Ryzen 2600
Ryzen 2600 X
(die sind sogar noch deutlich besser & günstiger, haben 6 Kerne und 12 Threads)

Ryzen 2700 X
i7 8700K
(kostet schon bissl mehr aber auch brachiale Leistung)

Die Boards sind z.T. etwas günstiger bei Ryzen. Wichtig ist RAM mit 3000 MHz Taktfrequenz.

Ansonsten könnte man beispielsweise auch gebrauchte i7 6700k oder 7700k nehmen als Beispiel. Aber wenn Geld nicht so wichtig ist nimm lieber Neuware!

...zur Antwort

Bei den Anforderungen bekommst du auch eins für 500 Euro :D
Ich habe dir jetzt mal welche im Bereich 700-1000 Euro rein, da bekommst auch ganz klar was gescheites fürs Geld!

Schau mal auf Geizhals. Musst dich nur etwas mit dem Filtersystem auseinandersetzen, wenn du das gecheckt hast findest du dort alles und zwar meist zum günstigsten Preis.

Hardware->Notebooks->Notebooks

https://geizhals.de/?cat=nb&bpmin=500&bpmax=1000&v=e&hloc=at&hloc=de&filter=aktualisieren&sort=bew&bl1_id=30&xf=11_1000~12_8192~2379_12~7436_2048~9291_Convertible~9291_Convertible+Robust

Gefiltert wurde nach:

Klasse: Convertible (Robust)
RAM: ab 8 GB
HDD-Kapazität: ab 1 TB

Grafikspeicher: ab 2 GB

Bei den Settings kommst du automatisch auf eine Liste, die nur die neuen Intel 8.Gen Prozessoren beinhaltet. Diese sind sowohl beim i5 als auch i7 mit 4 leistungsstarken Kernen ausgestattet, dazu Hyperthreading (auch beim i5!). Alle gezeigten Laptops haben 4 Kerne und 8 Threads, das ist mMn überdurchschnittlich und bringt dir mit 8 GB RAM und einer Grafikkarte wie beispielsweise der MX 150 genug Leistung für alle Media Anwendungen und teilweise sogar Gaming. Du wirst in ausreichender Qualität CS:GO, LoL etc. spielen können. Klar ist natürlich dass nur gut optimierte Spiele vernünftig laufen!

...zur Antwort

Generell Ganzkörpertraining. Ein 2-er Split mit Supersätzen oder German Volumen Training könnten auch gut passen.

Besonderer Fokus sollte auf die Schultern, Arme, Brust und Rücken liegen

Für Beine und Bauch ist es recht simpel:
Beinpresse/Kniebeuge, Beincurls, Hyper Extensions, Beinstrecker

Beinheben, Seitstütz, Unterarmstütz, seitliche Crunches

Das wäre ein Grundpool bei dem du die Übungen so kombinierst, dass sowohl Beinvorder- und Rückseite als auch unterer Rücken/Becken und Bauch mindestens einmal belastet werden, eher zwei mal.
Beim Ganzkörpertraining kann man dann noch ergänzen mit Grundübungen wie Bankdrücken, Schulterdrücken, Latzüge, Rudern und isolierten Schulter bzw. Armübungen

Wie genau hängt davon ab wie oft du trainieren willst & wie du mit der Regeneration hin kommst

...zur Antwort

https://geizhals.de/

Hardware -> Notebooks -> Notebooks

Filter:
Intel iX-8XXX
Ab 4 Kerne
Ab 8 Threads
(denke man findet aber locker nen 6 Kerner)

Ab 16 GB RAM Arbeitsspeicher
Ab 6GB Grafikspeicher

Dann ist die Frage ob man bei dem Geld auch auf einen besseren Bildschirm setzt.
Eine Option wäre ein Touchbildschirm für Media Anwendungen und die andere Option ein 120 oder 144 Hz Bildschirm, der grafisch und bezüglich der Performence deutlich bessere Unterschiede gibt. Einfach mal nach 60 vs 144 Hertz googlen. Es geht um die Bildrate die der Bildschirm ausgeben kann (60 oder 144 Bilder pro Sekunde).

