Wie und wann wechselt man einen Coil korrekt?

3 Antworten

Hallo DontCopy

Es gibt keine dummen Fragen!

Bei den meisten Fertigcoilverdampfern muss der Tank leer sein.

Wenn du den Coil wechselst kannst du natürlich alles zerlegen und mit Wasser reinigen. Bevor du den Coil einschraubst, solltest du die Watte gut mit Liquid tränken. Nach dem Zusammenbau, mit geschlossenener Airflowcontrol, ohne zu feuern, am Driptip ziehen. Im besten Fall steigen dann im Tank kleine Bläschen auf.

Airflowcontrol öffnen und den neuen Coil erst mit wenig Leistung eindampfen.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Beruf – Computer- und Techniknerd

Dankeschön :)

1

Wieso muss das leer sein? Reicht doch wenn man den Tank aufn Kopf hält und es nicht bis über den dampfkanal reicht... Ich leere den Tank beim Coilwechsel oder beim Wechsel der Kontakte nicht funktioniert trotzdem ^^

0
@Franky1962

Ja die kleinen minidinger klappt das nicht 😁 aber da hat der Tank auch nur ein ml Volumen 😁 das juckt mich dann nicht.. Bei 6ml von fertigen liquid welches man sich mal gönnt auvh wenns eig zu teuer ist, sieht das anders aus ^^

0

Stimmt - wenns nicht mehr gescheit dampft oder schmeckt, ist es Zeit für nen Wechsel... guck dir dann mal den Alten etwas genauer an - vor allem von Innen - dann weisst du warum :-)

Wechseln sollte ganz einfach sein - Verdampfer zwischen Tank und Basis aufschrauben, alten Verdampferkopf rausnehmen, neuen einsetzen (vorher gut mit Liquid beträufeln und das einziehen lassen... so lang bis eben nichts mehr einzieht, dann ist die Watte gut mit Liquid gesättigt und brennt dir nicht so fix an) und den Tank wieder zusammenbauen.

Bei dem Nunchaku sollte der Tank möglichst leer sein, damit nichts ausläuft. Wenn du dir den mal genauer anschaust, siehst du ja oben am Tankdeckel noch so ein kleines Stück davon nach Innen ragen, in das der Verdampferkopf (Coil) reinkommt... wenn du den Tank über Kopf hälst, darf das Liquid nicht über der Kante stehen, darunter ist ok... Auf- und Zuschrauben bitte immer über Kopf, du kannst den Tank dann auch über Kopf mit dem Mundstück nach unten aufm Tisch abstellen.

Saubermachen oder Liquidreste auskippen musst du nicht, kannst du aber - dann bitte nur das Tankteil oder den ganzen Verdampfer OHNE Verdampferkopf mit klarem Wasser auswaschen, keine Seife, kein Spüli bei allem was direkt mit dem Liquid in Verbindung kommt, das Mundtsück kannst du auch mit Spüli oder Seife waschen und nen Waschgang in der Spülmaschine übersteht das auch, wenn auch sicherheitshalber ohne die beiden kleinen Dichtringe :-) Den Verdampferkopf selber bitte nicht auswaschen, das bekommt dem nicht...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 5 Jahren und bin aktiv in Foren

uiuiui na ich werd mal mein Bestes tun die Tage :D danke für die zahlreichen Infos!

1

Der coil muss sich erstmal ordentlich eindampfen - Zeit zum wechseln merkst du wirklich ^^ wenn er durchbrennt schmeckt das EXTREM widerlich! Dampf den die erste paar male ruhig bis zum durchtrennen D a nn bekommst du ein Gefühl dafür wie lange man den dampfen kann ohne durchbrennen

Mehr oder weniger dampf kann auch am liquid liegen... Ich hatte schon ein fertiges liquid welches laut Herstellers 60% propylenglykol hatte und doppelt bis dreimal so viel dampf gebracht hat auf dem gleichen coil wie ein 80PG selbst gemischtes liquid

Geschmacksveränderung merke ich vorallem bei selbst gemischte liquids... Bedenke den reifestatus! Der Geschmack wird intensiver was irgendwann auch zu einem eher unauthentischeren Geschmack führen kann

Lg,

Lacrimis

Ja nice aber meine Frage wurde dadurch leider nicht beantwortet xD

0
@DontCopy

Was novh fehlt: ich drehe den Tank um und lasse das liquid drin (achte darauf das die tankfullung umgedreht nicht mehr den coil berührt sonst läuft die die Suppe aus >.< ansonsten wenn er zu voll ist, musst du halt etwas weg kippen... Wenn der coil durchgebrannt ist will man keinen einzigen weiteren Zug mehr nehmen - dann muss die 1-2ml halt weg geschüttet werden

Coilwechsel guckst du bei deiner Gebrauchsanweisung - von Modell zu Modell unterschiedlich aber im Regelfall einfach unten aufschrauben, coil raus schrauben, neuer coil rein, etwas liquid oben in den coil und rings herum vei den nachflusslöcher so lange ein tropfen liquid drauf bis die Watte nichts mehr aufnimmt - zuschrauben und nochmal 5 Minuten stehen lassen - weiter dampfen

1
@Lacrimis92

Dankee :) Ja die gute Gebrauchsanweisung könnt ich auch mal lesen wa XD

1

Was möchtest Du wissen?