Wie schreibt man.... Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Normal schreibt man kein Apostroph beim Genitiv. Das nennt man Deppenapostroph und man kennt es vor allem aus dem Englischen. Ein Apostroph ist im Deutschen ein Auslassungszeichen und steht da, wo normal ein 'e' gestanden hätte. So wär's dann richtig, der war's ...) Bei Namen, die mit S enden, darf man aber heutzutage ein Genitiv-Apostroph machen: Andreas' Bar z.B., damit man Andrea von Andreas unterscheiden kann.

  • »Der Apostroph kann dort gesetzt werden, wo jemand ein Gewerbe eröffnen und dazu ein Schild mit Genitiv anbringen will (aber nur dann):«

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-der-gebrauch-des-apostrophs-im-ueberblick-a-283781.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt richtig Julias Küche (Ohne "Deppen-Apostroph"!) und Stefans Küche.

Deutsch ist nicht Englisch!

Endet der Nameauf -s, wird eine Apostroph HINTER dem s angefügt:

Also: Thomas' Küche. Nicolas' Küche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst nach dem Genitiv: Wessen Küche? Stefans Küche.

Bei Genitiv wird an den Namen ein "s" gehängt, ohne Apostroph davor (das wäre der sogenannte Deppenapostroph).

Einzige Ausnahme: Der Name endet mit "s". Dann wird, statt noch ein weiteres "s" dahinterzusetzen, ein Apostroph gesetzt - der ist dann kein "Deppen"apostroph, sondern einer, der da steht, wo er tatsächlich hingehört.

  • Andrea besitzt eine Küche -> Andreas Küche (ohne Apostroph).

  • Andreas besitzt eine Küche -> Andreas' Küche (mit Apostroph).

Bei Namen mit "z" am Ende habe ich schon sowohl einen Apostroph wie bei "s" gesehen oder eine Umschreibung:

  • Hinz besitzt eine Küche -> Hinz' Küche oder Hinzens Küche.

Das scheint regional unterschiedlich zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trilobit
13.02.2013, 11:15

Editzeiten sind zu kurz... "als auch eine Umschreibung", wollte ich noch korrigieren.

0

Das Apostroph s, also 's, wird im Deutschen benutzt, um die Auslassung eines "e" zu kennzeichnen. Zum Beispiel: Weiss jemand, ob es morgen schönes Wetter wird = Weiss jemand, ob's morgen schönes Wetter wird? Da es nicht heisst Julia es Küche oder Stefan es Küche, sondern es handelt sich hier um den Genitiv, da Du fragen kannst, wessen Küche oder um welche Küche handelt es sich, wird das Genitiv s direkt an den Namen angefügt. Also Julias Küche und Stefans Küche. Endet der Name bereits auf ein S so wird lediglich ein Apostroph dahintergesetzt, so wie von Cruchot richtig geschrieben. Hier heisst es dann richtigerweise Thomas' Küche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicolas' Küche? Oder gibt es das nur im Englischen - bin gerade nicht sicher ;-) Vielleicht weiß jemand das...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItIsMyTurn
13.02.2013, 11:10

Gibts nur im Englischen, ist da der Genitiv

0

Nicolas's Küche oder Nicolas Küche..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Julias (ohne Apostroph)

  • Stefans (ohne Apostroph)

  • Nicolas' (mit Apostroph und ohne zusätzlichem "s")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub nicht. Aber frag doch einfach deinen Deutschlehrer deine Deutschlehrerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
13.02.2013, 11:11

Der Apostroph ... ist ein Satzzeichen, das in der deutschen Sprache als Auslassungszeichen (Ellipsenzeichen) bestimmte Auslassungen in einem Wort kennzeichnet oder zwingend den Genitiv von Eigennamen verdeutlicht, die im Nominativ bereits auf einen s-Laut (geschrieben: -s, -ss, -ß, -tz, -z, -x, -ce) enden, wenn sie nicht einen Artikel, ein Possessivpronomen oder dergleichen bei sich haben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Apostroph

0

Thomas´ Küche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?