Wie schmecken Haferflocken am besten (ohne Milch)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst alternativ "Pflanzenmilch" nehmen. Sehr gut mit Haferflocken schmecken Reismilch und Mandelmilch. Dazu ein bisschen Obst. Schmeckt sehr gut.

Genau! Ich esse mein Müsli immer mit Sojajoghurt und Mandelmilch. Oder wer es schokoladig mag: Schokidrink aus Sojamilch ;) 

1
@Senorita24

Meistens streu ich dann noch Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Leinsamen oder Leinöl drüber :) und wenn es dann noch Haferkleie statt Haferflocken sind, dann kannst du deinem Körper kaum was besseres bieten.

0

Also ich mische gerne Haferflocken mit Wasser und etwas Honig und Zimt in einer Schüssel und stelle das dann so ca.1 Minute in die Mikrowelle (je nachdem, wie du die Konsistenz haben möchtest länger oder kürzer:))

Ich habe früher Haferflocken einfach nur mit Früchten gegessen, das schmeckt gut, obwohl es sich total einfach anhört :D

Hast du die Haferflocken einfach nur roh gegessen ?

0

Manchmal ich hatte immer sie kernigen... man kann sie vorher auch in Wasser einweichen :)

0

Da gibt es dann wohl nicht viel andere Möglichgkeiten. Aber da wäre noch die Option Orangensaft zu nehmen. Da ist Vitamin c drin und hemmt nicht die Eisenaufnahme.ob es schmeckt? Keine Ahnung .... :) Probier es aus!

Ich hab gerne Haferflocken in Wasser oder Joghurt eingeweicht mit Banane oder Rosienen (macht das ganze süß)

Wir essen gern selbst gebackenes Brot mit Mehl oder Schrot direkt aus einer Mühle. Dort wurde uns mal ein Haferflockenbrot empfohlen. Das ist richtig schmackhaft und gesund. Wie wäre es , so was zum Frühstück oder Abendbrot zu essen ? Hier einige Rezepte. Suche dir das Beste raus.

http://www.chefkoch.de/rs/s0/haferflocken+brot/Rezepte.html


Bananen mit de Gabel zerdrücken und dann Haferflocken dazu. Hört sich ungewöhnlich an, schmeckt aber wirklich gut

Wer hat dir erzählt, dass Milch die Eisenaufnahme stört? Und übrigens, wenn du richtig viel Eisen aufnehmen willst: Iss Fleisch, am besten Blutwurst.

Es ist eine Tatsache. Informiere dich mal genauer :)

0
@AppleTea

Das ist jetzt nicht dein Ernst. Die Webseite von einer Esoterik-Tussi als wissenschaftliche Quelle? Da könntest du ja gleich "Zentrum der Gesundheit" nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?