Wie sieht der Tagesablauf eines Studenten aus. Welche Unterschiede gibt es im Vergleich zu einem Schüler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der größte Unterschied besteht darin, dass du eigenständiger sein muss. Bei den meisten Studiengänge hast du einen Plan welche Art von Veranstaltungen du besuchen musst. Deinen Stundenplan stellst du dir dann demtentsprechend zusammen. Je nach Studienjang gibt es da mehr oder weniger an Freiraum. In der Regel hat man Vorlesungen und Seminare über die Wich verteilt die meistens zwischen 17.15 oder 19.15 beginnen. Das kann sich aber auch von Uni zu Uni unterscheiden.

Auch in deinem gesamten Lernrythmus musst du selbstständig sein. Kein Dozent wird dir extra sagen welche Prüfungen du ablegen musst, was Prüfungsrelevant ist oder nicht. Allgemein hast du also mehr Freiraum, musst aber auch dann nehr leisten können als in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt sehr auf den Studiengang an. In der Regel aufsstehen wie in der Schulzeit oder etwas später. Uni geht teils deutlich kürzer teils aber auch bis zum frühen Abend. Hausaufgaben gibts je nach Studiengang keine oder soviele, dass man jede Woche einige Stunden damit zubringt. Einziger wirklicher Unterschied: man ist volljährig und hat etwas Geld also ist Feiern und einen drauf machen kein großes Problem - teils auch unter der Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kassiopeia000
26.08.2015, 18:42

Und zu deiner Frage mit den Veranstaltungen: Ich persönlich habe/hatte Vorlesungen, Grundkurse Pro-und Hauptseminare, Übungen und Tutorien.

Bei den Vorlesung sitz du wie der name schon sagt da und hörst dem Dozenten zu der ein Thema vorträgt.

Bei den Seminaren ist dann erwas mehr mitarbeit gefragt. Die Problematik wird tiefgründiger und es wird disskutiert. Proseminare sind dabei die Vorstufe zu den späteren Hauptseminaren. In den Seminaren wird dann meist auch die Prüfung abgelegt.

Grundkurse gibt es meist nur im 1.Semester und vermitteln eben die Grundlagen

Übungen sind etwas mehr praktisch orientiert. Meist sollen Aufgaben erfüllt werden due je nach Studiengang unterschiedlich ausfallen.

Tutorien werden meist von älteren Studenten geleitet und sind in der Regel Auffrischungs-hilfskurse die parallel zu einem Seminar laufen und dieses unterstützen

2

Bei mir?

6 Uhr aufstehen, fertig machen& essen machen, um 7 zur Uni fahren, um 8 Vorlesung, bis 13 Uhr, 30 Minuten Pause, bis 18 Uhr Vorlesung (in den Freistunden 1-2 am Tag Aufgaben lösen), nach Hause fahren, lernen, schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLLeon
26.08.2015, 18:16

Gibt es nur Vorlesungen oder noch andere Veranstaltungen an der Uni?

0
Kommentar von AuroraRich
26.08.2015, 18:17

Also ich habe Labore und so. Was genau meinst du mir "Veranstaltungen"?

1
Kommentar von AuroraRich
26.08.2015, 18:20

Wir haben Lerngruppen aber eben selbst "gegründet" oder eben die, die gerade Lust haben und die setzten sich in Freistunden oft zusammen& lernen bzw versuchen den Berg an Aufgaben zu minimieren :D

1

Was möchtest Du wissen?