Ich zeige dir gleich mal was bei meinen Filtern bei raus kommt, idR findest du mit Geizhals die besten Angebote "überhaupt".

...zur Antwort

Das wichtigste wurde gesagt..

Du lernst das ein oder andere nützliche (Mathe, Sprachen, Gesellschaft) was einem Realschüler verwehrt bleibt. IdR holen die Leute das ja auch privat nicht nach, in der Ausbildung erst recht nicht.

Fürs Leben nimmst du aus dem Abitur nicht viel mit, generell aus der Schule nicht. Das meiste hilft dir nicht im Alltag. Aber du brauchst nun mal eine Legitimation um studieren zu können (du kannst selbst in 20 Jahren noch problemlos studieren Dank Abiturabschluss). Weiterhin gibt es bestimmte Ausbildungsberufe, die nur an sehr sehr gute Realschüler bzw. Abiturienten vergeben werden. Beispielsweise gibt es auch Abiturientenprogramme im Einzelhandel oder der Deutschen Bahn. Es hängt also davon ab was du vor hast zu tun in der Zukunft.

Besonders wenn du noch keinen Weg im Kopf hast, kann dir das Abitur mehr Wege eröffnen und gleichzeitig bei der Entscheidung helfen und die "Frist" bis du dich entscheiden musst hinauszögern, zumindest um 2 Jahre. Wenn du jetzt also gaaar keinen Plan hast, dann mach lieber das Abitur. Andersrum kannst du auch nach einem halben Jahr immer noch in eine Ausbildung, da kräht kein Hahn nach!

Studieren kannst du aber auch im Fachbereich mit einer abgeschlossenen Ausbildung.

Beispielsweise

Chemikant und dann Studium Verfahrenstechnik

Elektroniker und dann Studium Automatisierungstechnik/Elektrotechnik

Andersrum kannst du auch bei einigen Ausbildungen zumindest ein Fachabitur abschließen.

...zur Antwort

die Größe

ATX sind die großen Boards

und

mATX (micro) die etwas kleineren.

Dann gibt es noch ITX, aber die sollte man meiden, da einfach kein Platz vorhanden ist. Sofern es dein Gehäuse zulässt (ATX Verschraubungen zulässt) solltest du auf jeden Fall das ATX Board nehmen. Da hast du mehr Steckplätze. Zwar braucht man die erstmal nicht, wenn dann aber mal am Board ein Defekt vorliegt oder ein Steckplatz kaputt geht, kannst du einfach einen anderen nehmen. Das wird mit mATX schwer und mit ITX unmöglich.

Die Größen gibt es halt nur, weil nicht jede einen High oder Midi-Tower möchte aus Platz gründen.

Ein mATX wäre einem ATX nur dann vorzuziehen, wenn die Hardware besser ist und man das Risiko weniger Steckplätze eingehen kann mit der Begründung, dass eben das was letztendlich gebraucht wird, besser ist. Also die bessere Hardware/Performence das Risiko überwiegt.

...zur Antwort

Chemische Technik

Verfahrenstechnik

Im Prinzip alle Studiengänge die Richtung Chemieingenieurswesen gehen, dadurch natürlich auch sehr viel Physik. Die kannst du entweder an der Hochschule als reguläres Vollzeitstudium machen oder Dual im Betrieb. Beides hat Vor- und Nachteile.

An der Universität hast du idR nicht so gemischte Studiengänge, sondern nur Mathe oder Chemie und du beschäftigst dich halt mit sehr viel theoretischem Wissen, vielen Formeln, gehst sehr tief in die Materie rein.

Als Ingenieur bist du eher derjenige der das ganze nur noch anwendet und weniger hinterfragt. Rechnest dann beispielsweise wie dick Rohrleitungen sein müssen um dem Druck stand zu halten oder wie viel Pumpleistung benötigt wird. In der Praxis hast du aber auch fast immer schon jemanden der es weiß und dann schaust eher dass alles funktioniert in der Anlage oder dass es noch bisschen optimiert wird.

...zur Antwort

Moin die 1/Monat Geschichte solltest du als kurzfristige Tätigkeit abrechnen lassen (vom Arbeitgeber). Dazu kannst du eventuell auch eine Rechnung von Privat schreiben.

