Wie reinigt man einen Teppich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Soll der Teppich nur optisch aufgefrischt werden oder soll er wirklich sauber werden?

Über viele Jahre sammelt sich Staub und Sand im Grundgewebe zwischen den Knoten. Diesen bekommt man mit keinem Schaum oder Pulver weg.

Um den Teppich wirklich bis in die Tiefe sauber zu bekommen, geht kein Weg an einer richtigen Wäsche vorbei.

In Internet findest du zahlreiche Firmen die Teppiche waschen. Du solltest dabei jedoch darauf achten, das es ein Firma ist, die sich auf Teppiche spezialisiert hat und nicht zu einem Textilreiniger gehen. Diese reinigen die Teppiche in der Regel chemisch, was der Wolle langfristig schadet.

KOBOSAN-Teppichflocken von Vorwerk... einbürsten, trocknen lassen uns absaugen. Der Tepich hat dann auch wieder einen frischen Duft.

Muss man dann aber auf dem ganzen Teppich machen, sonst gibt es später heßlige Flecken an den Stellen wo das Chemiezeug drauf war, denn diese werden im Anschluss schneller grau als die Stellen, die nicht mit dem Zeug versaut wurden.

Bei uns war mal so ein Vertreter und hat uns sein Zaubermittel an einer Ecke des Teppichs vorgeführt. Genau an dieser Stelle sieht der Teppich jetzt nicht mehr schön aus uns ist ständig grau.

Laut einem Fachmann hat das Wundermittel das Wollfett an der Stelle zerstört und die Wolle ist ist mehr geschützt wie auf der restlichen Fläche.

Ich kann das Zeug jedem empfehlen der seinen Teppich nicht mehr mag und einen Grund sucht sich was neuen anzuschaffen.

0

Ich benutze zum reinigen bei kleineren Flecken Vanish aktiv-Schaum und bei größeren Flächen Vanish Pulver. Das kippst du drauf, reibst es mit einem Besen oder Schrubber ein, und saugst es nach einer Stunde wieder Weg.

Wie sind denn deine Langfristigen Erfahrungen mit den Mitteln?

Auf der Verpackung steht nämlich, das diese Mittel nicht für Teppiche aus Seide, Wolle, Leder oder Synthetik geeignet sind.

Ausserdem entziehen diese Mittel der Wolle das Wollfett und der Teppich wird zum Schmutzmagnet, da der Eigenschutz zerstört wird. Sprich, die Intervalle werden immer kürzer wo du das Mittel verwenden musst.

0

Ich benutze handelsüblichen Teppichschaum. Einsprühen, einreiben, trocknen lassen, absaugen.

Das bring doch auch nur der Oberfläche etwas... ausserdem geht durch den Schaum das Wollfett kaputt und der Teppich wird dann viel schneller schmutzig als vorher. Sprich, man muss in immer kürzeren Abständen zum Schaum greifen.

0

Da sage ich meinem "Häschen", der Roboterstaubsauger ist futsch, mach Du das doch bitte, mein putzwütiges Schatzilein, ...ruck-zuck-zack-zack!  

Mit Teppichschaum.

Was möchtest Du wissen?