Warum wird bei Politikern eigentlich immer ein Skandal um etwas gemacht, was bei normalen Bürgern ganz normal ist?

Es gibt so Sachen, wo im normalen Leben kein Schwein nach pfeift, wo es aber immer eine riesige Empörung gibt, wenn Politiker das machen.

Z.B. bin ich im Sommer geblitzt worden. Da ich in der Probezeit bin, hätte das für mich drastische Konsequenzen haben können. Aber das Auto läuft über meinen Vater und deshalb ist der Brief an ihn gegangen; er hat 60€ bezahlt und gut war. Solange das eine einmalige Ausnahme bleibt und es nichts gefährliches war, juckt das die Verantwortlichen da doch einen Scheiß-Dreck, ob der Papa oder ich gefahren bin. Dann ist das halt übern Papa gelaufen und gut war.

Oder ich war schon oft im Zug und hatte irgendwie einen falschen Tarif gebucht oder eine spätere Verbindung. Die meisten Schaffner sagen dann: "Is gut, bleiben se einfach sitzen." Es gab mal einen Ossi, der meinen kleinen Bruder aus dem Zug schmeißen wollte, weil ich meinen Bruder nicht als Begleitperson von mir hätte buchen dürfen. Aber das war die große Ausnahme.

Oder wie oft sagen die Leute beim Optiker, beim Zahnarzt oder woanders: "Das ist jetzt von der Versicherung eigentlich nicht abgedeckt, aber das kriegen wir schon."

Das sind Sachen, die im normalen Leben völlig normal sind; die niemanden jucken. Aber wenn das jetzt ein Politiker machen würde, um Gottes Willen, da würds ein Theater geben.

Oder wie oft sagt jemand im normalen Leben mal "Neg* er" oder "Schlam* pe". Wenn jetzt Olaf Scholz in einem privaten Gespräch "Neg* er" sagen würde und das würde rauskommen, der müsste wahrscheinlich zurücktreten.

...zur Frage

Olaf Scholz ist noch nicht mal wegen seiner offenen Strafvereitelung im Amt in Sachen Cum Ex zurückgetreten. Der größte Steuerbetrug in der Geschichte dieses Landes, eine Schadenssumme, für die man mehrere Städte inklusive Arbeitsplätze bauen könnte.

15 mal so viel wie das unsäglich überteuerte skandalöse Stuttgart21.

25 mal so viel wie der Hauptstadtflughafen BER.

Unendlich mal mehr als sämtliche angeblichen "Scheinasylanten" und "Sozialhilfebetrüger" jemals gekostet haben.

https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/cum-ex-cum-cum-101.html

Scholz hat einfach ein Gesetz gemacht, wo drinsteht, dass das einfach nicht bestraft wird. Fertig. Der hat diesen Parasiten noch ein Schleifchen um ihre Beute gebunden.

https://netzpolitik.org/2021/hintertuer-in-finanzgesetz-gesetzesaenderung-verhindert-aufklaerung-des-cum-ex-skandals/

...zur Antwort

Gegenthese: Der größte Teil der Welt war seit den 1950ern ununterbrochen in Kriege verwickelt - um unseren Eliten im Westen ihre Profite zu sichern.

Die USA haben beispielsweise seit dem Zweiten Weltkrieg allein 38 Länder bombardiert und in 22 Ländern nicht genehme Regierungen durch verdeckte Geheimdienst-Operationen gestürzt.

Allein zwischen 1990 und 2005 haben die USA mit ihren Vasallen vier Millionen Muslime getötet, "um den Terrorismus in der Welt auszurotten."

