Mit welcher Schraube befestige ich einen Winkel an dünnem Holz?

4 Antworten

Hallo hanswerner12,

Du hast folgende Möglichkeiten:

Du vergrößerst die Winkel, so dass Du mehr 7 mm Schrauben verwenden kannst. Bei den kleinen Schrauben gibt es noch einen Trick, der hilft: Zunächst die Schraubenlöcher vorstechen, dann Leim in die Löcher geben, dann in den feuchten Leim einschrauben, aushärten lassen. Damit reißen die Schrauben nicht so leicht aus.

Du kannst das Holz verstärken.

Du kannst die Winkel zusätzlich verkleben (Pattex o.ä.).

Gruß Friedemann

Wie macht das der Profi?

Er verteilt das Gewicht auf eine größere Fläche und/oder verwendet Spezialdübel.

Ist die Wand hohl (Paneele auf Lattenkonstruktion), nimmt man Hohlraum-Metalldübel (Fotos).

Falls nicht, besorgt man sich ein Massivholzbrett in Größe der Rückwand, lässt sich im Baumarkt eine 5 cm breiten Streifen im 45°-Winkel davon abschneiden, schraubt den an die Rückwand, befestrigt den größeren Teil mit PUR-Leim an die Holzwand der Kiste, schraubt den an acht Stellen an die Holzwand (was i. W. dem Anpressdruck an die Wand gilt) und hängt die Kiste nach 1 Stunde Aushärtung dran.

G imager761

 - (Hobby, basteln, Holz)  - (Hobby, basteln, Holz)  - (Hobby, basteln, Holz)
3

Uhh, vielen Dank, aber leider ist wohl meine Frage falsch herüber gekommen. Der Metallwinkel soll in der Holzbox, an eine Wand der Holzbox angeschraubt werden. Nicht die Box an eine Wand ;) Ich habe die Frage etwas modifiziert.

0

Schraubverbindungen für Kupferrohr

Hallo,

Meine Mutter hat einen Wohnwagen mit einen festen Anbau aus Holz, in dem sich unter anderem auch ein Badezimmer befindet. Die Wasserrohre für Dusche und Waschbecken sind alle total marode und müssen dringend erneuert werden. Ich bin kein Installateur, möchte aber für meine Mutter neue Rohre verlegen. Ich möchte 15 mm Kupferrohr verlegen, dafür brauche ich natürlich auch Winkel, T-Stücke und so. Da ich nicht Löten kann, und Klemmen mangels Maschine auch nicht geht, habe ich mich auf dem Campingplatz mal umgehört, und erfahren das die meisten dort “ Schraubfittings” verwenden ( heißen die so ? ) Das Rohr wird in den “Fitting” rein gesteckt, die Schraube angezogen, und das soll absolut Wasserdicht sein. Soll angeblich jeder Laie können. Ich frage lieber Fachmänner, Wie heißen diese Fittinge wirklich, und sind sie dafür geeignet? Kann man die auch über das Internet bekommen, wenn ja, wo?

Danke

tamkat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?