Wie stark bremst ein i5 4460 die GTX 1070 aus?

8 Antworten

Die Frage ist so nicht beantwortbar, da das 100% vom genutzten Programm, und nicht von deiner Hardware abhängt.

So gibt es Spiele, denen die CPU fast egal ist. Und wieder andere, bei der deine CPU bereits in 1080p einen Flaschenhals darstellt.

Über alles gerechnet muss man sagen, daß der Prozessor für 4k typischerweise gerade gut genug sein dürfte. Unabhängig davon hat auch die 1070 mit 4k zu kämpfen, wenn man höchste Details wünscht.

Für 4K sind beide eher nicht zu empfehlen. Da brauchts eine GTX 1080 für hohe Details.

Die GTX 1070 ist besser für FHD oder 1440p. Dafür sollte der 4460 gerade noch ausreichen um nicht zu limitieren,. Bei CPU fordernden Spielen evtl doch ein kleines bisschen. Ich denk da an BF1 MP 64Slots Ultara und 1440p.

Deine CPU sollte die 1070 kaum ausbremsen, besonders in 4K (da dort niedrigere Frameraten erzielt werden -> weniger Rechenaufwand für die CPU), sie sollte auch noch für Full HD 60, 75 und vielleicht noch 90 Hz reichen, bei 120 oder 144 Hz wirds aber meiner Meinung kritisch. 

Daher sollte dein Prozessor reichen, solang du nicht einen Monitor mit extrem hohen Bildwiederholraten im Auge hast. 

Ok und wie sieht es mit der GTX 1080 aus?

0

Da kann man eigentlich das Gleiche sagen: die cpu bremst erst ab recht hohen Frameraten, bei einem 60 oder 75 Hz Monitor dürfte der Prozessor nur leicht bremsen

Aber ich würde ohnehin nicht empfehlen eine 1080 zu kaufen, da dort die Mehrleistung gegenüber der 1070 den Preisaufschlag nicht rechtfertigt

0

Was möchtest Du wissen?