Militärische Aktionen der USA waren direkt verantwortlich für den Tod von 10-15 Millionen Zivilisten während des Korea-Kriegs, Vietnam-Kriegs und der beiden Irak-Kriege. Dazu kommen zahlreiche kleinere Kriege durch die Vasallen der USA (Afghanistan, Angola, Kongo, Ost-Timor, Guatemala, Pakistan, Sudan, Indonesien) mit noch mal neun bis 14 Millionen toten Zivilisten. Das sind wohlgemerkt alles "on the record" offizielle Zahlen, also nur die, die man in den Zeitungsarchiven und dergleichen einfach mal eben so nachrecherchieren kann. Die USA waren mit Stand 2015 verantwortlich für 20 bis 30 Millionen tote Zivilisten seit Ende des Zweiten Weltkriegs. "The world's greatest force for peace and freedom, for democracy, security and prosperity."

https://youtu.be/QlMsEmpdC0E

https://www.psr.org/wp-content/uploads/2018/05/body-count.pdf

...zur Antwort

Kabel werden fachgerecht immer in rechten Winkeln verlegt, nicht diagonal irgendwie durch die Wand.

Das Kabel zum Licht-Anschluss an der Decke verläuft also praktisch immer vom Lichtschalter senkrecht nach oben so gut wie immer senkrecht nach oben, dann von dort senkrecht durch die Decke bis auf die Höhe des Licht-Anschlusses, und macht dort gegebenenfalls noch mal einen senkrechten Knick zur endgültigen Position.

Ähnlich sieht es mit Verteilerdosen aus.

Dadurch kann man sich ein recht gutes Bild davon machen, wo die Kabel verlaufen.

Diese elektronischen Kabelsuchgeräte funktionieren oft nicht so dolle, besonders nicht die Billigen und ganz besonders nicht in Stahlbetonwänden.

...zur Antwort

Wenn es beim Einlegen des Gangs heftig knallt, ist das Spiel des Kupplungszugs zu groß und sie trennt deswegen nicht richtig. Durch Einschlagen des Lenkers wird das Spiel im Zug aufgebraucht, was erklären könnte, wieso der Defekt "von allein" verschwindet.

Oder der Zug ist falsch verlegt.

...zur Antwort

Sollte Scholz tatsächlich Kanzler werden, wäre es schön, wenn er als erster Kanzler direkt aus dem Kanzleramt eingelocht würde.

https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/cum-ex-cum-cum-101.html

https://netzpolitik.org/2021/hintertuer-in-finanzgesetz-gesetzesaenderung-verhindert-aufklaerung-des-cum-ex-skandals/

Und natürlich würde ich mich freuen, wenn Laschet sich beim nächsten Versuch, einen Wahlzettel zu falten, ein paar Finger bricht.

Oder sich eine beidseitige Lungenentzündung einfängt.

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=corona+nrw+todesopfer

Man wird ja noch träumen dürfen.

...zur Antwort

Ein flexibles Blatt für eine Eisensäge. Entweder so ein Mini-Griffstück kaufen oder oben mit Panzerband umwickeln.

...zur Antwort

Vielleicht einfach eine fertige Kleiderstange kaufen. Kann man problemlos in verschiedenen Ausführungen online und im Baumarkt bekommen. Bei Hettich nennt sich das "Schrankrohr". Vielleicht steht in deren pdf-Katalog auch die Wandstärke drin.

https://www.globus-baumarkt.de/hettich-schrankrohr-fuer-schwere-belastung-1200-mm

...zur Antwort

Der einzige Grund, aus dem das mit heutiger Technologie nicht zeitig fertig werden würde, ist politische Korruption a la Bundesbahn, Stuttgart21 oder BER.

https://youtu.be/93lOaz8RdrY

...zur Antwort

Die physikalische Größe, die du recherchieren willst, heißt "Dichte". Lernt man im ersten Jahr Chemieunterricht.

Wenn du deine Quellen auf einen Baumarkt ausweitest, kannst du direkt Messing nehmen (um die 8,6 g/cm³), oder wenn das zu teuer ist, Stahl 7,85 g/cm³. Oder sogar Dachdeckerblei. Bleischrot kriegt man auch im Anglerbedarf. 11,342 g/cm³, ist natürlich super ungesund, giftig und fruchtschädigend.

...zur Antwort

Besorge einen großen Monitor und befestige ihn an der Wand. Mit einer Wandhalterung. Möglichst tief. Darauf kuckt es sich zu mehreren Leuten viel angenehmer als auf einer Laptop-Briefmarke und das entspannt auch gleich die Sitz-/Liegemöbel-Situation.

