf die Winkel bzw. in den Bereich kommen Gewichte, Steinplatten, damit die Umkelung am Boden bleibt und nicht hochgezogen wird

0
@danielschnitzel

Es wäre besser, die kurz eben schnell festzudübeln.

Und wenn man direkt die Rolle auf den Boden dübelte, könnte man sich die komplette, nicht sonderlich stabile Holzkonstruktion sparen.

0

Trägt der Holzstempel auf Druck oder Zug? Auf Zug relativ wenig, so um 80 - 120 kg schätze ich. Auf Druck sehr viel mehr, denn dann sind die Winkelbleche bloss zum Beibehalten der Position am Standort.

Auf Zug.

Das Holz liegt aufm Boden, die Rolle zeigt nach oben, von oben kommend ein Seilzug, der dort umgelenkt wird. Damit ich quasi von unten Rudern kann, Bizepcurls machen kann etc...

Damit das Holz nicht abhebt, werden Gewichte links und rechts drauf gelegt. Dafür sind die Bleche und Balken an den Seiten, einfach damit ich mehr Auflagefläche habe und da nicht plötzlich etwas kippt, kannst du dir vorstellen wie ich es meine ?

Derzeit ziehe ich da vielleicht 30-40 Kilo maximal, eher 15. Ist gedacht für kleinere Isolationsübungen. Solange ich nicht abschätzen kann wie viel das aushält, wollte ich da nichts drauf machen. Ansonsten schleudert mir die Seilrolle direkt ins Gesicht.

0