Dann ist noch wichtig, dass bei der anderen Geschichte die 2% Pauschalsteuer gezahlt werden, dann wäre alles im Lot und kein Thema

...zur Antwort

IT/PC Gaming Experte gesucht Kann mir jemand einen PC empfehlen mit dem man auch grapisch anspruchsvolle Spiele streamen kann auf Twitch TV?

Hallo zusammen,

ich bin auf der suche nach einem Top PC mit dem man auch Spiele wie Destiniy 2 oder auch kommende Spiele wie Black Ops 4 und Anthem auf der Höhsten Grafikstufe spielen kann und gleichzeitig auch streamen kann auf Twitch TV. Die Grafikqualität des Spiels sollte daher beim Streamen auch auf maximaler Stufe sein.

Ich bin mir bewusst, dass ich dafür auch ein gutes Internet brauche.

Jedoch ist mir jetzt erst einmal wichtig was für einen PC ich benötige. Der PC sollte so gut sein, dass man auch noch in ein paar Jahren graphisch anspruchsvolle spiele auf der maximalstufe spielen und gleichzeitig streamen kann.

Maximal würde ich für so einen PC 2.000€ ausgeben.

Heute war ich bereits in einem Computerladen und habe mich beraten lassen. Der Laden heißt AfB social § greenIT und ist Deutschlandweit vertreten. Gebrauchte Computer werden in dem Laden angeboten und mit besseren Teilen falls nötig aufgewertet. Ich war schon sehr skeptisch als mir in dem Laden für ca. 600 € ein angeblicher High End PC angeboten wurde. Allein Die Grafikkarte meines jetzigen PCs hat 300€ gekostet.

Daher habe ich gesagt, dass ich mir es nochmal überlegen muss bevor ich den PC kaufe.

Hier sind die Daten des angeblichen Highend PCs:

Hersteller: Fujitsu

Modell: Celsius W530 MI5W

Gehäuse: Micro Tower

Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4590 CPU @3.30 GHz 3292 Mhz

Arbeitsspeicher: 8192 MB (vllt hab ich das auch mit 3292 Mhz verwechselt)

Festplatte: 250 GB SSD

USB 2.0

Grafikkarte Nvidia GTX 1050

weitere Daten: DVD-R, 5 x Sound, 2 x Ps2, 1 x DVI,, 1 x Displayport, 4 x USB 3.0, 1 x LAN, 1 x COM, 1 x VGA, 6 x USB 2.0, Intel Corporation nic Ethernet connection I217-LM, Intel Corporation, storage 8 Series/C220 Series Chipset Family USB xHCI, Intel Corporation display Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor Integrated Graphics Controller, Intel Corporation storage 8 Series/C220 Series Chipset Family 6-port SATA Controller 1 (AHCI mode), Intel

Sorry, wenn die Daten unverständlich sind von dem angebotenen PC. Ich habe lediglich die Daten vom PC welche mir der Verkäufer auf ein Blatt eingetragen hat hier noch einmal eins zu eins übertragen.

Vermutlich ist der PC schrott, aber naja sagt mir was ihr davon haltet.

Ich habe mal bei meinem alten PC Verkäufer ARLT mal auf der internetseite vorbeigeschaut und diesen PC gefunden

http://www.arlt.com/PC/Gaming-PCs/ARLT-Mr-Gamer-X-Treme-Intel-Core-arlt-arlt-arlt-arlt-arlt-i7-16GB-SSD-GTX1070TI-P400.html

Ich würde statt 16 gb Arbeitsspeicher 64 GB nehmen auch wenn es etwas teuerer wird. Was haltet ihr von diesem PC? Ist der PC geeignet um graphis anspruchsvolle Spiele auf Twitch TV in bester qualität streamen zu können? Schreibt mir eure Meinungen und Empfehlungen.

Falls ihr einen guten PC Laden kennt der Gaming PCs verkauft und einen guten Service in der Umgebung Stuttgart (Baden-Württemberg) kennt lasst es mich wissen und berichtet mir über eure Erfahrungen.

