Schwerlastanker in Holz

2 Antworten

Wenn Du die Variante mit Maschinengewinde meinst, die man üblicherweise in Betondecken versenkt, dann tu es besser nicht. Diese Sorte von Dübeln ist für Materialien mit hoher Druckfestigkeit gedacht und würde in Holz nicht halten oder sogar Dein Holz zerstören. Wenn Du kannst, versuch durch das Holz durch in das Mauerwerk (besser wäre ein Betonsturz) zu verankern. Wenn Du eine Holzkonstruktion hast und Du Dir sicher bist, dass der angebohrte Träger Deine Markise hält, nimm Schlüsselschrauben. Achte auf die Gewindelänge.

Ein Schwerlastanker kann beim Anziehen das Holz sprengen (durch die Innenkeile an beiden Enden weitet sich sein Durchmesser). Anstatt Holzschrauben könnten, sofern das Holz beidseitig zugänglich ist, Gewindestangen und entsprechend große Beilagscheiben Verwendung finden.

Was möchtest Du wissen?