Wie verlege ich Laminat für einen großen Raum?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das ist durchaus möglich, Laminat arbeitet, und so viel Dehnungsfuge kannst du an den Rändern gar nicht lassen, die kann man mit der Leiste dann nicht mehr abdecken.

Außerdem, siehe:

Aus meiner 5 jährigen Erfahrung als Bodenleger möchte ich noch ein paar Dinge hinzufügen. Laminat arbeitet nach meiner Erfahrung am meisten. Viel mehr z.B. als Massivpakett oder Fertigpakett. An alle: haltet wirklich die Abstände zu Wand und Türen ein. Auch an den Türübergängen sollten min. 1cm fugen gelassen werden. Auch wenns nicht umbedingt filigran aussieht. Bei großen Räumen Schattenfugen einbauen. Bin selbst mal auf einen Vereinsspeicher gekommen um mir einen aufgestanden Laminat anzusehen. Sage und schreibe 50cm in der Mitte hochgekommen.

http://www.woodworker.de/forum/schwimmend-verlegtes-laminat-komplett-verrutscht-t12404.html

mikka2008 16.10.2010, 12:37

Reicht es vielleicht, wenn ich noch mehr Abstand zu den Wänden lasse?

0

Dehnungsfugen brauchst du nur außen an der Wand. Das Laminat sollte vor dem Verlegen in dem Raum lagern, in dem es verlegt werden soll. Dadurch wird es sich der Temperatur und Luftfeuchtigkeit anpassen.

Ich würde das Laminat nicht teilen, du musst nur auf eine Dehnungsfuge von midestens 15 mm Breite an den Wandanschlüssen achten. Immer schön auf die Paneelen achten und am besten Klicklaminat verwenden, das erleichtert die Verlegung.

Habe eben meinen Freund gefragt. Der sagt bei einer so grossen Fläche sollte man es schon teilen, da das Laminat noch arbeitet. Du kannst es versuchen in einem Stück, dann kann es aber passieren, dass es sich in der Mitte anhebt.

also unser wohnzimmer hat eine länge von 7,50m u wir haben den laminat auch durchgelegt....natürlich versetzt, aber das versteht sich ja von allein....du brauchst nich inmitten des raums eine leiste, so ein blödsinn...u WIE soll das dann auch aussehn....??!!?? du mußt nur am rand platz lassen, damit der laminat ungestört arbeiten kann u später nich wellig wird.....trittschalldämmung nich vergessen....

Nichts einfacher als das . was du berüchsichtigen musst ist der Untergrund - damit es nachher mit dem Tür(falz aufgeht), dann braucht es noch Abstandshalter zur Wand - die erste ahn muss absolut exakt ausgerichtet sein. Bdann wird bahn für Bahn versetzt gelegt - in der Mitte hingegen braucht es keinen extra Falz , das ist völliger Blödsinn . Allerdings solltest du eine Säge (Fuchsschwan haben ) sowie einen Bleistift zum anzeichnen für evtw rohrauschschnitt (heizungsrohre)oder Türrahmen.

Hallo mikka,

ich kann mich Pinkhammer nur anschließen. Auf eine Fuge in der Mitte des Raumes würde ich verzichten. Solange Du die Dehnfugen am Rand groß genug wählst (ca. 12-15 mm), sollte das Laminat genügend Spiel haben und Du erzielst ein dauerhaft schönes Ergebnis. Für eine Kurzanleitung mit wertvollen Tipps, empfehle ich Dir folgende Seite: http://www.fussbodenbelaege.org/laminat-verlegen-leicht-gemacht-201061 Bei einem So großen Raum solltest Du aber schon qualitativ hochwertiges Laminat wählen.

Viel Erfolg!

Jetzt meinte ein Verwandter aber, dass man bei sehr großen Räumen noch weitere Sachen zu beachten hat. Z.B. sollte man das Laminat in meinem Fall bei 5 Meter teilen.

Und woher hat er sein Wissen?? Laminat wird immer verzahnt; das Ende, das bei einer Bahn übrig bleibt, wird als Anfang für die neue Reihe genommen.Die Dehnungsfuge ist an der Wand.

es muß bei 10m 1-2 dehnungsfuge/n eingebaut werden,da der rand nicht ausreicht,bevor der boden nachher wellen schlägt,das sind erhöhte kosten/arbeit

Ne, lass mal gut sein. Wichtig ist nur das der Laminat wenigstens 24 Stunden in dem Raum liegt.

Ich lasse grad 150m² in unserer Kita verlegen und das ist Kork und Laminat. Muss halt bei der normalenn Temp verlegt werden, wobei unser Zeug um 50 Euro m² kommt.

Blödsinn .....

das wird im Verbund verlegt ! Wichtig : Dehnungsfuge lassen !

Worauf, auf welchem Untergrund?

mikka2008 16.10.2010, 12:40

OSB-Bretter (Spannplatten) darauf dann Trittschalldämmung: http://www.parkett-store24.de/bilder/hr-boden/domocell-trittschalldaemmung-weiss-3mm-34000021-1.jpg

Darauf soll der Laminatboden verlegt werden.

0

wieso leiste?? das verlegt man doch versetzt,...da gibt es dann keine Leiste...

Was möchtest Du wissen?