...zur Frage

Schau mal

https://hardwarerat.de/gaming-pcs/166/gaming-pc-hardwarerat-1800

Nur zur Orientierung :) Der ist nochmal deutlich besser... GTX 1080ti >>> GTX 1070ti

Beim Prozessor könnte man stattdessen auch ein Topmodell von Ryzen verbauen, das ist für die Streaming Geschichte eventuell besser

Was man dir da andrehen wollte ist absoluter Elektroschrott, besonders für das Geld. Arlt ist da schon ein ganzes Stück besser, aber auch nicht optimal, da es eine Kette ist und die wirtschaften müssen

dieser PC Laden ist echt ne Frechheit! Habe eben erst gelesen, dass die Teile gebraucht sein sollen. Was ein Witz! Gebraucht bekommt man die Kiste zum halben Preis. Würde dort mal Beschwerde schreiben und auf jeden Fall ne negative Rezession da lassen.. echt schade wenn die Leute da ihr Geld abgezogen bekommen

...zur Antwort

Der Frage kann ich entnehmen, dass du Anfänger bist

demnach ganz klar Ganzkörpertraining

  1. du lernst die Übungen schneller und besser
  2. du hast mehr Wachstumsreize (dafür sind diese weniger stark)
  3. du kannst deinen Körper besser an das Training gewöhnen

Ganzkörperpläne müssen allerdings etwas System haben. Es bringt nichts wenn du 8 Grundübungen (Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeuge etc.) an einem Tag machst.

Bei 4 Einheiten in der Woche hat man recht viel Spielraum und den kannst du von Anfang an nutzen. Da du jedem Muskel in der Woche mindestens 2 eher 3 Reize setzt, musst du darauf achten nicht ZU VIEL zu machen. Einerseits für den Muskel selbst (also zu heftige Muskelkater sind von Nachteil) als auch vom Nervensystem her (nicht zu viele komplexe Übungen an einem Tag).

Beispiel Plan:

Einheit A:

3 Kniebeuge/Beinpresse
3 Beinstrecker
4 Rudern Vorderhandgriff
4 Bankdrücken
3 Reverse Flys
3 Waden
3 Crunches Schrägbank (Bauch)

Einheit B:

3 Klimmzüge
3 Latzüge
3 Military Press
3 Hyper Extensions
2 Beincurls
3 Unterarmstütz
3 Seitstütz

...zur Antwort

Monopoly oder Mensch ärgere dich (online)

...zur Antwort

Ja aber wenn ich mich recht entsinne ist der Ryzen 2600 aktuell fast billiger und bietet die neuere Plattform

...zur Antwort

moin hast bereits eine Antwort :) auf die gleiche Frage von heute mittag

Grob gesagt brauchst du ne SSD (oder M2), mindestens 8GB RAM, mindestens einen Intel i5 aus der 8.Generation und mindestens eine 1050 (ti) Grafikkarte mit 4GB Grafikspeicher.

Jetzt gibt es entweder die Kombination Touchbildschirm mit i5 8XXX, GTX 1050. Das ist im Bereich Media sehr gut, gerade für unterwegs, da du den Laptop umklappst und wie ein Tablett benutzt. Der i5 ist zudem ziemlich Leistungsstark, da er wie die bisherigen i7 4 Kerne hat, welche aber 2 Tasks bearbeiten können, also 8 Threads haben. Kostet 999, wird aber bald wieder auf 899 reduziert.

Oder du setzt wesentlich mehr in Richtung Gaming. Dann kannst du einen i7 aus der 8 Generation nehmen, der 6 Kerne und 12 Threads hat sowie eine GTX 1060.
Das ganze entweder mit normalem Bildschirm für 999 Euro oder mit 120 Hertz Bildschirm für 1099 Euro. Zweiteres macht natürlich enorm Sinn, wenn du schon auf Gaming ausrichtest.

Jeder dieser Laptops hat ne SSD, nen sehr guten Prozessor und ne vernünftige Grafik. Ist halt die Frage wie viel du wirklich für alles (Maus, Tasche, Kühlpad) ausgeben möchtest und worauf du setzt. Jede Kombination hat Vor - und Nachteile

...zur Antwort

https://geizhals.de/acer-nitro-5-spin-np515-51-53dz-nh-q2yev-002-a1710550.html?hloc=at&hloc=de

Der hier kostet bald wieder 899 Euro und hat zusätzlich einen Touchscreen !!