...zur Antwort

Vergiss es. Das ist kein Lack. Da ist die Spanplatte ausgebrochen. Da die Späne kreuz und quer stehen, kriegt man das nie wieder plan angepresst, nicht mal mit einer Schraubzwinge. Man kann höchstens die Brocken rauspopeln und die Krater mit Spachtel verfüllen.

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=fjvn9s8NCOE

https://www.youtube.com/watch?v=dFIeRm_8TBE

https://netzpolitik.org/2021/hintertuer-in-finanzgesetz-gesetzesaenderung-verhindert-aufklaerung-des-cum-ex-skandals/

...zur Antwort

Suche die Antwort in einem Webforum namens "Peter's CNC-Ecke".

...zur Antwort
Nicht variabel, weil

Ich halte mich immer an die Schreibweise in diesem Artikel hier über Scholz' Rolle im Cum-Ex-Korruptions-Skandal:

https://netzpolitik.org/2021/hintertuer-in-finanzgesetz-gesetzesaenderung-verhindert-aufklaerung-des-cum-ex-skandals/

150 Milliarden Euro.

https://www.tagesschau.de/investigativ/panorama/cum-ex-cum-cum-101.html

Dafür könnte man mehrere Städte bauen. Mit Arbeitsplätzen und allem.

...zur Antwort

Durch die größere Linse passt mehr Licht, entsprechend macht es in der Dämmerung etwas später zu, falls ansonsten alle Faktoren gleich sind. Natürlich wird das ganze Glas dadurch auch schwerer.

Wenn man wirklich alle sonstigen Kriterien mit Gewalt ignorieren und rein auf Objektiv und Okkular abstrahieren will (was nicht sachgerecht ist oder sonstwie weiterführt) ist ein 10x42 ist praktisch nur zur Vogelbeobachtung optimal, aufgestützt oder für Leute mit überdurchschnittlich ruhigen Händen. 10x32 - das gleiche, aber zum Wandern (wiegt weniger).

Du schreibst ja nicht, was du damit willst - für allgemeine Beobachtungen bist du fast mit Sicherheit mit einem Kowa 6x30 YF oder Nikon Action EX 7x35 besser bedient, weil du die garantiert ausreichend ruhig halten kannst, um was zu erkennen (das Zittern wird mitvergrößert) und weil die ein schön großes Sehfeld haben.

...zur Antwort

Der beste Horrorfilm aller Zeiten ist "Das Boot", allerdings muss man es als volle Miniserie kucken.

Cabin in the Woods

Threads

Big Trouble in Little China

Mad Max II

Miracle Mile

Birdman

The Ring

Das Experiment

The Color Purple

The Cube

Get Out

Nosferatu (1979)

The Hitcher (1986)

Warlock (1989)

Last of the Mohicans

The Girl with the Dragon Tattoo (2009, Schwedisch mit Untertiteln)

Alles von Guy Ritchie

...zur Antwort

Es gibt solche Angebote, aber in Sachen Elektronik bringen die echt am wenigsten. Die haben nämlich keine Glaskugel. Zukünftige Elektronikdefekte kündigen sich in aller Regel nicht an. Die Systeme funktionieren, oftmals extrem lange, aber wenn sie kaputt gehen, hören sie halt von einem auf den anderen Tag auf zu funktionieren.

Gebrauchtwagen-Gutachten können sinnvoll sein für so Dinge wie Korrosion (Karosserie, Fahrwerk, Auspuff), Wartungs- und allgemeiner Verschleißzustand, falls man selbst nicht in der Lage ist, das zu beurteilen (und das sind die wenigsten Käufer). Aber je weniger Rest-TÜV drauf ist, desto eher bietet es sich an, stattdessen einfach die ganz normale Hauptuntersuchung vorzuziehen. Wird die Plakette verweigert, bekommt man eine Mängelliste und dann wissen sowohl der Anbieter als auch potenzielle Käufer, woran sie sind. Beim nächsten Versuch wird in der Regel nur schnell geprüft, ob die Mängel beseitigt wurden.

...zur Antwort