Generell empfiehlt es sich auf Geizhals zu schauen. Du musst nach SSD/8 bzw. 16 GB RAM und Intel 8.Gen i5 oder i7 filtern. Bzw. 8 Threads bei der CPU.

Du kannst dir auch Games auf Youtube mit der jeweiligen Hardware anzeigen lassen. Z.B. i5 8250u Gameplay und dann siehst du wie der sich in aktuellen Games schlägt.

Wirklich gute Sachen bekommst du leider erst für nen Tausender. Ich suche dir jetzt noch ein paar gute Geräte raus, die kein Touchscreen haben. Der Touchscreen wäre super nützlich kostet aber auch locker 250 Euro extra, von dem Geld gibt es ansonsten auch deutlich schnellere Hardware

...zur Antwort

Nein, du brauchst da keine Wissenschaft draus zu machen.

Was du machst, nennt man auch Deload. Die sind super nützlich, du kannst die aber auch nach Bedarf setzen! Also zum Beispiel 2 Monate durchtrainieren und dann eine Woche Pause oder zwei Wochen nur 50% der Gewichte nehmen und nur auf saubere Technik achten... bzw. deloaden eben dann wenn du merkst, dass du kraftlos und antriebslos bist.. dich seit 2-3 Trainingseinheiten nicht mehr gesteigert hast etc

idR setzt man die Pausen auch etwas weiter auseinander.

Beispiel:

Du fängst mit einem Training an.

Erste Woche 50 % der Gewichte die du normal nimmst

Zweite Woche ca. 80% der Gewichte.

Ab der dritten Woche dann Vollgas

Dann auf dem Niveau weitere 4-6 Wochen trainieren

Nach insgesamt 6-8 Wochen kommt dann eine Woche Pause bzw. vermindertes Training über zwei Wochen

Du kannst aber auch die Pausen durchaus kürzer setzen z.B. 3-4 Tage alle 2-3 Wochen oder du machst etwas längere Pausen mit längeren Trainingszeiten. z.B. 10 Tage mit 30 Tagen Training. Was besser klappt musst du für dich selbst rausfinden.

Ich persönlich finde 1 Woche nach 4 Wochen etwas viel, weil du ja erstmal nach der Woche Zeit brauchst um rein zu kommen und es lohnt sich eigentlich nur solange Pause zu machen, wenn du echt 4-6 mal die Woche trainierst oder gar noch zusätzlich Sport machst (Kampfsport, Ruden, Radfahren etc.) und regelmäßig Pausen wegen des hohen Pentiums nötig sind

...zur Antwort

Warum machst du denn nicht Wirtschaftsingenieurswesen ? Das wäre praktisch so ein Zwischending. Maschinenbau solltest du dir zwei mal überlegen ^^

Zum Thema Physik: Mathe ist deutlich wichtiger. Denn alles was du dort lernst, kannst du auf Physik übertragen. Du musst bei Physik idR nur Formeln anwenden, kleine Herleitungen und Überlegungen machen.

Der Bund hat fürs Grundstudium eine super Seite finanziert. Hier kannst du dich in Mathe und Physik super gut einarbeiten, den ganzen Stoff ab der 6. Klasse wiederholen und somit dir Grundlagen für Physik festigen. Obendrein kannst du das dann mit Youtube Videos ergänzen und dir Übungen bei der Fachschaft holen (die idR auch schon vor Semesterstart erreichbar ist).

...zur Antwort

im Ganzkörpertraining könntest du auch wunderbar Liegestütze einsetzen und die Brust noch mit Schrägbankdrücken (KH/Multipresse etc) trainieren, hängt halt ab was dein Plan zulässt.

Sowohl die Smith-Maschine als auch das Kurzhanteldrücken hat Vor- und Nachteile. Tendenziell würde ich sagen nimm die Kurzhanteln, da haben deine Schultern auch mehr zu tun.

...zur Antwort